News Huawei Watch 2: Bilder zeigen sportliche Smartwatch mit SIM-Schacht

Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.235
#2
Mir kommt keine Uhr mehr ohne Metallarmband an den Arm. Was ich schon für Ersatzarmbänder aus Resin und Leder ausgeben musste bei entsprechenden Uhren... Davon hätt ich mir damals ein richtiges Luxusmodell kaufen können.

Diese Uhr hat wohl auch keine Metallarmbänder in der Palette. Nix für mich.
 

vstrom

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
431
#5
Mir gefällt die erste Huawei Watch Active sehr viel besser für den Alltag. Eine drehbare Krone halte ich persönlich für störend, außer es gibt sowas wie eine "hold"-Taste. :D
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
5.710
#6
Es würde mich ja unheimlich stören eine Smartwatch (von einem Androidhersteller) zu kaufen bei der der Hersteller noch kein Design gefunden hat bei dem er bleiben will.
Nur weil man aktuellere Hardware will muss man dann von einer modernen schlichten Herrenuhr (Huawei Watch 1) zu einer typischen Sportuhr (Huawei Watch 2) wechseln.

Da sagt mir die "Measure twice, cut once" Philosophie von Apple mehr zu, bei der ein Design entwickelt wird bei dem man dann länger bleibt und welches weiterentwickelt, aber nie komplett umgekrempelt wird.
Man kann von einer Apple Watch zu einer Apple Watch Series 2 wechseln und das Aussehen der Uhr bleibt gleich (und die Armbänder auch), auch bei der Series 3 oder 4 wird sie zwar irgendwann dünner werden, aber eben keinen so krassen Bruch darstellen wie von einer schlichten Uhr zu einer Sportuhr.

Bei einer normalen Uhr mag abweichendes Design noch akzeptabel oder sogar gewünscht sein - beispielsweise indem man täglich eine völlig unterschiedliche Swatch trägt oder eben zu unterschiedlichen Anlässen unterschiedliche mechanische Uhren - aber bei einer Smartwatch geht es um die "smarte" Funktionalität, da will ich nicht nur um eine "smartere" Uhr zu haben beim Wechsel von meiner älteren Smartwatch ein völlig unterschiedliches Design haben und damit auch einen unterschiedlichen Stil.
Dazu passt so ein Sportuhr-Design sicherlich auch zu weniger Anlässen als eine normale schlichte Smartwatch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top