Ideen fuer Ausgefallenes Respberry Pi Geheause gesucht

MegaCayman

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
439
Hallo zusammen :-) ,

ich bin auf der Suche nach ausgefallenen Ideeen fuer ein Respberry Pi Geheause (scheue Bastelarbeiten nicht )

Anforderungen die ich an das Geheause stelle:

- Platz fuers Pi, klar
- Platz fuer ein Aktives USB HUB

Ideeen:

Habe gesehen wie einer ein Pi in eine alte VHS Kasette gebastelt hat, gefaellt mir :-) man sieht dann oben durch die durchsichtigen Plastikabdeckung auch noch die Status LEDs... Dachte dann drinn die Kasette ausarbeiten also alle Stabilisierungsstegs rausfeilen wie auf den BIldern hab da was gefunden mir ist halt noch was unklar.

Jetzt zu meiner Frage:

Wie befestige ich am besten dsa Pi in solche einem Geheause? Es muss sich irgendwie ja in der Mitte halten hatte schon die Idee schwarze schrauben von der rueckseite reinmachen und Duebel drueber stecken das nichts leiten kann aber iwie erschein mir die Idee bissl Betalike :p gibt auch so regalnaegelchen mit so plastikkoepfen die koennte man vll nehmen aber ist eine ganz wacklige idee eher was anderes darum frage ich auch...

img8647medium.jpg img8650medium.jpg img8651medium.jpg
img8652medium.jpg img8653medium.jpg img8655medium.jpg img8656medium.jpg

Gruss aus Ludwgisbrug und danke fuer Ideeen ;-)
 

RageFace

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
309
Ich hab zwar keine Idee, aber ich finde das mit ner VHS ja mal richtig geil :)
 

Flying Witch

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
628

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.282
Zigarettenschachtel?
 

MegaCayman

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
439
Zwar such ich in diesem Erstellten Thema nach Ideeen aber eig finde ich persoenlich die VHS Idee der Hammer :)
Heute haben die Leute als Deko am TV Alte FIlmrollen weil die schon zimmlich alte sind quasi Retrozeugs ich will garnicht wissen wie man es Megastylisch findet 2015 eine Videokasette zu sehen hat schon stiel :D und uebel Cool dazu :cool_alt: :D

Die Idee mitm Telfon ist auch geil aber wuesste da nicht wohin mit dem Pi und wies drinn aussieht aber dake fuer die Idee :-) bahalts im Hinterkopf :-)


Zigarettenschachtel hat nicht so de Technikfalir :p

Knetmasse ist auch eine gute idee aber da hab ich Angst dasss sich vll was loest,
gibts da vll eine die iwann aushaertet?


Ich hatte die idee ins Geheause (Kasette) ein normales mit den Klipsern fuer die Platine zu bauen halt auf der seite alles absaegen und dann die Kasette aussagen und das Geheause reinkleben, von der untersite sieht man es ja nicht liegt ja auf den Schrank/Komode.... Die Anschluesse wuerde ich wie in den BIldern vorne unter die Klappe basteln, aber ichw eis ncith ob das so eine tolle idee ist ein gehäuse zu versaegen und einzubauen den gelben S-Video und den klinkeanschluss bruach ich ja nicht die koennen unzugaenglich sein und die SD Karte auch und die USBs auch eig sollt eman von ausen nur den HDMI einstecken koennen USB wird ja intern angeschlossen und ans Aktive USB Hub geschlossen das dann wieder rum die Ports nach ausen hat (an der Klappe)

Hoffen wir mals wird so wie ichs mir vorstelle Retro wirds auf jeden Fall :king::evillol:
 
Zuletzt bearbeitet:

MegaCayman

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
439
2 Kleine Schrauben koennte man reinmachen mit ner schraube festmachen.jpg aber da muesste ich das Material der Huelle (Kasette) verstaerken darum hab ich das ausgeschlossen und fand klipsen besser da ich da bissl Bedenken hab bei dem duennen Kasettenplastik...
Werde mal Daheim gucken was ich machen kann, kann mir auch Fehltritte erlauben so ists nicht haben soviele alte VHS Kasetten rumfahren :D Die hat man ja gekauft wie verrueckt :freaky: :D werde euch auf jeden Fall auf dem laufenden halten und alles Fotodokumentieren fuer Bastelfreunde die so ein Projekt interessant finden unds nachbastel wollten :D
 

OTS87

Ensign
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
216
Kannst mal einen alten NES von Nintendo in betracht ziehen.
Haben da mal ein HTPC raus gemacht aber auf x86 Basis
 

MegaCayman

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
439
Verbandskasten find ich mal ne geile idee aber nicht fuer diese Projekt :D

Ich schilder mal meine zweite Idee :D

Habe als Hanyprovider blau.de also E-Plus Netzt also eher schlechte Abdeckung abers reicht, wollte mir also das ich im Auto besseres Netz hab nur fuers Internet ein Pi als Wlan Router mit eim D1 oder D2 Stick reinbasteln, nur Internet ist ja relativ kostenguenstig ca 8-15€ da waere ein Verbandskasten bestens dafuer geeignet und passt sogar rein aber das Projekt steht erst mal auf dem Parkgleis :D obs ueberhaupt realtisiert wird weis ich nicht weils schon gewagt ist hab schon soviel Elektronik im AUto das ich schon gewarnt werde, dass andere Autos schon abgefackelt sind :D

Die NES ist auch ne super idee das wuerde reinpassen :D
Miniverstärker waerer Delux passt auch auf die Anrichte optisch richtig gut drauf ;)

Das mit dem Gameboy hab ich mir auch ueberlegt der alte grosse Backstein aber auf dem Wohnzimmertisch neben dem TV hat ne Kasette mehr style wenn ichs als Heimkinoherz quasi verwende :) trotzdem danke fuer die den Einfall ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Chromkabel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
269
Vor bald zwei Jahren half ich aus Neugier ein wenig bei einem ähnlichen Projekt mit. Andere Gehäuse, gleiches Problem.

Wir haben dann aus zweckentfremdeten oder ausgesägten Kunststoffteilen, Nylon-Unterlegscheiben, -Hülsen, Fliesenkreuzen etc. mittels Heißkleber einen Innenrahmen bzw. Distanzstücke gesetzt, um eine passgenaue Aufnahme zu erhalten. Am Schluss wurde das Board durch einen Steg fixiert.
Der Heißkleber ließ sich nach entsprechender Erwärmung wieder lösen, so dass Korrekturen möglich waren.
Bei den ersten Prototypen war das Gefrickel noch interessant. Für weitere war angedacht, Plastikschalen auszudrucken, doch dann war die Sweetbox bei Kickstarter durch.

Vielleicht solltest du noch bedenken, dass kritische Hotspots (CPU, Spannungsregler, Ethernetcontroller, evtl. Hub) entstehen können, wenn alle Komponenten auf minimalem Raum verdichtet längere Zeit unter Volllast betrieben werden.
Wenn deine Videokassette aufliegt, sind die Luftdurchlässe auf der Unterseite abgedeckt. Auf den Bildern erkenne ich keine Kühlkörper oder Wärmeleitpads.

Die Sweetbox kommt nicht ohne Grund mit Aussparungen oder als Kit mit Pads und Heatsinks:
http://www.amazon.com/Sweetbox-Raspberry-Pi-Case-Heatsinks/dp/B00IF9LIHC

Ansonsten ist eine Videokassette vom Gag-Faktor her sicher nicht ungeil, aber vielleicht etwas kurzlebig.
Wenn es mir dabei eher um das Format ginge und ich das Geld investieren wollte, würde ich mir wohl eher eine Proto Armour Tinker Edition besorgen und die Optik aufkleben, ähnlich wie bei den Retro-Schutzhüllen (z.B. Audiokassette) für Telefone.

Wobei, eine echte Videokassette wäre natürlich DER Hammer in Verbindung mit einem Casemod eines alten Videorekorders als Dockingstation und Systemerweiterung, am coolsten ein Frontlader. Stell' dir die Gesichter vor, wenn du deinen VHS-RPi in so einen VCR-EDPC schiebst. Statt Magnetkopf werden USB und Ethernet gepluggt - und automatisch das hochintegrierte Smarthome samt Drohnenkontrollzentrum und Holodeck gemountet. :lol:
 

MegaCayman

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
439
boah cool die idee ist megageil :D aber ich werde erst mal nur bei der kasette bleiben, hast aber recht wegen der Waermeentwicklung, kleine Fuesschen drunterbasteln ist keine schlechte idee halt auch schwarz das man es nicht sieht.

Notfalls nen miniluefter reinbauen und mit Poddys voll runterregeln das der nur bissl leauft....
hab da was gutes gefunden auch fuer Kuehlrippen ein fertiges Programm fuer die Fraessmaschine :D , koennte man sich ueberlegen ob man das nachm Feierabend macht :D http://www.die-werkstattnet.de/spiel_raspheatsink.php

Habe mir jetzt ein Hub bestellt as ich schwarz spraye und reinbaue uf die seite der kasette http://www.ebay.de/itm/Sempre-HU4-1-USB-2-0-Aktiv-Hub-4-Port-mit-Netzteil-USB-Verteiler-extender-/141055042972?pt=DE_Computing_USB_Kabel_Hubs_Adapter&hash=item20d789259c mhhh ich hab dann 2 netzteile kann ich die nicht zusammenschliesen das ich nur eins einstecken muss? Hab ein MicroUSB Netzteil genommen, habne die nicht gleich viel Saft wie das Netzteil das hierdabe ist ?
Oder sollich sicherheitshalber lieber 2 Netzteile nehmen also das vom Pi und das vom HUB ist eig ja auh egal....


Nachtrag:
Da wo das Pi Sitzt vll drueber ein Luefergitter oder lochblech hinbauen in die kasette halt schwarz sprayen das es nicht so arg auffaellt und den Luefter weglassen das halt Luft hinkommt, hab gestern mal Zurueck in die Zukunft 1 und 2 in 1080P angeschaut also kam dsa Pi richtig ins schwitzen danach dann king of queens paar folgen war also ca 8 Stunden am Stueck im betrieb ging nicht ueber 80°c oder waert ihr lieber fuer Lueftungsschlitze?
 
Zuletzt bearbeitet:

Chromkabel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
269
Du kannst auch ein einziges Netzteil verwenden, ein ausreichend leistungsfähiges vorausgesetzt. Der RPi nimmt, meine ich, maximal etwa 1,2A auf. Kommt aber auch darauf an, was du sonst noch anschließen möchtest.

Das Steckernetzteil von deinem verlinkten Hub ist mit 1,0A Ausgangsleistung angegeben. Das wird voraussichtlich nicht für alles reichen. Besser wären mindestens 2,0A oder ein Hub mit ein, zwei Buchsen, die mehr Leistung abgeben können.

Als (allerdings externer) Hub für beide Geräte hat sich z. B. dieser hier bewährt:
http://www.dlink.com/de/de/home-solutions/connect/usb/dub-h7-7-port-usb-2-0-hub

Zum Vergleich: Der PiHub von Pimoroni liefert sogar bis zu 3,0A:
http://shop.pimoroni.com/products/pihub

Falls der oben verlinkte USB 2.0-Hub zu groß sein sollte, um ihn intern zu verbauen, und der kleinere 4-Port-USB 2.0-Hub wegen der gegenüberliegenden Anschlüsse ungeeignet ist, käme noch das USB 3.0-Modell infrage, das sogar bis zu 4,0A liefert.

Ich würde mir jedenfalls eine Kombi zusammenstellen, bei der der RPi intern über den Hub versorgt wird.

Per Suchmaschine findest du viele Infos zu diesem Problem.
 

MegaCayman

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
439
danke fuer deine HUB TIpps ;) ja ich hab mal das Pi an dem Hub angeschlossen also von den StatusLEDs ist nur das rote angewesen aber leider ging nix war also zu wenig saft. Ich hab jetzt dies hier gefunden hat auch eine geringe Bauhoehe also kann ich dies ins Geheause auch einbauen... http://www.ebay.de/itm/MSI-MEGA-USB-2-0-7-PORT-STAR-HUB-SCHWARZ-AKTIV-VERTEILER-7-x-FACH-USB-2-0-TOP-/171241402794?pt=DE_Computing_USB_Kabel_Hubs_Adapter&hash=item27dec871aa was haltet ihr davon, reichen die 2A aus?

Vll kommt noch jemand dazu der eine Erfahrung hat und schon das Pi mit einem Hub mit Strom befeuert...
 
Zuletzt bearbeitet:

Chromkabel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
269
Standardmäßig sollte das RPi-Netzteil (1,2A) reichen.

Einschränkend muss ich ergänzen, dass meine Aussagen allenfalls grob vereinfachende Hinweise sind. Ich selbst habe noch keine eigenen Erfahrungen damit gesammelt und hörte bei diesem Thema lediglich interessiert zu.
Es ist wesentlich komplexer, als es auf den ersten Blick erscheint.

Wenn du dich z. B. hier mal kurz einlesen magst, wo es deutlicher und kompetenter beschrieben wird:

http://www.forum-raspberrypi.de/Thread-info-stromversorgung-raspberry-pi
 

MegaCayman

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
439
1,2A minimum? Niemals, hatte frueher ein SAMSUNG Hanynetzteil drann und die haben 750mA.... zwar keine USB Komponenten aber das war genug fuer das pi im Urzustand,
von dem her muessten eig 2A (2000mA) fuer 1x USB Stick reichen der Rest wird eig nur manchmal angeschlossen da ich momenthan alles mit einem Kabel per Lan versorge ist das mit dem WLAN stick eig auch hinfaellig, hatte ihn nur als ich in einem Raum noch keine LAN Buchse hatte von dem her koennte das rover.ebay.com/rover/1/707-53477-19255-0/1?ff3=4&pub=5574914739&toolid=10001&campid=5336674073&mpre=http%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fitm%2FMSI-MEGA-USB-2-0-7-PORT-STAR-HUB-SCHWARZ-AKTIV-VERTEILER-7-x-FACH-USB-2-0-TOP-%2F171241402794%3Fpt%3DDE_Computing_USB_Kabel_Hubs_Adapter%26hash%3Ditem27dec871aa reichen Eig gehts mir im Extremfall nur darum ob ein WLAN Stick (Micro) und ein USB Stick gleichzeitig betrieben werden koennen...


Info:
Momentan betreibe ich das Pi mit diesem Netzteil
http://de.rs-online.com/web/p/product/7653311/?grossPrice=Y&cm_mmc=DE|Shopping-_-Google+PLA-_-RS|Steckernetzteile-_-7653311&kpid=&kpid=7653311&istCompanyId=52a64cda-ce26-40e3-8e0a-3440bb7baaa2&istItemId=xiraqirpq&istBid=tztx
 
Zuletzt bearbeitet:

Chromkabel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
269
Nee, maximal - s. o. - knapp über 1,2A, die jemand mal in einem Messaufbau ermittelte, allein für den RPi. Die exakte Konfiguration erinnere ich nicht mehr.

Für dein beschriebenes Szenario sind mir bislang in allen vergleichbaren Fällen 2,0A-Steckernetzteile begegnet.

Bitte schau dazu bei Gelegenheit auch hier mal rein, es lohnt sich:

http://www.forum-raspberrypi.de/Forum-stromversorgung
 
Zuletzt bearbeitet:

MegaCayman

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
439
ja dann wirds passen ich will ja Kein LKW damit Starten :freak: entschuldige den Witz ;) Ja ich schwatze dann das das ausreicht in der videokasette ists halt auch so, das die Ports am Pi direkt garnicht zugaenglich warern nur mit dem Hub darum auch ein Hub das ich gleich meherer Ports hab wenn ich z.B. einen breiteren Stecker habe was schon manchmal vorkommt oder der Plastikmantel es nich zulaesst das ich 2 Stecker uebereinander einstecke... WIrd also soschon passen mit den 2A und geringer USB Nutzung muss ja keine USB Platte ranhaengen und ein USB Stick brauch auch nicht soviel notfalls kann ich immernoch ein staerkeres Hub reinbauen :D
 

Chromkabel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
269
...Da wo das Pi Sitzt vll drueber ein Luefergitter oder lochblech hinbauen in die kasette halt schwarz sprayen das es nicht so arg auffaellt und den Luefter weglassen das halt Luft hinkommt, hab gestern mal Zurueck in die Zukunft 1 und 2 in 1080P angeschaut also kam dsa Pi richtig ins schwitzen danach dann king of queens paar folgen war also ca 8 Stunden am Stueck im betrieb ging nicht ueber 80°c oder waert ihr lieber fuer Lueftungsschlitze?
Ich würde mit dem Lochblech / Metallgitter beginnen und die Temperaturentwicklungen im Dauerbetrieb beobachten. Den Lüfter dann ggf. nachrüsten, wenn's nicht reicht.

Nach meinem Kenntnisstand sind 80 °C noch kein Problem, bei 85 °C wird automatisch runtergetaktet und ab 95 °C kritisch, d. h. es droht akute Gefahr von Schäden.
 
Top