Bericht Huawei Ascend G300 Ersteindruck: Erste Eindrücke vom günstigen Smartphone

log11

Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
2.844
Bei der CPU ist das weniger ein Problem, da hat sich außer dem Takt nicht viel getan. Die Adreno 200 GPU ist allerdings doch etwas langsam mittlerweile.
Etwas gemischte Gefühle hinterlässt die Tatsache, dass es ich bei dem SoC eigentlich nur um den QSD8650 in 65 nm handeln kann.
Stimmt so nicht ganz.
Laut golem kommt der MSM 7227A zum Einsatz was einer 45nm CPU entspricht.Also doch recht aktuell.
http://www.golem.de/news/ascend-g300-preiswertes-smartphone-von-huawei-1205-91512.html
Ergänzung ()

Siehe auch hier nach MSM 7227A

http://en.wikipedia.org/wiki/Snapdragon_(system_on_chip)

Wenn das stimmt ist die CPU auf Augenhöhe mit Motorola Defy, XT XT535, Samsung Galaxy Ace Plus was absolut OK ist.
 

Pain_Deluxe

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.620
Gut das ich gewartet habe. Das wird sofort gekauft!
 

Swarlos

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
93
hmmm, 1GHz Singlecore und Android ist eine rucklige Angelegenheit. Ich sehs an meinen Tablets.

btw, kann ich die "Geiz ist geil"-Mentalität von einigen hier sowieso nicht verstehen. Mir ist guter Support wichtig, dafür zahl ich gerne etwas mehr. Und bei diesen Kampfpreisen, die Huawei (spricht man übrigens "chwawey")da an den Tag legt, muss definitiv am Support gespart werden. Sieht man ja schon daran, dass ein nacktes Android verwendet wird. Auch wie bei meinen Tablets.
 

clubfanxxl

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
341
hmmm, 1GHz Singlecore und Android ist eine rucklige Angelegenheit. Ich sehs an meinen Tablets.

btw, kann ich die "Geiz ist geil"-Mentalität von einigen hier sowieso nicht verstehen. Mir ist guter Support wichtig, dafür zahl ich gerne etwas mehr. Und bei diesen Kampfpreisen, die Huawei (spricht man übrigens "chwawey")da an den Tag legt, muss definitiv am Support gespart werden. Sieht man ja schon daran, dass ein nacktes Android verwendet wird. Auch wie bei meinen Tablets.

Das ist absoluter Quatsch. Huawei versucht ja durch Qualität und Support zu überzeugen. Und natürlich Preis. Eine andere Chance haben sie ja auch nicht. Man sieht in keinen Saturn oder MM ein Huawei-Gerät ausliegen. Da muss man schon gezielt suchen. Wahrscheinlich nicht genug Marge... :)
Nein im Ernst, ich denke Huawei hat nur eine Chance wenn sie Support und Qualität und PL bieten. Die anderen sind ja schon recht etabliert.
 

Brutek

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.029
Für den kleinen Geldbeutel ein feines Gerät.
 

log11

Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
2.844
hmmm, 1GHz Singlecore und Android ist eine rucklige Angelegenheit. Ich sehs an meinen Tablets.

btw, kann ich die "Geiz ist geil"-Mentalität von einigen hier sowieso nicht verstehen. Mir ist guter Support wichtig, dafür zahl ich gerne etwas mehr. Und bei diesen Kampfpreisen, die Huawei (spricht man übrigens "chwawey")da an den Tag legt, muss definitiv am Support gespart werden. Sieht man ja schon daran, dass ein nacktes Android verwendet wird. Auch wie bei meinen Tablets.
Sehe ich absolut nicht so. Habe selbst 800MHz Androiden in der hand gehabt die sich völlig ruckelfrei bedienen haben lassen. Aber ich nutze das Smartphone auch nicht zum spielen sondern überwiegend als mobile Informationsquelle.....das ist vielleicht der Unterschied.
Der 45nm 1GHz Prozessor ist sicher absolut ausreichend von der Leistung für den überwiegenden Teil der Nutzer.
 

ultravoire

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.868
Bei ARM-Prozessoren blicke ich nicht durch. Ist die Cpu oder die GPU vergleichbar mit der CPU/GPU eines SGS1?

Mein Huawei Ideos x3 ist mit Standardtakt (600mz) mit Abstand langsamer als mein SGS @ 600mhz.

Ich halt von den mhz und ghz Angaben nichts mehr mittlerweile. Die Leistung pro Takt ist wohl sehr unterschiedlich.


mfG
 
M

McNoise

Gast
finde es etwas unnötig wie hier die dicke des gerätes hervorgehoben wird ... pummeliges smartphone - was ist das denn bitteschön? ... 8 oder 9mm sind alles andere als standard ... selbst das neue Xperia S ist 10.6mm dick ... man kann doch so ein china-billig-ding nicht mit den aktuellen high-end smartphones von htc oder samsung vergleichen, wo auch die extrem kompakte/komprimierte bauform sich irgendwo im preis wiederspiegelt.

ich persönlich finde 140 gramm zu schwer ... aber auch das ist recht üblich ... leider.
 
Zuletzt bearbeitet:

shengolol

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
303
hmmm, 1GHz Singlecore und Android ist eine rucklige Angelegenheit. Ich sehs an meinen Tablets.

btw, kann ich die "Geiz ist geil"-Mentalität von einigen hier sowieso nicht verstehen. Mir ist guter Support wichtig, dafür zahl ich gerne etwas mehr. Und bei diesen Kampfpreisen, die Huawei (spricht man übrigens "chwawey")da an den Tag legt, muss definitiv am Support gespart werden. Sieht man ja schon daran, dass ein nacktes Android verwendet wird. Auch wie bei meinen Tablets.
Ein 1GHz Handy mit einem 1GHz Handy zu vergleichen ist nicht sehr sinnvoll, da ein Tablet einen deutlich größeren Bildschirm und somit eine höhere Auflösung hat. Diese verlangt dem Gerät natürlich mehr Rechenpower ab, wobei 1GHz bei einem so kleinem Android-Smartphone vollkommen genügt. Es ist Außerdem zu beachten, dass nicht jeder so viel Geld hat bzw. seine Prioritäten anders setzt, ich sehe mich als Poweruser und bin mit meinem HTC Sensation vollends zufrieden. Ein Bekannter hingegen surft ab und zu bei Facebook, möchte ein Paar kleine Spiele spielen, gelegentlich die Tagesschau-App anschmeißen sowie per WhatsApp (Netzclub lässt grüßen) erreichbar sein und ist mit seinem Huawei Ideos X3 genau so zufrieden wie ich mit meinem Handy.
 
H

h3@d1355_h0r53

Gast
Was in dem Artikel nicht steht, dass es wahrscheinlich ein GPS hat, dass weitaus teurere und modernere Geräte in den Schatten stellt. Jedenfalls toppt das GPS im Huawei Sonic meiner Freundin alle anderen Handys in Sachen Geschwindigkeit und Genauigkeit.
 

F_GXdx

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
4.028
Ich finde, das Ascend Y200 ist die bessere Wahl, weil auch schicker und nochmal 50 Euro billiger. Performance ist hervorragend, wenn man nicht täglich Angry Birds spielt dürfte einem die etwas längere Ladedauer der Apps relativ egal sein.
 

riDDi

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.548

log11

Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
2.844
So pauschal würde ich das nicht sagen daß das Y200 die bessere Wahl ist.
Ich suche derzeit auch ein Einstaeiger Smartphone und wollte fest beim Y200 zuschlagen. Kurz zuvor hatte ich jedoch vom G300 gehört. Für 30-50€ Aufpreis zum Y200 bekommt man einen
-deutlich großeren Bildschirm
-fast doppelte Displayauflösung
-doppelt soviel RAM
-deutlich mehr ROM
-den leistungsfähigeren Prozessor
- offizielles Update auf ICS
-eine brauchbare Kamera mit Autofocus

Gibt sicher noch einiges mehr, doch alleine diese Argumente sprechen DEUTLICH für das G300. Lediglich die 140g sind etwas negativ.....aber was solls.
 

GamingWiidesire

Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
2.312

Straputsky

Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.436
Bei ARM-Prozessoren blicke ich nicht durch. Ist die Cpu oder die GPU vergleichbar mit der CPU/GPU eines SGS1?
Das SGS1 dürfte leistungsfähiger sein, sowohl in GPU als auch in CPU. Im großen und ganzen ist es auch bei ARM-Prozessoren so, wie bei Desktop-Prozessoren: unterschiedliche Generationen haben unterschiedliche Leistungsfähigkeiten. Ein Cortex A15 ist bei gleichem Takt z.B. deutlich leistungsfähiger als ein Cortex A8. Ein A5 (welcher hier wohl verbaut wird) ist wiederum schwächer als ein A8 (welcher im SGS1 steckt).
Wie bereits gesagt wurde, ist der Adreno200 recht leistungsschwach. Dennoch sollte man sich stets den Preis des Gerätes vor Augen halten. Ein SGS1 bekommst du selbst jetzt nicht für 150 Öcken.
 

ToKnight

Ensign
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
239
Jetzt das ganze Paket noch einmal in 3.3-3.5 Zoll und schon hätten wir mal eine lukrative Lücke bedient, nämlich die des Xperia Ray. "Good Things in small Packages"
So wie das Gerät jetzt da steht ist es nur ein Gerät der vorletzten Generation das einen angemessenen Marktpreis hat. Der Preisverfall ist bei Handys leider viel zu unregelmäßig, da Apple und Co. den schön oben halten. Huawei setzt einfach da an wo die anderen Handys schon Ladenhüter geworden sind und abgeschrieben wurden. Die anderen Hersteller wollen die Restbestände nämlich nicht verramschen, das kratzt am Image. Da setzt man das gleiche Gerät lieber 7 Mal neu auf und täuscht damit Innovation vor -> Siehe Samsung Galaxy Ace 2.
 

ToKnight

Ensign
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
239
Es ist wirklich nur eine Generation Unterschied. Das Samsung Galaxy S war in der Nachfolgegeneration allerdings unangefochten an der Spitze, von der CPU- wie von der Grafikleistung.
 

log11

Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
2.844
@ToKnight, heißt also das G300 wird nur minimal langsamer als das Galaxy S sein? Damit könnte ich gut leben.
 

F_GXdx

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
4.028
Ich suche derzeit auch ein Einstaeiger Smartphone und wollte fest beim Y200 zuschlagen. Kurz zuvor hatte ich jedoch vom G300 gehört. Für 30-50€ Aufpreis zum Y200 bekommt man einen
-deutlich großeren Bildschirm
-fast doppelte Displayauflösung
Ja, aber man muss das halt wollen. Das Y200 ist halt wirklich kompakt und hat in meinen Augen die ideale Größe. Die Auflösung ist auch völlig ok. Deutlich höhere Auflösung braucht halt auch wieder deutlich mehr Grafikpower. Beim Y200 kann man jedenfalls sagen, dass es wahnsinnig flüssig läuft im täglichen Workflow.

Beides sind wahrscheinlich sehr gute SmartPhones. Vor allem die Verarbeitung hat mich überzeugt, denn die ist wirklich alles andere als ein "China-Kracher".
 
Top