i7700k überhitzt trotz Wasserkühlung

n4zroth

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
80
#21
Habe das Gamer OC Profil von Asus drin (hab ein IX Formula), geht bis 4.8 Ghz hoch.
Wäremleitpaste zwischen CPU und Wasserkühlung habe ich gestern schon zum zweiten Mal erneuert, hilft nicht.
Tippe mittlerweile auf die Pumpe. Gibt es einen einfachen Weg, die zu überprüfen?
Wie immer: Danke :)
 

m.Kobold

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
1.197
#22
Ich bin jetzt zwar kein Wasserkühl experte aber ich versteh nicht wie es die Pumpe sein kann, wenn deine GPU doch super gekühlt wird und dabei im selben Kühlkreislauf sitzt!?

Vielleicht stimmt da was nicht mit dem CPU Kühler, das da irgendwo die wärme nicht ans Kühlwasser abgegeben wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
984
#23
Welchen Block hast du auf der CPU? Und hast du den schon mal aufgeschraubt um eine eventuelle verstopfung der Finnen auszuschließen?
Wie sieht die Spannung der CPU aus?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
235
#24
Lade mal das Programm (HWInfo64 Portabel) runter : https://www.hwinfo.com/download.php

und mach mal ein Screenshot von "Sensoren/CPU VID
Beispiel Zwischenablage01.jpg

Ich glaube dass das "Gamer OC Profil von Asus" viel zu scharf voreingestellt ist.
 

m.Kobold

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
1.197
#25
Voreingestellte Profile kann man meistens total in die Tonne treten. Schließlich muß es für die Masse passen...

Ich betreibe meinen 6700k@4,7 bei 1,305vcore stabil
 

n4zroth

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
80
#26
hwinfo.png Bild von HWInfo angehängt.
Block habe ich noch nicht aufgeschraubt, gerade weil der genauso alt wie die CPU ist, würde es mich wundern wenn der "kaputt" wäre. Habe dieselbe Wasserkühlung vorher ca drei Jahre ohne Probleme betrieben :-(
 

.....

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
293
#27
Nun, Masterkleer.....und Phobya.
Ich rate dir, zerlege und reinige den CPU-Kühler und danach wahrscheinlich das ganze restliche Kühlsystem. Danach rate ich zu einem hochwertigeren Schlauch. Am besten kein PVC mehr sondern Gummi.(zBsp. Norprene oder ZMT von EK)
Dann kannst du theoretisch auch nur destiliertes Wasser verwenden. Es dürfen aber keine minderwertigen Metalle, wie Aluminium, im Kreislauf verbaut sein.

P.S. Der Block ist nicht kaputt, sondern wird mit Schmodder von den Schläuchen zugesetzt sein. Das ist aber nur meine Einschätzung!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
235
#28
Wenn deine GPU´s kalt sind und die CPU im gleichen Kreislauf ist, kann die Wasserkühlung nicht defekt sein. Da du bereits die Wärmeleitpaste der CPU "zweimal" gewechselt hast gehe ich mal davon aus das dort alles richtig sitzt (Kühlblock auf CPU). Ich habe mal eine Tabelle rausgesucht die auf OC Einstellungen deiner CPU basiert 7700K OC.png (https://www.anandtech.com/show/1096...-review-the-new-stock-performance-champion/11)

Deine "Core VID" scheint OK zu sein, vieleicht liegt das an der Einstellung "Offset oder Load-Line Calibration". Aber dafür müsste sich jemand diesem Thema anschliessen der die gleiche CPU hat wie du.
 

n4zroth

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
80
#29
Deswegen das kaputt in "" :-)
Die Schläuche bzw. Kühlflüssigkeit wurden mir damals hier empfohlen IIRC. Gibt's da andere Erfahrungen bzw. Empfehlungen?
 

bdb

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.131
#30
Denke liegt an den 1,377V Vcore.

Ungeköpft ist das schon ne ganze menge und nicht sooo leicht zu kühlen ... Die wasserkühlung bringt da wenig wenn du Wärme nicht richtig zum Heatspreader abgeführt wird. Mal mit weniger Vcore getestet?
 

n4zroth

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
80
#31

.....

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
293
#32
Ist der TE verstorben oder ist das mittlerweilen normal, dass TE`s sich nicht mehr zurückmelden, um ihre Erfahrung mit den anderen zu teilen.
Ich finde das undankbar und langweilig.
 

n4zroth

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
80
#33
Evtl hat der te auch unter der Woche eher so gar keine Zeit was an der Hardware zu werkeln weil er arbeiten muss und evtl wird er sich schon melden wenn sich was geändert hat, aber nicht sicher.
 

n4zroth

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
80
#35
Ich werde nächstes oder übernächstes Wochenende dann zwangsweise die Kühlung auseinander bauen und reinigen. Da die PVC Schläuche und die Kühlflüssigkeit kritisiert wurden, was ist denn so der Vorschlag, was man da kaufen sollte? Darf ruhig was teurer sein, soll ja halten :-)
Danke!

Edit: Soll ich die GPU Kühler und Radiatoren vorsichtshalber auch ausbauen und säubern?
 
Zuletzt bearbeitet:

n4zroth

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
80
#37
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
3.055
#38
Sorry wenn ich mich einmische.

Ich habe den 8700K also eine Nummer grösser mit dem Luftkühler "be quiet! Dark Rock Pro 3" und bei mir wird die CPU nie heißer als 67 Grad im Standard Takt (inkl. Turbo) über Prime. Übertakte ich die Cores einzeln geht es auch nicht höher als 76 Grad:

1: 47 =4,7 GHZ
2: 46 =4,6 GHZ
3: 45 =4,5 GHZ
4: 45 =4,5 GHZ
5: 44 =4,4 GHZ
6: 44 =4,4 GHZ

Lohnt sich da überhaupt eine Wasserkühlung?
Ich finde eine Wasserkühlung aufwendig und wartungsintensiv und die kostet zudem meist mehr Geld als mit Luft.

Ich denke zudem, dass es auch an einem zu engen Tower oder einem sonstigen schlechten Lüftungskonzept liegt. Meine Lüfter "brüllen" selbst bei Assassins Creed: Origins unter Volllast nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
984
#39
Lohnen sowieso nicht, ist halt eher eine Enthusiasten Spielerei.
Je nachdem wieviel man bereit ist auszugeben, kann man allerdings eine bessere und/oder leisere Kühlung realisieren, als nur mit Luft möglich. Wenn du zufrieden bist belass es einfach bei dem was du hast.
 

n4zroth

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
80
#40
Was mir noch aufgefallen ist, die CPU Temperatur "hüpft" unglaublich viel, siehe Anhang (die Messungen sind ohne Interaktion meinerseits, es läuft nur ein Twitch Stream nebenbei, CPU Auslastung konstant 18-19%).
Gerade wenn ich etwas spiele (bspw. CSGO, Destiny 2), steigt die Temperatur. Sobald ich jedoch raustabbe oder das Spiel beende, sinkt die Temperatur sofort (wirklich sofort, innerhalb von zwei Sekunden). Macht das Sinn? Sollte die CPU nicht noch länger heiß sein?

speedfan.jpg
 
Top