News Innovativstes Unternehmen: Apple rutscht von Platz 1 auf 17 ab

Ruff_Ryders88

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.387
oder zu einem großen Teil Innovationen anderer Unternehmen gekonnt einsetzt, etabliert und als eigene vermarktet.
Wohl eher das.
Ergänzung ()

"Fast Company hat die jährliche Rangliste der „50 innovativsten Unternehmen der Welt“ veröffentlicht, die sich nicht an der Anzahl der Patentanträge oder anderen quantitativen Kennzahlen orientiert, sondern auf einer subjektive Bewertung von 40 Journalisten und Reportern basiert. "

Damit ist das ganze in meinen Augen völlig wertlos.
Ne, wenn Leute die Ahnung von der Branche haben sowas bewerten, ist es nicht wertlos. Es ist subjektiv. Aber nicht wertlos. Interessant, alle mal.
 

stevefrogs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
506
Preise kräftig anziehen ist halt keine Innovation. Schickt Tim Cook bitte zur Nachhilfe.
 

Piep00

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
549
Ne, wenn Leute die Ahnung von der Branche haben sowas bewerten, ist es nicht wertlos. Es ist subjektiv. Aber nicht wertlos. Interessant, alle mal.
40 Milchbauern halten die Preise für Milch und Käse für zu gering. Natürlich ist das wertlos, wenn 40 "Experten" etwas beurteilen. Mein Beispiel hier ist zwar sehr überspitzt, aber ohne qualitative Ergebnisse/Erkenntnisse bringt diese Erhebung nichts.
 

milliardo

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
734
Apple braucht mal wieder ein nächstes großes Ding, dass sich in die Breite der Bevölkerung tragen lässt. Etwas in der Größenordnung eines iPads oder des iPhones mit seinem damals revolutionärem Bedienkonzept.

Immer nur "etwas dünner, etwas schneller, etwas teurer" nutzt sich schnell ab und ist in einem gesättigten Markt zunehmend wirkungslos. Auch wenn eine "Einschätzung von 40 Reportern und Journalisten" natürlich subjektiv wie Hölle ist, würden die meisten Leute wohl zustimmen, dass Apple im Bereich Innovationskraft wirklich etwas die Puste ausgegangen ist.
 

Helge01

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.312
@Titina
Genau daran erkennt man, dass das Ganze Quatsch ist.
 

Ruff_Ryders88

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.387
@Titina: Wenn du so willst ist vieles von dem auf der Liste keine echte Innovation. Ich denke es geht hier eher darum, die Anpassungsfähigkeit und die Fähigkeit neue Märkte zu erorbern, zu bewerten. Uber hat ja das Taxi-Gewerbe auch nicht neu erfunden, sondern einfach anders gestaltet. Man muss es wohl eher zentriert auf die Firma betrachten. Wenn Mercedes und BMW ihre Car-Sharing-Angebote zusammenlegen um gegen die US-Konkurrenz zu bestehen, ist das ja auch ein Stück weit innovativ im engeren Sinne.
 

cor1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.371
Seit wann ist denn bitte schoen das nachmachen von schon bestehenden Dingen eine Innovation?
Schon immer. Hier verstehen viele überhaupt nicht, was "Innovation" eigentlich bedeutet.

"Innovation" wird oft mit "Erfindung" oder "Idee" gleichgesetzt, was leider komplett falsch ist. Man kann streng genommen innovativ sein, ohne jemals irgendwas erfunden zu haben. Apple ist meiner Meinung nach ein typisches Beispiel für Innovation, aber sicher nicht für Ideen oder Erfindungen.

Innovation bedeutet, dass eine BEREITS VORHANDENE Idee oder Erfindung erfolgreich in ein Produkt oder einen Service umgesetzt wird und den Markt durchdringt.
 

douron

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.052

XTR³M³

Captain
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.101
wie war das? "nach dem aufstieg kommt der tiefe fall"... aktien, innovationen, umsätze... das alles ist grad im sturzflug bei apple, wer gelaubt hat, das der höhenflug ein dauerzustand sein könnte, der irrte... die blase ist geplatzt und das ist gut so... hoffentlich macht MS nicht nochmal den fehler, und rettet den saftladen.
 

stevefrogs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
506
40 Milchbauern halten die Preise für Milch und Käse für zu gering. Natürlich ist das wertlos, wenn 40 "Experten" etwas beurteilen. Mein Beispiel hier ist zwar sehr überspitzt, aber ohne qualitative Ergebnisse/Erkenntnisse bringt diese Erhebung nichts.
Der Vergleich hinkt, da die Milchbauern direkt von einem höheren Milchpreis profitieren würden, sie haben also ein wirtschaftliches Interesse, dass der Eindruck entsteht, der Milchpreis sei zu niedrig. Die Journalisten mögen vielleicht Apple-Kunden sein und so mancher hat vielleicht auch ein paar Aktien, aber hauptsächlich kann es ihnen egal sein, wie innovativ Apple ist. Apple-News sorgen immer für viele Klicks, egal ob positiv oder negativ (wird diese News auch wieder zeigen).

Und wie sonst will man Innovation bewerten? Einfach nur nach Patenten, etc gehen ist ausgemachter Blödsinn, da dann einfach das Unternehmen vorne landet, dass die meisten nutzlosen Patente anmeldet, die womöglich weder Schöpfungshöhe haben, und/oder niemals praktisch umgesetzt werden. Es ist schon richtig, dass diese subjektive Einschätzung sicher nicht der Weisheit letzter Schluss ist, aber als Orientierung kann sie schon ganz gut dienen. Und so ein Absturz, wie ihn Apple in dem Ranking hingelegt hat, kommt halt nicht von ungefähr.
 
Top