Bericht Im Test vor 15 Jahren: ATis Radeon 9800 Pro legte den R350 in Nvidias Wunde

Robert

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.249
#1
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.270
#2
Ach ja. Die guten alten Zeiten als es noch Vertexshader und Pixelshader gab. Nicht diese Langweiligen Unified Shader ab DX10 😁.
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
515
#3
Ich hatte so einige 9800SE mit 256-Bit Speicherinterface auf PRO per Rivatuner freigeschaltet.


Zusammen mit dem übertakteten AMD Barton eine tödliche Kombo für Nvidia und Intel :D
 

anexX

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.211
#4
Ich hatte ne 9800 Pro und ja CoD 1 und 2 liefen damit richtig gut. :) Hach das waren noch Zeiten.
 

uburoi

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
597
#5
Oh, wie gerne hätte ich die damals gehabt. Aber eine so teure High-End-Karte konnte ich mir beim besten Willen nicht leisten...

Gruß Jens
 

uwae

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
563
#6
Highend Spiele GPU's waren damals ja echt vergleichsweise günstig damals.
Demnächst dann bitte der Test zur 6600 GT
 
Zuletzt bearbeitet:

eax1990

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.997
#7
meh... damals war ich mit ner 9200 SE unterwegs, das Ding konnte nix :pcangry:, da hat eine Smoke in CS gereicht dann war das Ding lahm gelegt :stacheln:
 

Chrissi1303

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
31
#8
Muß gestehen damals hatte ich nur NV als Grakas im Rechner und viel weniger Ahnung von Computern. War auch meine Anfangsphase, gezockt hatte ich sehr viel. Aus heutiger Sicht wäre eine 9700 oder 9800 pro sicher die bessere Wahl gewesen. Fand die aber recht teuer. Heute sind das normale Preise. So eine 9700/9800 für AMD/ATI heute wäre wie ein Ryzen im Graka-Geschäft, schon nötig. Bin mit meiner Vega zufrieden, jedoch der Energiehunger ist eben weit über dem was die Grünen verbraten. Hoffe das gelingt dem roten Team noch mal, das in den Griff zu bekommen. Zum Glück ist der Koduri ja weg, wenn auch zu spät und erst nachdem er GCN komplett kaputt gemacht hat.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.270
#9
Was soll ich sagen. Ich hatte damals noch eine GForce 4MX 64MB. Die war saulangsam, hat aber zumindest für Operation Flashpoint gereicht. Das habe ich damals bis zur Vergasung gezockt.Erst im Jahr darauf oder so bin ich auf eine 6600 GT gewechselt.
 
Zuletzt bearbeitet:

deo

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.126
#11
Damals gab es Mad-Moxx, die zum Beispiel 9800SE zur Pro machten und verkauften.
 

Logic

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.419
#12
Meine erste einzeln gekaufte Graka, als Ersatz für meine GF4 4200Ti.
Dann noch von ArcticCooling einen ATi Silencer drauf und dann hat dier Karte bist zur HD3850 überlebt und wurde ersetzt.

Memories :D
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
656
#13
Nach der ATI Rage war die 9800pro damals nach längerer Zeit (zwischendurch GF2MX,3Ti,4Ti) wieder meine erste ATI GPU. War echt Spitze, ich wünschte, sie würden heute mal wieder so einen Knaller bringen.

Und 500€ für ein High End Modell wären doch heute traumhaft.

Edit: Ach ich vergaß, dass ich zwischen GF3 und GF4 noch eine Radeon 8500 hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.270
#14
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.034
#15
Hach ja, schöne Zeiten. Krass wie schnell man alt wird... :o
Ich hatte damals die 9700 non-pro (TX-Version von Dell), welche sich nach einem BIOS-Flash immerhin von 263 auf 290 MHz übertakten ließ. Schätzungsweise 25% ihrer Lebenszeit musste sie Gothic II rendern. Klasse Karte, ging auch nie kaputt.
 

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.525
#16
Bin Ende 2003 von einer Geforce 2 auf die 9800 pro gewechselt. Das war ein Unterschied wie zwischen Tag und Nacht! COD, MOH:AA alles auf max, später auch noch Far Cry, Doom 3 damit gezockt.
Im Vergleich zur Nvidia FX59xx war das damals insbesondere mittelfristig gesehen, die deutlich bessere Wahl, da die DX9-Fähigkeit der Nvidia-Karten durchaus angezweifelt werden konnte...
 
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
163
#17
Lang lang ist's her. Ich hatte eine 9800SE die zur PRO gemacht werden konnte. Hatte ich beim Kauf eigentlich gar nicht berücksichtigt, aber für ne PRO + neuer Rechner hat es nach dem Ferienjob nicht ganz gereicht. Um so mehr hatte ich mich gefreut als ich ein SE-Modell hatte wo das ging.
 

R O G E R

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.792
#18
War das damals ne hammer Grafikkarte.
Hatte selbst eine 9800XL (von Medion untertaktete 9800Pro).
Es lief einfach nur alles flüssig.
Leider hatte diese Grafikkarte nur 38 Monate gehalten (2 Monate nach Garantiezeitraum)
Das Kühlkonzept war da leider bei der XL absolut unterdimensioniert.

Auf Lan-Partys war man mit ner 9800er damals der King :D

Die 9800er war die letzte Grafikkarte wo ATI Nvidia noch vorführen konnte. Seitdem sieht es ja meistens anders rum aus :(
 
Zuletzt bearbeitet:

deo

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.126
#20
Top