News IFA: Sharp zeigt 8K-Fernseher mit 120 Zoll und 5G-Anbindung

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.845
Habe gerade von FHD auf einen 4K-Beamer umgestellt.. und muss sagen: Ja, man sieht den unterschied zwar.. aber HDR und bessere Farbdarstellung bringt mir mehr für den Filmgenuss.
auf 8K werde ich folglich frühestens in 10 Jahren aufrüsten, wenn überhaupt.. aber anschauen auf der ifa werd ich es mir dennoch mal ^^
 

wern001

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
922
Okay-e Entwicklung. Ich fände aber eine weitläufige Unterstützung von HDR 4K deutlich sinnvoller als 8K, bei dem man ganz schön nah dransitzen müsste, um einen Unterschied zu 4K zu sehen.

Einheitlicher HDR-Standard, in jeder Produktion standesgemäß mitgeliefert... Das sähe ich viel lieber.
ob etwas sinnvoll ist oder nicht, ist doch egal. Hauptsache große zahlen.

auf einem 55" UHD TV sieht ein 1080p von blueray besser aus als ein 4k zu Tode komprimierter Stream von Netflix . Ob es bei anderen genauso ist kann ich jetzt nicht sagen
 

Exit666

Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
2.363

wern001

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
922

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.080
Streaming über 5G mit dem Fernseher...

Ich bezweifle dass es jemals ein deutsches 5G-Netz sowie Tarife gibt, die das ganze bezahlbar machen.

Wie soll das denn laufen, für jedes Gerät ne eigene Sim-Karte?

Ich finde 5G für Heim-Geräte sinnlos. Es sollte immer noch eine klare Trennung zwischen Heimnetz über Wifi/LAN und Außennetz über Mobilfunk/Festnetz geben. Dann reicht auch ein Router mit einer Sim-Karte.
 

Rock Lee

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2.016
Einerseits traurig, daß es so Abzock-720p-Draufzahlangebote wie HD+ in Deutschland gibt. (sollte solche Geschäftsmodelle direkt verbieten. Wie Netzneutralität halt dann TV-Neutralität)

Andererseits.... Dieses Verblödungs TV mit Dschungelcamp und ZPromi Reality... Da kannst die Kiste direkt auslassen.
Gut, dass es auf ARD, ZDF und Arte noch ein paar vernünftige Sachen gibt.
 

Sephiroth51

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
518
auf einem 55" UHD TV sieht ein 1080p von blueray besser aus als ein 4k zu Tode komprimierter Stream von Netflix . Ob es bei anderen genauso ist kann ich jetzt nicht sagen
Das ist korrekt, ein derzeitiger 4k Stream kommt zurzeit einer guten Blu Ray ran, gegen einer UHD haben sämtliche streams bisher keine Chance vom Ton mal abgesehen.
 

Rumguffeln

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
827
Unterstützung von HDR 4K deutlich sinnvoller als 8K, bei dem man ganz schön nah dransitzen müsste, um einen Unterschied zu 4K zu sehen.
ja...das hat man damals auch gesagt..."ach den unterschied von full hd auf 4 k siehste eh nur wenn du ganz nah dransitzt" :D

aber das werden noch tolle jahre die da kommen.... 8 k.. hdr...240 hz...und dann ein rechner der das auch befeuern kann...#träum <3
 

efferman

Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.555

Hansbrel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
361
@HyperSnap wirds 16K wirklich geben, da 8K ja die Maximalauflösung der Augen entsprechen soll.

Wäre sehr interessant. Ja. Aber geredet wird ja viel. Es hieß auch mal fhd würde bei 32“ keinen Sinn machen. Das war aber mehr die Crowd. Wenn aber wirklich hier ein langfristiger stop wäre, wäre es nicht total daneben.

Ich denke die das stoppen wird eher mit der maximalen Wandgrösse zu tun haben. Vielleicht krieg man die Leute nach den gängigen kaufgrössen seit 2007

32,37—
42,46—
55
60
Dann jetzt 70

Und mit 8k auch noch für 80“ zu begeistern aber 120“ tvs sind absolut toll, dass es sie gibt aber die kann einfach nicht jeder gebrauchen
 

Zero_Point

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
1.479
In Japan gibt es 8K Tests im öffentlichen Fernsehen und hier muss man für 720p noch draufzahlen.
Fortschrittliche Industrienation Deutschland und so ein Quatsch ...
Kommt erster 4k in GER oder stirbt davor das normale Fernsehen aus?
Kostenlose 4K-Sender gibt es auch in D. Sind zwar Schrott, aber das sind die Tests in Japan sicher auch.
Ergänzung ()

Einerseits traurig, daß es so Abzock-720p-Draufzahlangebote wie HD+ in Deutschland gibt. (sollte solche Geschäftsmodelle direkt verbieten. Wie Netzneutralität halt dann TV-Neutralität)
Ich zahl dafür auch nicht. Aber man muss schon fair bleiben, denn man bekommt FullHD und UHD.
 
Zuletzt bearbeitet:

MC´s

Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
2.327
4K in 65 Zoll mit nativem 100hz Display gibt ja schon ab 800,- €, da kann man jetzt zugreifen und in 3-4 Jahren auf 8K upgraden. Solange es noch nicht mal 1080p bei den Fernsehsender gibt (spezielle die öffentlich-rechtlichen) sehe ich im Moment noch keinen Sinn für 8K da auch die nächste Konsolengeneration ja sowieso höchsten 4K können wird in meinen Augen.
 

Zitterrochen

Captain
Dabei seit
März 2011
Beiträge
3.563
Mal ne andere Frage:
Was macht ihr eigentlich mit euren 55 Zoll+ Altgeräten wenn ihr die nicht im Bekanntenkreis loswerdet, auf EBay per Spedition verschicken?
 

Hayda Ministral

Commander
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
2.978
Welcher Irre geht denn mit seinem Phablet in den Pool?

Ok, Scherz beiseite und mal was ernsthaftes: @nlr: bitte versucht mal heraus zu finden welche Leistungsaufnahme das Teil hat. Vermutlich braucht man wie bei den ersten Plasmas eine 20.4-Zack-O-Kill-Krachomatik um um ab 250 dbA den Lüfterlärm zu übertönen.
 
Top