News Ikea Dirigera: Smart-Home-Hub mit Matter und neue App ab Herbst

Bisher bin ich großer Fan der Ikea-Smarthome-Produkte. Die Zigbee-Sachen lassen sich alle wunderbar mit meinem Selbstbau-Zigbee-Hub koppeln, auch zusammen mit anderen Herstellern und anderen Funkstandards (mit Tradfri-Fernbedienungen die IR-Soundanlage und Billig-Funksteckdosen steuern klappt).
Ich bin mal gespannt, was da für neues Spielzeug kommt. Wenn auch das nicht all zu vernagelt ist, kann's wieder lustig werden. Mal gucken.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kryzs
Das Tradfri Teil ist aber ganz schön teuer geworden
 
Wird auch Zeit. Die jetzige App ist imho ein Graus was Nutzerfreundlichkeit respektive Intuitivität angeht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: kryzs
Das Zeug von Ikea kommt mir nicht mehr ins Haus. Ich hatte nur massive Problem, von der schrottigen EInbindung der Lampen ganz zu schweigen. Ne, Ne, Ne. Ich bleibe bei Philips HUE, da funktioniert seit 3 JAhren alles problemlos.
 
Übersehe ich da was, oder wurde da vergessen reinzuschreiben welche Funkprotokolle das neue Ufo kann?

@alan_Shore
Die Zigbee-Sachen von denen funktionieren bei mir ohne Probleme. Wo klemmt es denn?
 
@CubeID Hatte auch nur Probleme mit Tradfri und bin daher auf Hue umgestiegen.

Fängt damit an, dass die Tradfri Birnen immer mal Flackern. Support war absolut nutzlos/nicht vorhanden.
 
@CubeID
Das fing damit an, dass das einbinden der Lampen in ein HUE System schon völlig frickelig war. Mit dieser bescheuerten Fernbedienung. Versuche mal 5 Spots einzubinden die nebeneinander sind. 3 angemeldet, 2 fliegen bei Anmeldung von Spot 4 und 5 wieder raus. Dann das beschränkte Farbspektrum, die Flackerei und grottige App. Habe alles genervt nach 6 Stunden zurückgegeben. Da lobe ich mir Hue. Birne reinschrauben, anschalten, App öffnen, einrichten, fertig.
 
Ich habe eine Hue Bride und 26 Hue Lampen, alles funktioniert einwandfrei. Schön für dich, dass Tradfi bei dir funktioniert. Alleine die G10 Birnen sind ein himmelweiter Unterschied, Farbbereich und Helligkeit sind deutlich besser bei Phillips und Ikea Lampen sind ohne Ikea Bridge nicht kompatible zu Sprachassistenten. Das Einzige was für die Ikea-Birnen spricht, ist tatsächlich der Preis.
 
Die GU10 von Ikea sind tatsächlich Mist, da hab ich welche von Lidl drin. Farbe benutz ich quasi gar nicht, die im Bad sind zwar WRGB aber das ist ja eigentlich nur Spielerei. Die Birnen laufen hier alle an nem Sonoff Zigbee Stick an HA, dadurch auch volle Alexa/HomeKit/was auch immer Unterstützung. Farbsteuerung mach ich mittlerweile mit Adaptive Lightning.
 
Ok. Dennoch bleibe ich bei HUE. Ich mache sehr viel mit Farben auch im Bad und Garten und läuft halt eben alles. ZUsätzlich habe ich HUE Sync am Rechner mit 3 Play Bars.
 
Zurück
Top