Im neuem Haus neue Netzwerkverlegekabel ?

papaace

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
558
Abend Leute, haben ein Haus gekauft und ich hab mich direkt mal umgeschaut, wie ich unten im Kellergeschoss meinen Bereich am besten mit LAN versorge.

Als Provider haben wir jetzt Mnet bestellt, was am 04.08.2016 geschaltet wird . Das ist der Mnet Tarif , wo für das Letze Stück noch Telekomleitungen verwendet werden.

So, im Erdgeschoss ist die TAE Dose wo der Vorbesitzer sein Internet von der Telekom empfangen hat .
Er hatte sich aber auch Hinter der TAE Dose wohl noch ein Netzwerkkabel legen lassen , was unten in eine etwas ältere LanDose mündet.
Oben sieht das so aus :

Sind 4 Drähte, kann aber Absolut nicht zuordnen was das für ein Kabel ist .

Die Frage ist jetzt , ob ich das Kabel behalte und da oben noch eine Landose hinmache oder mir ein Netzwerkkabel wie das hier lege : https://www.amazon.de/Digital-Netzwerkkabel-Verlegekabel-Halogenfrei-RoHS-compliant/dp/B01BYK32L8/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1469652466&sr=8-1&keywords=verlegekabel.

Mache ich dann oben solch ein Kombidose hin : https://www.amazon.de/LAN-Telefon-Kombidose-Unterputz-100MBit/dp/B01EI768XI/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1469652538&sr=8-1&keywords=netzwerkdose+tae

oder soll ich die Dann lieber trennen und solch eine Hinmachen , seperat von der Tae : https://www.amazon.de/deleyCON-PREMIUM-CAT-Universal-Netzwerkdose/dp/B0085MQRO8/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1469652530&sr=8-1&keywords=lan+dose

Da dann ein Schrank davor steht, wäre es halb so schlimm ,dass das so nicht ganz in der Wand ist.
Unten würde dann auch ne Cat 6.a Dose hinkommen und dann daran ein Router angeschlossen .

Hoffe ihr habt Vorschläge für mich ;)
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Kann auf dem Bild kein Netzwerkkabel erkennen. Das sind doch nur Telefonkabeldrähte zu erkennen, oder?
 

buergerkneifer

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
877
Zieh dir ein neues Kabel. Sieht nicht besonders gut abgeschirmt aus. Oben dann die Kombidose und vom Router auch das RJ45 in die Dose. Doppeldose heißt aber auch ziemliches gefrickel hintendran. Sind ja dann 8+2 (?) Litzen? Kann in der Dose ganz schön eng werden, stell dich auf nervige Arbeit ein :D
 

papaace

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
558
Also genau diese Drähte sind unten an der Lanbuchse angeschlossen.
Kann ja auch nur eins Anschließen , muss ja nur ein LAN nach unten gehen.
Würde so eine Kommbidose passen für das Internet und LAN oder soll ich da lieber zwei sperate Buchsen nehmen ?
 

firexs

Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.782
Die Dose im EG (das Bild halt) ist wohl die 1. Amtsdose mit den 2 Drähten. Das 2. Kabel mit dem kräftigen Rot ist/war nur eine weiterleitung und müsste am anderen Ende dann unten ankommen? Dies ersetzen durch ein 8-Adriges Lan-Kabel. Im EG wird das dann gecrimpt mit Stecker und kommt an den späteren Router, im UG kann es auf eine neue LAN-RJ45-Dose gepatcht werden.
 

DellTree

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
93
Ist dann vermutlich ISDN oder 4 Draht-LAN mit max. 100Mbit. Reicht eigentlich, wenn die Belegung passt.
Ja, das würde ich auch so vermuten. Abhängig davon ob es vom Aufwand her machbar ist, würde ich ein neues CAT7 Verlegekabel und eine Dose setzen. Damit bist auf dauer auf der Sicheren Seite. Wenn es bautechnisch zu viel aufwand ist, kannst aber auch erst mal schauen ob die 10/100 Leitung nicht ggfs. auch funktioniert mit dem Telefonkabel was schon liegt. Die schirmung ist zwar nicht die Beste, aber es muss nicht zwangläufig bedeuten, dass es nicht funktioniert.
 

papaace

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
558
Ich denke auch, dass ich am besten ein neues cat 7 Kabel lege.
Kann ich dann das oben genannte nehmen?
Hat 4x2 Adern, ist das dann die passende für die landose mit 2 Anschlüssen?
 

firexs

Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.782
Wenn es richtig sein soll, 1 Buchse = 1 Kabel. Ansonsten sind die verlinkten Sachen ok
 
Top