News IFA: Sharp zeigt 8K-Fernseher mit 120 Zoll und 5G-Anbindung

AleksZ86

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.125

Hayda Ministral

Commander
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
2.940

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.713
Hat der auch eine Kamera?
Kamera und Funkchip im TV, der feuchte Traum eines jeden Diktators / Überwachungsstaates. Auch interessant für die großen Datendealer und die Erpresser. Man stelle sich vor man hätte ein Gerät mit Kamera und löcherigem Betriebssystem (was ja alle sind), man könnte sich nie sicher sein, wer alles mithört und sieht.
Perfekte Überwachung wird damit möglich, Orwell lässt grüßen! Gibt es einen Zuschuss vom Staat wenn man so etwas kauft?
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.148
:king: ....und hier in Deutschland senden die meisten Sender nicht einmal in Full HD.
Shocking. Hierzulande senden Radios nicht mal SD. :)

Bereits 4k dürfte kaum jemand gekauft haben in der Hoffnung auf TV in der Auflösung und ich wage mal die These, dass NIEMAND 8k wegen TV kaufen wird. Sharp sieht es wohl ähnlich. Sonst hätte sie ihn nicht mit einem "Phantom 5G" bestückt statt es bei den üblichen Triple Tuner mit Bildverbesserung zu belassen.

Ansonsten, Material gibt es schon. Fotos. :)

Ich sehe das eher so wie bei Retina Displays bei Handys. Warum nicht die Auflösung hochdrehen wenn man technisch in der Lage ist das kostenneutral bzw. mit minimalen Mehrpreis realisieren kann?
 

revan.

Banned
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
536
Tatsächlich ist 8k derzeit ökonomisch und auch von der vorhandenen derzeitigen Leistungsfähigkeit z.B. von PC Hardware eher etwas das man auf die lange Bank schieben sollte. Selbst 4k ist nicht wirklich nötig und braucht halt viel Rechenleistung, ist eben doch alles sehr aufwendig. Bei nem TV fehlen dann halt immer noch die Inhalte, was will man da derzeit mit 8k?
Bin bei den meisten Geräten auch noch voll zufrieden mit FullHD, mein Handy bräuchte ehrlich gesagt auch nicht wirklich mehr im Alltag.
 

jabberwalky

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
579
Ganz ehrlich, ich bin mit meinem 5Jahre alten 55“ Full HD zufrieden und finde erst jetzt werden die Full HD Inhalte im TV gut bis sehr gut. Bevor sich 4K durchsetzt müssen erst mal die SD Sender abgeschaltet werden. Von 8k ganz zu schweigen.
 

revan.

Banned
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
536
n Japan gibt es 8K Tests im öffentlichen Fernsehen und hier muss man für 720p noch draufzahlen.
Fortschrittliche Industrienation Deutschland und so ein Quatsch ...
Volksmusik in 8k? Ich kotz gleich.... die ganzen Renter im Detail oder was stellst dir vor?

Japan sollte man da nicht mit uns vergleichen, sind eben Vorreiter was solche Technologien angeht, beschwerst dich doch auch nicht bei jedem Sony Produkt das man das in Deutschland zuerst hätte erfinden müssen, etc... bei IT und Infrastruktur sind wir eh abgehängt, denke die Leute haben hierzulande ganz andere Probleme und mal ehrlich, mir reicht selbst 720p bei dem Käse-TV was da kommt, schau ich erst gar nicht an.
 

DarkInterceptor

Captain
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
3.638
In Japan gibt es 8K Tests im öffentlichen Fernsehen und hier muss man für 720p noch draufzahlen.
Fortschrittliche Industrienation Deutschland und so ein Quatsch ...
manche behaupten das wir dank des krieges vor einiger zeit rund 20 jahre hintendran sind.
manche sagen es liegt an der dummheit der regierung (glasfaserausbau in den 80ern - um nur eines zu nennen)
manche sagen es liegt an der lobby

tatsache ist leider das wir als industrienation voll vergeigen im moment und es ganz sicher nicht so bald aufholen können

@Sephiroth51 wie meinst du das? ich finde ja die tontechnik durch AVR und 5.1 oder sogar dolby Atmos im heimgebrauch sehr ausgegoren.
 

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.924
@HyperSnap wirds 16K wirklich geben, da 8K ja die Maximalauflösung der Augen entsprechen soll.
Hä? Augen haben keine Auflösung, die Welt besteht schließlich nicht aus Pixeln. Nur das Bild auf einem Bildschirm setzt sich aus Pixeln zusammen. Und desto mehr, umso besser.

Wobei hierbei auch das Video Material entsprechend Auflösend sein sollte, ansonsten sieht es irgendwann eher unschön aus.
 

ZeXes

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.082
8K...

Denen fällt auch nichts mehr ein.

Die einzige Fernsehertechnologie, die ich für interessant erachte ist MicroLED.

8K Gedöns interessiert mich nun wirklich nicht. Vllt. in 10 Jahren.
 

Computerfuchs

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
577
Streaming über 5G mit dem Fernseher...

Ich bezweifle dass es jemals ein deutsches 5G-Netz sowie Tarife gibt, die das ganze bezahlbar machen.
Angesichts dessen, dass es bereits heute in anderen Ländern unlimitiertes mobiles Internet zu günstigen Preisen gibt, kann man schon davon ausgehen, dass es das in Deutschland auch irgendwann mal geben wird. Wir sind in dieser Hinsicht zwar rückständig, aber es ist kein völliger Stillstand. Langsame Bewegung ist schon vorhanden. Alles eine Frage der Zeit. Vielleicht noch 20 Jahre warten, bis es soweit ist? Sag niemals nie.
Davon ab, baut Sharp diese Fernseher ja sicher auch nicht speziell für Deutschland, sondern wird das weltweit vertreiben wollen.

Wo ich aber zustimmen muss, ist, dass es doch ziemlich sinnfrei erscheint, ausgerechnet eine 8k Fernseher per 5G anzubinden. Feststehende Geräte mit extrem hohen Datenverbrauch sollte man wirklich besser per Kabel anbinden und die Kapazitäten von 5G für die mobilen Geräte freihalten, die es wirklich brauchen.
 

DarkInterceptor

Captain
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
3.638

Gandalf2210

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.489
Streaming über 5G mit dem Fernseher...

Ich bezweifle dass es jemals ein deutsches 5G-Netz sowie Tarife gibt, die das ganze bezahlbar machen.

Wie soll das denn laufen, für jedes Gerät ne eigene Sim-Karte?

Ich finde 5G für Heim-Geräte sinnlos. Es sollte immer noch eine klare Trennung zwischen Heimnetz über Wifi/LAN und Außennetz über Mobilfunk/Festnetz geben. Dann reicht auch ein Router mit einer Sim-Karte.
Kommt da nicht bald 5G Broadcast so wie Radio auch? So wie DVB-T nur in geil
Ergänzung ()

im matheunterricht aufpassen bitte. doppelte kantenlänge bedeutet vierfache fläche.
Und achtfaches Volumen!
 

Tramizu

Commander
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2.973
Eine UHD Blu-ray für ein physisches Medium mit 8K-Unterstützung ist derzeit ebenfalls nicht in Planung.
Wer soll das auch kaufen? Ich meine vom Preis her. Bei 8K ist dann bestimmt die BD mit 4K dabei und wahrscheinlich auch die FHD. Soll dann ein Film 60 Euro kosten?
Ich finde sowieso blöd, wenn man eine 4K BD kauft und die FHD mit bezahlen muss. Manchmal ist auch noch zusätzlich eine in 3D dabei, was sowieso kurz vor dem Ende steht.
Ich will einfach die Disk haben, die mich interessiert und nicht unnötig noch sinnfreien Ballast.
 

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.580
In Japan gibt es 8K Tests im öffentlichen Fernsehen und hier muss man für 720p noch draufzahlen.
Fortschrittliche Industrienation Deutschland und so ein Quatsch ...
Gönne es Ihnen denn angeblich arbeiten die Japaner täglich solange, die kommen eh nicht zum Nutzen des Gerätes.
Und wenn man manche Wohnsituation in Berichten sieht dürfte der TV bei vielen nicht in die Hütte passen.

Noch dazu kann man auf TV größtenteils verzichten lieber ordendliches Streaming, als dieser lineare Mist...
 
Top