News Huawei: Consumer-Sparte gibt Einblick in Smartphone-Absatzzahlen

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.552
#1
Wenige Tage nach Huaweis Bekanntgabe der Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2018 gibt die für das Smartphone-, Tablet-, Wearable- und PC-Geschäft verantwortliche Consumer Business Group (CBG) Einblick in die Verkaufszahlen aktueller Flaggschiffe. Demnach kratzen die Mate-10- und P20-Serie zusammen an der 20-Millionen-Marke.

Zur News: Huawei: Consumer-Sparte gibt Einblick in Smartphone-Absatzzahlen
 

Khaotik

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
667
#2
Schon beeindruckende Wachstumszahlen. Wenn ihre Fortschritte in Sachen Updatepolitik doch auch nur so steigen würden wie ihre Umsätze...
 

anexX

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.199
#3
Schöner wars als Huawei noch ein belächelter China-Underdog war - man bekam extrem viel Leistung für extrem wenig Geld - damit ist es aber nun leider schon seit Jahren vorbei.
 

pitu

Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
2.417
#4
es ist nicht nur Huawei die an die Macht wollen.
2 der grössten Onlinehäuser Chinas wollen Europa erobern. Wenn wir nicht aufpassen wird bald jeder zweite für die Chinesen arbeiten ... im eigenen Land!
 

Faranor

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.345
#5
Selbst schuld wenn sich Samsung so auf ihren Lorbeeren ausruht. Das Mate 10 pro gibt's zum Beispiel derzeit für 440€ neu. Das ist einfach ein super Preis.
 
Dabei seit
März 2013
Beiträge
2.230
#6
Wenn sie die Preise nicht weiter erhöhen, dann haben sie echt eine Chance auf Platz 1. Damals, als es das P6 noch gab hab ich in dem Preisbereich nur Huawei empfohlen, da alle anderen viel schlechter waren. Heute gibt es aber im selben Preisbereich von damals keine Smartphones von Huawei die zu empfehlen sind. Da ist Xiaomi die bessere Wahl.

Das war im Winter 2013/14 schon auf 250€ runter im Angebot. Die UVP ist natürlich nicht gemeint.
 

Zotac2012

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.658
#7
2 der grössten Onlinehäuser Chinas wollen Europa erobern. Wenn wir nicht aufpassen wird bald jeder zweite für die Chinesen arbeiten ... im eigenen Land!
Aber zwischen Wollen und Können, ist ein großer Unterschied! Ich kann mich noch erinnern, als die Amerikaner meinten, sie müssten hier in Deutschland im Einzelhandelsbereich, vor allem Lebenmittel mitmischen. Das Unternehmen nannte sich Wall-Mart, in der Liste Fortune Global 500 auf Platz 1 der umsatzstärksten Unternehmen der Welt verzeichnet.

Die haben damals z.B. Wertkauf übernommen [21 SB-Warenhäuser und 74 Interspar Häuser] für knapp 2 Milliarden DMark. Das Unterfangen ist allerdings grandios gescheitert und das Unternehmen hat nur Verluste hier in Deutschland eingefahren, insgesamt 3 Milliarden und konnte sich nie auf die deutschen Marktbedingungen einstellen.

Man kann schon verstehen, das 2 der größten Onlinehäuser aus China in Europa Fuß fassen wollen, aber ob sie es auch letztlich können, das muss sich erst noch zeigen! Europa tickt völlig anderst als Asien! :daumen:
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.486
#9
HUAWEI hat es raus. Die haben sich unglaublich gesteigert in den letzten Jahren. Schreibe gerade auf dem p10. Gefällt mir richtig gut.

@walmart Vergleich : ich traue den Chinesen zu hier im Einzelhandel erfolgreich zu sein. Wir Deutschen stehen auf billig und akzeptieren wenig Service. Das können die chinesischen Anbieter.
 

Aphelon

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
1.831
#10
Gut, dann wären vielleicht Samsung und Apple mal wieder im Zugzwang mit Innovation.



morgen gibt es also schon ein Handy ohne Tasten und Anschlüsse ;)
 

random_sdg

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
338
#11
Apple hält sich aus diesem Rennen heraus. Marktanteile nach Stückzahlen gewinnt man mit billigen Geräten. Es interessiert doch weder Tim Cook noch sonst irgendwen in der Apple-Führungsetage, ob nun Samsung, Huawei oder Xiaomi Millionen von billigen Smartphones in den Markt drückt und dadurch die Marktführerschaft nach Stückzahlen übernehmen kann oder mittels dieser Geräte Apple nach Stückzahlen überholen kann. Anders sähe es aus, wenn Apple bei den Geräten ab 500 Euro Marktanteile verlieren würde.
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.368
#12
Selbst schuld wenn sich Samsung so auf ihren Lorbeeren ausruht. Das Mate 10 pro gibt's zum Beispiel derzeit für 440€ neu. Das ist einfach ein super Preis.
Dir ist aber schon klar, dass das Teil fast 1 Jahr alt ist und der Nachfolger in den Startlöchern steht?!
Der Preis ist alles andere als super sondern einfach nur normal.
 

jabberwalky

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2004
Beiträge
393
#13
Samsung bringt zu wenig Innovationen. Die Technik gibt es schon länger, aber der Unterschied zwischen S,A und J wird immer kleiner und die Preise immer höher.
Ein S10 müsste mindestens eine SEHR gute Trippelkanera, Fingerabdruck im Display und Gesichtscanner haben. Ansonsten wüsste ich nicht warum im ein S10 kaufen sollte. Wenn ich Mittelklasse sein will, kann ich auch alles andere kaufen. Dann ist Huawei sowieso die bessere Wahl.
Ausserdem kommt mir kein so ein beknackte "Edge" Display ins Haus. Das führt bei mir nur zu Glasbruch.
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.263
#14
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.407
#15
Dabei seit
März 2013
Beiträge
2.230
#17
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
1.263
#18

TheBeastMaster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
336
#20
"Huawei wächst und hat im ersten Halbjahr 2018 einen Umsatz in Höhe von 325,7 Milliarden Chinesischen Yuan (CNY) erwirtschaftet, nach aktuellen Wechselkurs sind das 41,08 Milliarden Euro. "

Lob an Computerbase, scheinbar wurde die Kritik gehört und direkt umgesetzt! So muss das sein, vielen dank dafür! :)
 
Top