HTPC oder lieber Komponenten in Einzelteilen

Mahowny

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
321
Hi

ich schwanke zurzeit, ob ich mir einen HTPC machen soll oder ob ich lieber Blue-Ray Player und Co am LCD anschließen soll.

Am besten beschreibe ich, was ich alles machen will. Dann kann man am besten abwegen, was für mich am besten ist. (Glaube ich zumindestens xD)

1) Blue-Ray Filme anschauen
2) Musik hören
3) Teufel Soundsystem soll daran angeschlossen werden (http://www.teufel.de/de/PC-Systeme/Concept-E-Magnum.cfm)
4) Normale DVD sollen auch angeschaut werden bzw. aufgenommen werden (DVD-Recorder habe ich bereits, bin aber eigentlich nicht ganz zufrieden damit)
5) Haben zurzeit noch analogen Kabelanschluss, wollen aber, wenn wir in 2-3Monaten umziehen Kabeldigital bestellen. Dafür benötigt man einen Receiver. Funktioniert dann der HTPC überhaupt?

zu 1: Blue-Ray Player: http://geizhals.at/eu/a354430.html ist zurzeit bei Saturn für 189€ im Angebot.
zu 2: Da spricht eigentlich schon wieder der HTPC, weil Musik om MP3 Format

Vielleicht könnt ihr mir bei der Entscheidung etwas helfen, bzw. Erfahrungsberichte schreiben etc.



Grüße

BigShorty
 

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.842
also nen receiver an einen htpc anschließn ist meines wissen mitthilfe einer tv-karte relativ einfach möglich, allerdings weis ich nicht wie es da mit hd material aussieht,
der htpc hat den vorteil das mann da auch überden ins internet etc gehe kann
 

spargl

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.332
kannst dir in den htpc ne dvb-c karte verbauen dann hast du kabel digital im htpc, nen digitalen vcr natürlich auch, ziemlich komfortabel wie ich finde, nen blu-ray lw fürn htpc kostet dich 70€ was wohl auch für den htpc spricht
 

real_general

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.417
Mich würd die Frage qualitativ auch mal interessieren.
Aber ich denke die Komponenten, die in HD-Receivern oder BlueRay-Playern für 300-400€ stecken, dürften doch hochwertiger sein.
 

Mahowny

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
321
Klar werde die hochwertiger sein, habe aber auch eher einen Vergleich zwischen den gleich teurern/billigen Produkten gemeint.

Kann man dann auch noch TV schauen, wenn man einen Receiver hat, dieser am HTPC angeschlossen ist und der HTPC aus ist?
Weil nur zum normalen Fernsehen den HTPC laufen zu lassen ist doch nur Stromverschwendung.
 

Commodus89

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
676
Ich bin für Komponenten in Einzelteilen. Bin kein Fan von TV-Karten bzw deren Software oder auch PowerDVD zum abspielen von BR.

Würde den von dir geposteten BR-Player holen und dazu einen günstigen AV-Receiver wie den Yamaha RX-V363.

Die Vorteile wären:
-Du hast schon einen Receiver falls du dir irgendwann andere (bessere) Boxen zulegen willst
-Mit dem Receiver kannst du deine Boxen automatisch einpegeln lassen
-Du hast weniger Ärger mit schlecht programmierter Software :D

Die Nachteile wären
-Kein Aufnehmen von DVDs
-mp3-Wiedergabe nur über einen mp3-Player möglich (Mini-Klinke oder iPod-Dock)
-(vermutlich?) höherer Anschaffungspreis
-evtl. viele Fernbedienungen, aber dem kann man ja Abhilfe schaffen ;)


€: Bei einem HTPC brauchst du keinen DVB-C Receiver sondern nur eine TV-Karte, die dessen Aufgabe übernimmt. Da muss natürlich der HTPC immer laufen wenn du fernsehen willst.
 
Zuletzt bearbeitet:

iceman:-)

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
3.133
Stessfreier und zuverlässiger sind wohl Einzelkomponenten. DVD und Musik funktionieren über den PC ja noch recht gut, bei Blu Ray zitert man sich von Update zu Update und wenn man das ganze noch mit TV ergänzen will und in eine einheitliche Mediacenter Umgebung intigriert artet es in Arbeit aus.

Also wer Spaß am Basteln hat kann eine ganze Menge aus dem PC herausholen, wer einfach nur Medien konsumieren will sollte auf einzelne Geräte zurückgreifen.

Ich versuch eigentlich alles über den PC laufen zu lassen (Scheitert dann aber auch schon wieder bei SACD und DVD-Audio), hab aber auch noch Standalone Geräte ( ausser für HD-DVD) griffbereit. Denn nichts ist ärgerlicher als vor Gästen erstmal ne Stunde herumzuprobieren bevor Blu Ray XY dann mal vielleicht läuft.

Gruß
Ice
 

Mahowny

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
321
Man kann aber auch auf dem Reciever Musik draufmachen, bzw. eine externe Festplatte anschließen, wenn der Reciever einen USB-Anschluss besitzt.

Dann wäre wirklich einzellne Komponenten besser.
 

Commodus89

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
676
Wenn man sich einen entsprechenden Receiver zulegt kann man das, ja :D
Noch eine möglichkeit die mir grad eingefallen ist wäre sowas wie airtunes, also per W-Lan, aber der entsprechende Adapter ist glaub nicht ganz billig.
 
Top