In einen alten Industrie PC ist ein e6200 drin. Aufrüsten möglich?

Mongoo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
415
Ist ein Industrie PC von der Fa. Icp. Sockel 775. Mit e6400 2x2133mhz. Bios ist von 2011. Wurde ein e6850 passen mit 2x3000?
Oder eher sinnlos?
 
Zuletzt bearbeitet:

just_fre@kin

Commodore
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
4.109
Was willst du damit machen? Ohne Infos nur die Pauschalberatung: sinnlos.
 

BFF

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
12.376
Sicher das da ein Sockel 775 mit einem Pentium E6200 ist?
 

Bartmensch

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
4.308
Eine andere CPU wäre höchstens höher getaktet. Sockel 775 CPUs taugen heute allerdings als DUAL Core nur noch für Office und Internet. Fraglich ist auch, welche CPUs ein solcher Industrie PC im BIOS überhaupt unterstützt.
 

Mongoo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
415
Ist für nen Freund. Der ist Funker. Würde die cpu rein passen und die 3ghz erreichen? Kostet nur ein paar Euro. Ein anderer PC mit den ganzen alten Schnittstellen ist zu teuer erstmal
Ergänzung ()

Moment e 6400
 

HyperXnew

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
265
Eine andere CPU wäre höchstens höher getaktet. Sockel 775 CPUs taugen heute allerdings als DUAL Core nur noch für Office und Internet. Fraglich ist auch, welche CPUs ein solcher Industrie PC im BIOS überhaupt unterstützt.
Gelogen taugt auch für einen winxp gaming PC für alte games (bei mir momentan für tomb raider 1 von 1998.)🤣🤣
 

Bartmensch

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
4.308
Wenn es auf ein paar Euro nicht ankommt, Versuch macht klug.
Garantieren kann Dir aber niemand, dass es funktioniert.
Einen E6200 kann ich auf Sockel 775 auch nicht finden. Es gibt nur einen T6300 oder E6300.
 

cap23

Ensign
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
155
Kommt aufs Mainboard an. Schau mal welches das ist und dann auf der Herstellerseite die Liste mit unterstützten CPUs durchschauen.
Kann mich noch erinnern das nicht alle Mainboards alle CPUs genommen haben, wegen der Leistungsaufnahme.

Grüße
 

Bartmensch

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
4.308
Gelogen taugt auch für einen winxp gaming PC für alte games (bei mir momentan für tomb raider 1 von 1998.)🤣🤣
Es geht dem TE ja ums Aufrüsten. Natürlich kann man auch mit alter Hardware alte Games zocken, aber das ist OffTopic. Dieselbe CPU mit nur wenig mehr Takt bringt eben nicht viel. Und Industrie PCs haben meistens keine OC Möglichkeiten. Sie sind ja für den Dauerbetrieb und Stabilität gedacht...
 

HyperXnew

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
265

cap23

Ensign
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
155
Es wäre auch möglich einen Core2Quad zu nehmen. Der hat 4 Kerne bei etwas weniger Takt. Läuft bei mir heute noch als Linux Buchse ohne Probleme mit guter Performance.
Ich denke es geht hier ja nicht ums Zocken, sondern um Funk-Spielerein. Da Reicht die alte Hardware alle mal noch aus.
 

HyperXnew

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
265
Es wäre auch möglich einen Core2Quad zu nehmen. Der hat 4 Kerne bei etwas weniger Takt. Läuft bei mir heute noch als Linux Buchse ohne Probleme mit guter Performance.
Ich denke es geht hier ja nicht ums Zocken, sondern um Funk-Spielerein. Da Reicht die alte Hardware alle mal noch aus.
Der core2quad q6600 läuft heute auch noch super mit win10 hatte einen auf 3,2 GHz getaktet und hab auch mit der gtx 1050 ti noch gezockt. Geht zwar wie gesagt nichts ums zocken aber das verdeutlicht schon noch das der q6600 noch nicht nur für die Tonne gut ist.
 

Burki73

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.154
Wenn z.b ein E 6850 laufen würde, würde doch vieleicht auch ein Quadcore gehen. Das würde vieleicht mehr bringen, als nun einen weiteren Dualcore zu nutzen, der mehr Takt hat. Dazu müsste man aber das genaue Mainboard kennen.

Alternativ schauen, ob du ein Sockel 775 Mainboard findest. Kein OEM oder sowas, sondern ein Markenmainboard. Das sollte doch die gleichen Anschlüsse liefern, wie das jetzige und eben auch alle der damaligen CPUs nutzen können. Eben auch Quadcores. Muss man eben umbauen und schauen, ob es vom Formfaktor ins jetzige Gehäuse passt. Glaube die gibt es gebraucht für wenig Geld.

Also wenn es bisher im Prinzip ja reicht, kann man so alte Systeme Heute mit kleinem Geld richtig wild aufrüsten. Ist dann natürlich immer noch alt, aber wenn es eben reicht.
 

icetom

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
1.547
funktioniert auch mit dualcore problemlos mit windows 10. interessant wird es aber nur mit mindestens 4gb ram, am besten ssd.
 

Mongoo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
415
Ich habe ein b188 Motherboard von der Fa. Icp

Bios 080014

Datum 01.08.2011

https://www.icp-deutschland.de

Ja Quad-Core auch gerne. Hab jetzt mal noch ne Mail an die Firma geschickt. Mal sehen was die sagen
 
Zuletzt bearbeitet:

Mongoo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
415
Die haben schnell geantwortet. Ein E6700 geht rein mit 2666mhz 4mb. Es gibt auch noch nen E6700 mit 3200mhz 2mb . Warum das denn?
 

Mongoo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
415
So die cpu ist heute eingebaut. Zusätzlich noch ne SSD rein und die oller Seagate HDD raus. Geht ab wie Schmitz Katze zu früher. Auch die cpu bringt zur alten doch noch ganz schön was. Boot Zeit jetzt ca 1min. Mit alter cpu mind 20 Sekunden länger. Vorher bis man was machen kann bestimmt 4 Minuten. Er ist sehr zufrieden.
 

Mongoo

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
415
Eins ist mir noch aufgefallen. Im Bios beim start werden nur 3,3 GB angezeigt. Verbaut sind 4gb.warum das denn
 
Top