Inhalte auf Computerbase.de

DVNO

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
743
Hallo sehr geehrtes Computerbase.de Team,

Eins vorweg: Nach wie vor seit ihr das Computermagazin NR1. Ich hoffe meine Kritik wird nicht falsch, sondern als registrierungswürdig angenommen.

Ich wollte mal meinen Unmut darüber zur Sprache bringen, dass die Inhalte auf eurer Seite in der Qualität immer weiter abnehmen.
Das äußert sich vorallem in Newsmeldungen, wie "Far Cry - PC/XBox 360 Vergleich" Ich denke ihr könnt nachvollziehen, was ich meine. Wenn nicht, dann werd ich das von mir aus genauer erklären.

Ich will euch darauf Aufmerksam machen, dass das, was eure Seite ausgemacht hat, immer die unabhängige, freie Berichterstattung war, meist mit weit durchdachtem Hintergrund, meist mit lang überlegten Kriterien, mit eigens umgesetzten Texten, die sauber recherchiert waren.
Ich finde es schade, dass solche, wie oben angesprochene "Schlagzeilen" immer mehr Einzug in eure News erhalten.
Für mich rutscht euer Niveau damit leider langsam in Richtung "BildZeitungs-Niveau".
Nicht, dass ihr mich falsch versteht - ihr seid in der Beziehung immer noch um Welten besser als viele andere Seiten - aber ich hoffe ihr erkennt, was ich meine, und versucht das Niveau wie bisher aufrecht zu erhalten.

Ich denke, euch ist die Problematik durchaus bewusst, und ihr seid für eure Inhalte verantwortlich - doch für mich verliert die Seite mit jedem weiteren solchen Artikel von dem, was sie mal war.

Ich fände es toll, wenn sich jemand von euch zu dem Thema äußern würde.

Mit gutgemeinten Grüßen,
lowle

Neuster hit: News die die Computerbasenewswelt braucht: https://www.computerbase.de/2006-03/bild-gegen-vw-wem-gehoert-volks/
 
Zuletzt bearbeitet:

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.471
Könntest du spezifizieren, was an deiner Beispiel-News dich dazu bewegt, sie eher in die Kategorie "niveaulos" einzustufen? Ist es das Thema? Immerhin war CB ja nicht immer auf Spiele bedacht, so sie denn nicht in Diagrammform umegsetzt wurden. Oder sind es jetzt die Konsolen, die mit den neueren Generationen immer mehr Einzug in die Berichterstattung finden? Ist es allgemein eine Erweiterung des Spektrums, über das berichtet wird, womit gleichzeitig der Prozentteil, der über die "Hardcore-Hardwaresachen" berichtet, sinkt?

Denn an der FarCry-Video-News entdecke ich persönlich kein Bildzeitungsniveau. Weder war es eine reißerische Überschrift, noch ein Flame-Ansporn im Text oder ein sinnloses Thema. Anhand der Kommentare kann man ja sehen, dass sich scheinbar viele dafür interessieren. Somit bedient CB nur weitere Interessengebiete, was sich für dich vielleicht, so schätze ich das bisher ein, darin äußert, dass deine Wusnchgebiete "vernachlässigt" werden. Ist das so? Oder findest du die News wirklich "niveaulos" bezogen auf andere unserer Texte? Wenn ja, was genau. :)
 

DVNO

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
743
Im Bezug auf die BeispielNews stellen sich mir eine Menge fragen:

Hinterfragt der Autor Quellen? scheinbar nicht :

"Das Video soll von einem Entwickler selbst stammen und ursprünglich für interne Zwecke bei Ubisoft erstellt worden sein."

Ist das bewusst, oder unbewusst?

Ist das kommerzielle absichtliche Werbung?
*Das Video soll von einem Entwickler selbst stammen und ursprünglich für interne Zwecke bei Ubisoft erstellt worden sein.*
sagt um 3 Ecken was ich meine ... :)

Angesichts des Inhalts (der an sich schon sehr fragwürdig ist - was ist eigentlich der aussagewert dieses Artikels?) - lässt sich eigentlich fast kein anderer Schluss darausziehen.

Wie ich früher ähnliche News erwartet hätte: Man hätte abgewartet bis das neue Spiel draußen ist, eine Demo gemacht, Screenshots von ein der Selben situation mit gleichen Settings verglichen.
Aber nicht Würmer in Äpfeln mit Maden in Birnen... nur um eine Nichtsaussagene Meldung über nichtsaussagenden Inhalt zu veröffentlichen. *dreist ausdrück*

Das bezieht sich jetzt auf diese Newsmeldung - aber findet sich in letzter Zeit immer öfter - ich kann dazu nur sagen, dass mir das nicht gefällt - andere mögen das anders sehen. Ich will nur ansprechen, dass mir und evtl. auch anderen, die schon lange dabei sind, vielleicht nicht so gefällt.
Diese Newsmeldung ist nicht der Kern meiner Kritik , eher der piekser der zu meinem Post geführt hat.

mfg

Was hat sowas eigentlich auf computerbase.de zu suchen?
https://www.computerbase.de/2006-03/bild-gegen-vw-wem-gehoert-volks/
 
Zuletzt bearbeitet:

DVNO

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
743
Haha, ihr könnt ja auch gleich was über Autos, Handys, Heizungen, den Zoo, Fussball, Klobrillen Schuhe berichten. Wird alles mit der unterstützung von Computern hergestellt, koordiniert, vermarktet etc und in manchen sind sogar schon Computer drin. Die wo noch keine drin sind, kann man ja auch gleich als negativbeispiele aufführen.

Ne mal ehrlich. Ich muss es ja nicht verstehen. Ich muss es einfach nur hinnehmen. Es lebe der UN und SINN.

solange eure Artikel so gut bleiben, wie der neuste review über die neuen nv-karten, dürft ihr eure news so zuspammen wie ihr wollt. aber bitte nicht anstecken, mkay?

*greetz*
 
Zuletzt bearbeitet:

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Aber sonst ist alles klar bei dir? In der News geht es um ein Online-Portal, das einen Rechtsstreit führt. Mag dich mit deinem beschränkten Horizont vielleicht nicht interessieren, deshalb verfehlt die Berichterstattung aber noch lange nicht unseren Markt. Das sieht man alleine schon daran, dass die News, was die PIs angeht, weit über dem Durchschnitt liegt und diese Woche noch nicht übertroffen wurde. Die Kategorie "Recht & Gesetz" gibt es schließlich nicht aus Jux und Dollerei.
 

DVNO

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
743
Heyhey, nix gegen die Rubrik "Recht und Gesetz" - Die News zu den Softwarepatenten waren echt perfekt an ihrem Platze.

Ich denke die News hat so viele "PIs" weil der Name "Bild" im Titel steht. Und daran sieht man auch was für einen "Markt" es anspricht.
Ist das wirklich der "Markt" den ihr verbreiten wollt?

Hey, und tschuldigung Parwez, ich wollte nicht so persönlich werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Bezweifel ich mal stark, dass alleine das "Bild" im Titel so viele Klicks bringt. Das schaffen selbst News über ATi und Konsorten nicht automatisch, obwohl da das Interesse weitaus größer ist.
 

-oSi-

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
12.970
Einige "News" werfen bei mir und einigen anderen hier Fragen auf.
Sind alle Meldungen ein Eintrag wert ?

Jüngstes Beispiel der "Steve Ballmer Verbots"-Thread.

Es wurde dort schon mehrfach angesprochen, dass das "Bild"-Niveau sei.
Zumal auch der Titel irreführend ist.
Muss dem sogar zustimmen.
Gelandet ist solche Kritik dann im Aqua, mit dem Hinweis auf hierher.
Ich bin mal so frei und melde mich diesbezüglich mal zu Wort.

Liest man sich dann einige Einträge dort durch, dann haben die Einträge (einige gehen Richtung "Schwanz-Vergleich") eher Fun-Forum Inhalt.
Solche "News" sollten dann vllt. eher dort reingestellt werden.


Frage an euch: Müssen solche News-Inhalte wirklich sein ?


-oSi-
 
Zuletzt bearbeitet:

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
27.614
@-oSi-
Frage an euch: Müssen solche Kommentare wirklich sein?
Einmal unabhängig von der / den News, scheint es immer mehr Mode zu werden, Halb- max.
Einzeilenkommentare ohne Sinn abzugeben. In einem Forum darf jeder seine Meinung
abgeben, muß man aber nicht, schon gar nicht wenn sie wenig aussagekräftig ist.
 

-oSi-

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
12.970
Dem stimme ich zu.
Die Antworten werden immer kürzer und nichts-aussagender.
Dass das nicht-antworten auf solche Threads schwer fällt, weiss ich auch.
Man kann darauf antworten, muss aber nicht.

Aber, bei dem von mir genannten Thema weiss man normalerweise in welche Richtung das führen wird.

Ich kritisiere ja nicht die News allgemein.


-oSi-
 
K

karlos3

Gast
@ phil.

Also ich denke du hast Recht, solche ein Zeilen Kommentare oder direkte echt harte Formulierungen wie von Parwez sind echt überflüssig, lowle hat versucht auf eine nette Art, seine Kritik zu üben und bekommt dann solche Antworten.....
 

-oSi-

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
12.970
@karlos3:
Mit 'lowle' hat mein Anliegen nur indirekt zu tun.
Ich habe das Thema hier rein gepostet, weil es einen Thread bzgl. "Inhalte auf CB" schon gab.
Hatte auch keinen Bock einen neuen, mit (annähernd) gleicher Thematik, zu eröffnen. ;)


Hast aber Recht, die Antworten sind recht kurz und knapp.


-oSi-
 
S

spiro

Gast
Aber sonst ist alles klar bei dir? In der News geht es um ein Online-Portal, das einen Rechtsstreit führt. Mag dich mit deinem beschränkten Horizont vielleicht nicht interessieren, deshalb verfehlt die Berichterstattung aber noch lange nicht unseren Markt.
Ohne Deinen Kommentar zu vertiefen: Aber sonst alles klar bei Dir - Kettenhund - was erlaubst Du Dir eigentlich...?

Ich kann da nur sagen: Wehe wenn sie losgelassen - die niveaulosen...:o
 

merv

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
1.540
Ich finde einige News in letzter Zeit auch nicht so lesenswert, aber ich muss sie ja auch nicht lesen. Was mich viel mehr ärgert, sind häufig die Kommentare auf die News die zum Teil einfach nur sinnlos, am Thema vorbei oder stumpf sind. Bei manchen News sollte man die Kommentarfunktion einfach abstellen ;)

Golem.de ist auch ein sehr bekanntes Beispiel. Dort würde die Entfernung der Kommentarfunktion der Seite auch sehr gut tun. Was da teilweise steht...Das wird ja nur noch vom Heise-News-Forum getoppt. Nicht-Kommentar-Würdige-News werden von Leuten kommentiert die es auch nicht Wert sind was zu schreiben weil es uninteressant oder wie oben stumpf etc ist!
 

AoE-Maniac

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.407
Ich stimme meinem Vorredner zu, was mich nicht interessiert lese ich nicht. Solange die Gesamtqualität der News nicht leidet können ruhig mal News von der Art kommen, die ihr als "niveaulos" bezeichnet. Ich habe nichts gegen solche News, regen sie doch oft zum Schmunzeln an. Eine nette Auflockerung zwischendrin.
 

DVNO

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
743
Tut mir leid, aber damit stößt du bei mir auf totales Unverständnis. Man muss als "unabhängiger" Berichterstatter immer >möglichst< sachlich und objektiv sein, sonst verliert man irgendwann sein Renomee. Eine gewisse Bodenständigkeit zu beweisen dürfte auch dem Selbstbewusstsein nicht schaden. Aber dieser unkontrollierte Drang nach höheren Besucherzahlen geht einfach zu eigenen Lasten, äußert sich in der Qualität der Arbeit, bei dem was hinterher bei rauskommt. Entweder ist das Bewusstsein dafür aber nicht da, auch nicht bei den Alteingesessenen, oder es ist Absicht, das würde ich gerne bestätigt wissen, den Rest kann sich dann jeder selber denken. Darum mein Thread.
 

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.817
Die Inhalte der FarCry-News waren von Anfang an nicht zweifelhaft. Das Video wurde von einem Mitarbeiter von Ubisoft im Forum von Ubisoft veröffentlicht, das war auch bekannt, als die Meldung geschrieben wurde. Ubisoft hat das Video auch auf den Presse-FTP-Server hochgeladen, von daher gab es keinen Grund, die Echtheit in Frage zu stellen. Wofür es nun erstellt wurde, kann man natürlich nicht wissen.
Bei der FarCry-News war mir vorher relativ klar, dass es viel Diskussion geben wird, eben weil FarCry auf dem PC sehr beliebt war/ist und PC-Spieler ja gerne mal gegen Konsolen wettern. Schließlich muss man ja den Kauf der teuren Grafikkarte, die eigentlich niemand braucht, irgendwie rechtfertigen ;)

Die FarCry-News kann man denke ich ebenso wie die "Bild-News" in zwei Richtungen interpretieren.
Die FarCry-News sollte eigentlich nur zeigen, wie die Engine weiterentwickelt wurde und dass bei der Portierung des Titels für die Xbox 360 auch Veränderungen an dieser vorgenommen wurden und nicht alles einfach 1:1 umgesetzt wird. Viele sahen darin einen Angriff auf den PC und fanden den Vergleich mit einem derart alten Titel ungerechtfertigt. In der News steht jedoch nicht, dass diese Szenen auf dem PC nicht auch möglich wären! Natürlich wären sie möglich, deshalb sollte das Video ja auch nur die Arbeiten an der alten Engine zeigen, nicht aber, was die Xbox 360 im Vergleich zum PC besser kann. Hier wurde die eigentliche Intention der Meldung meiner Meinung nach von vielen Lesern missverstanden.

Thema VW vs Bild. Ich denke das Thema an sich ist gar nichts so verkehrt auf CB. Es geht schließlich um Markennamen und was man alles schützen kann. Eben auch, dass es Sachen gibt, die vielleicht nicht geschützt werden sollten. Dass dabei ausgerechnet das Online Portal bild.t-online involviert ist, mag bei einigen einen schlechten Eindruck erwecken. Allerdings erscheint mir die News vom Thema und der Formulierung in Ordnung, die Kommentare entfernten sich aber sehr schnell vom eigentlichen Thema, eben weil es um bild.t-online ging. Da sowohl Spiegel Online, das Handelsblatt als auch viele andere namhafte Portale/Seiten darüber informiert haben, kann der eigentliche Inhalt nicht so niveaulos sein.
Wäre die News in Ordnung, wenn statt bild.t-online und VW lieber Intel und AMD um einen Markennamen wie "Core" streiten, den beide nutzen möchten?


Dennoch möchte ich nicht abstreiten, dass einige Überschriften eventuell etwas klarer und anders formuliert sein könnten (etwa Ballmers iPod-Verbot).

Eine wie in den Kommentaren vorgeschlagene Überschrift wie "Steve Ballmer verbietet Google und iPod seinen Kindern" ist für unser Content Management System aber schlicht zu lang, da dann das Layout der Startseite zerhackt wird. So etwas müssen wir bei der Wahl der Titel auch bedenken. Eine Möglichkeit wäre wohl "Ballmers Kinder ohne iPod und Google" oder "Kein iPod und Google für Ballmers Kinder" gewesen - ja.


Wenn man sieht, dass wirklich gute Meldungen mit 800 Wörtern kaum gelesen werden, weil sie nur eine handvoll Leser interessieren, Meldungen, dass ATis neuer Chip 270.000.001 statt 270.000.000 Transistoren (Übertreibung, um zu verdeutlichen ;)) hat, aber tausendfach gelesen werden, sind wir sicherlich mitunter auch nicht ganz frei davon, uns dem Leser entsprechend anzupassen.


Sicher ein Thema, auf das wir wieder vermehrt achten sollten! Danke für das Feedback.
 
Zuletzt bearbeitet:

flexius

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
48
Warum koennen die beiden anderen CB-Mitarbeiter nicht antworten wie Frank. Sein Betrag ist sachlich und in einem normalen Ton geschrieben. Kein angreifender Ton. Des Weiteren geht er auf die Sache ein worum es hier wirklich geht. Die beiden anderen Herren sagen eigentlich "was willst Du eigentlich? Du Idiot! Unsere News sind super!". Da die beiden Herren keine Kritik zulassen, zumindest kommt das einem so vor, sagen sie auch "Guckt euch mal die scheiss Kommentare, also warum labert ihr uns mit "bild" qualitaet voll".

Entschuldigung mal, ihr seid beide wie kleine Kinder die beide sofort ausfallend werden, wenn jemand etwas gegen sie sagt und dann versuchen den Kritiker schlecht zu machen. Es geht hier nicht um das boardies benehmen sondern um die News.

Achso und nicht ankommen wie "Was willst Du denn, Du hast ja gerade mal 40 Beitraege".
 

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
https://www.computerbase.de/forum/threads/inhalte-auf-computerbase-de.185339/#post-1890565

Bei so einem Posting erwartest du ernsthaft noch eine freundliche Antwort?
Wie man in den Wald ruft, so schallt es auch wieder heraus.
Anscheinend wollte lowle in diesem Fall nicht sachlich auf meine Frage antworten. Und wenn jemand die Behauptung aufstellt, Neuigkeiten im Zusammenhang mit Online-Portalen haben auf einer Seite rund um das Thema Computer nichts zu suchen, ohne eine sachliche Begründung abzuliefern, so kann ich dieser Person ruhigen Gewissens einen beschränkten Horizont bescheinigen, das hat mit ausfallend werden rein gar nichts zu tun.
 
Top