IKEA-kompatibler Gaming-PC

brendan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
478
Hallo allerseits,

ich bin derzeit dabei, einen kleinen PC für meinen Bruder zusammen zu stellen, und wäre froh, wenn ihr mal mit schauen könntet. So ein Fragezeichen habe ich noch.

Folgende Bedingungen hat er:
Muss in ein Fach des IKEA Expedit-Regals passen. D.h. 330 x 330 x 370 mm (BxHxT), wobei es nach hinten auch bis zu 5-6 cm überstehen darf.
Angeschlossen wird er an einen TV, daher mit hdmi und 1080p.
Haupteinsatz: Spiele, möglichst flüssig in hoher Auflösung.
Möglichst leise, da auch zur BlueRay-Wiedergabe gedacht.
Schickes Äußeres, wobei das natürlich Geschmackssache ist.
Kosten: max. 1100,- EUR

Anhand der maximalen Außenmaße schwanke ich derzeit zwischen zwei Kombinationen.

Gleich bei beiden wäre:
1 x Western Digital Red 1000GB, SATA 6Gb/s (WD10EFRX)
1 x Samsung SSD 840 Series 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TD120BW)
1 x Intel Core i5-3350P, 4x 3.10GHz, boxed (BX80637I53350P)
1 x Prolimatech Samuel 17 Kühlkörper
1 x be quiet! Silent Wings 2 PWM 120mm (BL030) (saugend)
1 x Corsair Vengeance Low Profile blau DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (CML8GX3M2A1600C9B)
1 x EVGA GeForce GTX 660 Ti Superclocked, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (02G-P4-3662)
1 x LiteOn iHBS112 schwarz, SATA, bulk
1 x be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.3 (E9-CM-480W/BN197)


1. mATX
Vorteil: besser zu kühlen, etwas mehr Platz im Gehäuse
Nachteil: ist 5 cm länger als das Regalfach

1 x Lian Li PC-V354B schwarz
1 x Lian Li C-02B schwarz Laufwerksblende
2 x Scythe Slip Stream 120 800rpm (SY1225SL12L)
1 x be quiet! Shadow Wings SW1 Mid-Speed 140mm (T14025-MR-2/BL056)
1 x ASUS P8H77-M, H77 (dual PC3-12800U DDR3) (90-MIBHW0-G0EAY0KZ)


2. ITX
Vorteil: schön klein, bei dem MB bereits mit WLAN
Nachteil: sehr eng, schwieriger zu kühlen

1 x Lian Li PC-Q08B schwarz, Mini-DTX/Mini-ITX
1 x Lian Li C-02B schwarz Laufwerksblende
1 x be quiet! Silent Wings 2 120mm (BL062)
1 x be quiet! Shadow Wings SW1 Mid-Speed 140mm (T14025-MR-2/BL056)
1 x Gigabyte GA-H77N-WIFI, H77 (Sockel-1155, dual PC3-12800U DDR3)


Was denkt ihr? Passen die Zusammenstellungen, dann müsste mein Bruder nur entscheiden, was ihm lieber ist.

Unsicher bin ich insbesondere bei dem Platz der Gehäuse. Passt der Kühler, das Netzteil ...? Geht vllt. sogar ein Towerkühler, und wäre der besser? Was kann man sonst noch verbessern?

Vielen Dank für jede Anregung.
brendan
 

Troublegum

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.064
Steht dein Expedit press an der Wand? Wenn hinten noch etwas Platz ist, kannst du dir auch mal das
Fractal Design Node 304 (mini itx) anschauen.
http://geizhals.at/de/fractal_design_node_304_fd-ca-node-304-bl_a794687.html
Das ist allerdings 37.4cm tief. Dafür passen Tower-Kühler rein (solange es mit dem PCIe-Slot passt), du musst dich also nicht mit dem Samuel 17 begnügen. Und auch lange Grafikkarten sind kein Problem, solange sie nicht breiter sind als 2 Slots.
 

hmkay

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
18
Hi,

ich würde an deiner Stelle nach einem gebrauchten Lian Li V350 suchen. Ich habe ein sehr ähnliches System und der V350 passt perfekt in das Expedit-Fach. Problem: Die Laufwerksschächte gehen zur Seite raus.
 

brendan

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
478
Das Fractal Design Node 304 ist schick, hat aber leider keinen externen 5,25er-Schacht. Und er wollte gerne ein internes BD-Laufwerk. Gleiches Problem beim Lian Li V350, gerade einmal 7cm dürften knapp werden für die Laufwerkschublade...

Das mit dem Z77 wäre eine Überlegung, allerdings ist OC erstmal nebensächlich.
 

moby_jones

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
422
Ist ein Soundsystem vorhanden oder nicht, bzw. soll das irgendwann dazukommen?

Denn auf jeden Fall µATX weil du sonst keine vernünftige Soundkarte mehr reinbekommst.
 

addicT*

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.340

addicT*

Commodore
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.340
Im ersten Beitrag steht nichts davon, dass das BR-Laufwerk intern sein muss. Und nein, die darauf folgenden Beiträge habe ich nicht gelesen. Stand im ersten ja auch genug...
 

brendan

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
478
Ein Shuttle-PC ist aber etwas zu schwach auf der Brust.

@Tresenschlampe: Sieht schon ziemlich gut aus, was du da zusammengestellt hast. Allerdings hast du entweder das Bitfenix Prodigy zugrunde gelegt, oder das Sugo. Bitfenix ist zu groß (leider, ansonsten tolles Case), und beim Sugo überzeugen mich die kleinen 80er-Lüfter nicht.

Denke es wird bei einem der beiden obigen Gehäusen bleiben. Passen den dazu die restlichen Komponenten? Kann man evtl. ins mATX eine Graka nehmen, die nicht das Referenzdesign hat, d.h. die warme Luft nicht direkt hinten rausbläst?

Soundsystem ist keines vorhanden, Ton läuft erstmal über eine ältere Midi-Anlage, da reicht Onboard locker aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tresenschlampe

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.153
An und für sich brauch man keiner Lüfter... Den durch das NT und die Graka entsteht ein unterdrück im Gehäuse das automatisch Luft von außen zieht... und da du kein OC verbaust sollte das reichen :)

Aber kannst auch was andere nehmen... was mir am Sugo gefällt ist das yATX Board!
 
Top