News In Win H-Tower: Motorisiertes Transformer-Gehäuse ab Januar für 2.400 €

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
7.776
#1
Für stolze 2.400 Euro verspricht In Win mit dem „H-Tower“ ein Edelgehäuse, das als „motorisierter Transformer“ beschrieben wird. Das Markenzeichen: Der E-ATX-Tower kann sich dank zahlreicher Elektromotoren automatisch und kunstvoll öffnen. Passend zur CES 2016 nennt das Unternehmen Details zu Preis und Verfügbarkeit.

Zur News: In Win H-Tower: Motorisiertes Transformer-Gehäuse ab Januar für 2.400 €
 

Cheetah1337

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.619
#2
Der Preis ist eh okay ... Also mal ehrlich ... ich finds genial, nur würde ich mir das auch nicht um 100€ kaufen, da ich keinerlei Verwendung dafür habe. ^^
 

RedSlusher

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.733
#5
Huehuehuehue. Immer wieder nett was die so vorstellen :D
 

reavon

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.732
#6
Ich finde das Design echt geil und es ist mal was neues. Preis ist normal für solche sondersachen
 
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.041
#7
motorisiert ist vollkommener blödsinn- aber manuell fände ich den mechanismus ganz cool
 

Axxid

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.802
#8
Die Idee sieht ja cool aus, aber bei den Spaltmaßen laufen mir Schauer übern Rücken :lol:
Und dann hat das Teil ansonsten auch einfach nichts. Bin mir sicher das man die Idee auch wesentlich praktikabler umsetzen könnte.
 
Dabei seit
März 2015
Beiträge
5.046
#10
Kann man als Experiment in Punkto Design gelten lassen.

Ist allerdings in der Realität wenig praktikabel. Ganz zu schweigen von möglichen Transportschäden und dem unumgänglichen Verschleiß an der Mechanik.

Aber für besondere Zwecke, wo dieser Effekt einen höheren Nutzen bietet, kann man es sich schon vorstellen. Z.B. Präsentation von einem neuen Mainboard auf einer Messe etc.
 

DrToxic

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.063
#12
Haha, genau das war auch meine Reaktion :D

"Der dafür nötige Platz rund um den Tower wird zuvor durch Laser sichtbar markiert"
Ganz nette Spielerei für Leute, die sonst alles haben. Ich frag' mich aber wirklich, wo man sich sowas hinstellen soll - da muss man ja fast schon den Raum nach planen. Eigener Sockel fürs Case?

Am besten fand ich aber das Siegel "Republic of Gamers certified". Dann muss das ja gut sein, hat immerhin ein Zertifikat :freaky:
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
3.441
#13
Ein bisschen ein Angebergehäuse für Hardwarefetischisten ;)
 
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
2.785
#16
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
866
#17
Über den Preis möchte ich hier nicht sprechen, das Gerät ist offensichtlich für Leute gedacht, bei denen Geld nicht weiter wichtig ist. habe kein Problem das zu akzeptieren. Aber auch (oder gerade) als jemand, bei dem Geld keine Rolle spielt, würde ich mir doch wünschen das bestmögliche für mein Geld zu bekommen?
Und dieses Gehäuse ist doch ganz offensichtlich Blödsinn?! Wie soll man in einem Gehäuse, das rundherum in den Spalten Zentimeter breite öffnungen hat denn einen ansatzweise produktiven Airflow hin bekommen?
Anstatt über die warmen Komponenten zu ziehen wird die angesaugte Luft doch in alle Richtungen rausgedrückt, ohne überhaupt irgendeine Aufgabe verrichtet zu haben?
Wenn man schon so eine aufwändige und teure Mechanik baut, hätte ich sie doch so konstruiert, dass das Gehäuse im geschlossenen Zustand auch wirklich geschlossen ist?! Was soll der Quatsch?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
4.540
#18
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
866
#20
Neulich bei Horst IchweissnichtwohinmitmeinemGeld:

Besucher: Hey hast du dir einen Design Metall Tischchen gekauft?
Horst: Nein, ist ein PC Tower. Motorisch und Beleuchtet.
Besucher: Und warum steht er mitten im Raum?
Horst: Weil er es kann!
Besucher: ....

;):D
ja, den kann man ohne Probleme mitten in den Raum stellen, da kabel daran eh nicht aussehen sollte man ihn wohl eh nicht als Produktiven Computer nutzen? Also keine Stolpergefahr
 
Top