News Inspire K7 & Observatory Lite: Kolink bietet für 40 und 50 Euro Platz und ARGB-Lüfter

Foxman

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.133
Die Preise für annehmbare Gehäuse sind echt erfreulich :)
 

paulinus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
448
Hm, schade, dass es das Inspire nicht mit ohne Fenster gibt.
 

Neodar

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
380
Hm, mit Mesh Front, ohne RGB Blödsinn und ohne Window wäre es was wirklich fetziges für richtig satten Airflow.
So aber ist es wieder nur so eine Kirmes fürs Kinderzimmer.
 

0x8100

Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
2.057
"Für 40 und 50 Euro gibt ein Chassis, mit Beleuchtung sowie optional mit Mesh-Front angeboten wird." liest keiner mehr korrektur? das häuft sich in letzter zeit...

edit: "Für 40 und 50 Euro gibt ein Chassis, welches mit Beleuchtung sowie optional mit Mesh-Front angeboten wird." - da fehlt noch ein "es"...
 
Zuletzt bearbeitet:

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.673
Hm, mit Mesh Front, ohne RGB Blödsinn und ohne Window wäre es was wirklich fetziges für richtig satten Airflow.
So aber ist es wieder nur so eine Kirmes fürs Kinderzimmer.
Denn Kolink gibt es auch mit Mesh Front, Kirmes hin oder her, aber wieso sehen die alle gleich aus Inter-tech CXC2

intertech.jpg


wenn man sucht findet man bestimt noch paar weitere, ich bin mir sicher das ich da schon ähnliche irgendwo gesehen hatte. Sieht alles aus wie die Corsiar Gehäuse https://geizhals.at/corsair-crystal-series-460x-rgb-weiss-cc-9011129-ww-a1765743.html
 

Narbennarr

Commodore
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
4.173
Ist halt in angesagtes Design. Zwischen Gehäusen gibt es qualitativ aber gewaltige Unterschiede, kommen also nicht alle vom selben Band
 

Qualla

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
987
Ist zwar nicht mein Geschmack, aber der Preis kann sich sehen lassen.
@Tinpoint Die Gehäuse sehen tatsächlich auffallend ähnlich aus. Ich vermute, ein Hersteller hat Erfolg und den anderen kopieren das Konzept / Design einfach stupide. Das gleiche gilt auch für Airflow-orientierte Gehäuse. Ein Hersteller baut Gehäuse mit Mesh (was einfach günstiges Lochblech ist, wenn wir mal ehrlich sind) und alle anderen Hersteller folgen einfach. Dabei ließe sich guter Airflow auch ganz anders als durch Lochblech realisieren. Ist halt einfacher bei der Konkurrenz abzuschauen als selbst was zu erdenken.
 

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.673
Ist zwar nicht mein Geschmack, aber der Preis kann sich sehen lassen.
@Tinpoint Die Gehäuse sehen tatsächlich auffallend ähnlich aus. Ich vermute, ein Hersteller hat Erfolg und den anderen kopieren das Konzept / Design einfach stupide. Das gleiche gilt auch für Airflow-orientierte Gehäuse. Ein Hersteller baut Gehäuse mit Mesh...
Joop, wobei selsbt unterschiedliche Gehäuse oft vom gleichen Band fallen kann man oft am internen aufbau erkennen, hat man schon früher auf denn Messen sehen können.
Viele der Bunten Kisten sind auch von GameMax, ist manchmal ganz lustig gab sogar mal irgendwo welche die mit GameMax logo verkauft wurden.
Das mit dem Airflow und Mesh ist auch eigentlich schon Retro Thema, mein Retro PC steckt jedenfalls in einem CM690 ;)
Ja da wäre mal etwas Innovation möglich, wobei da muss ich sharkoon mal positiv hervorheben
https://de.sharkoon.com/product/29761
REV220_04.jpg


nicht nur L-ATX sondern auch noch gedreht, ok nicht neu, gab es schon vor ewigkeiten zB bei SIlverstone, aber immerhin etwas anderer aufbau
 
Zuletzt bearbeitet:

Andyt1909

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2019
Beiträge
50
Die größte Schwäche beim Observatory ist doch, dass die Lüfter nur per Molex betrieben werden und nicht regelbar sind. Wird sich beim Lite wohl nicht geändert haben? Im Text steht zumindest nichts.

Ist sowieso nicht mein Geschmack, aber für mich wäre es dann als Empfehlung für andere raus, weil ich nicht regelbare Lüfter einfach nicht empfehlen kann.

Wenn man die Lüfter erst noch gegen bessere tauschen muss, hat sich das mit dem schmalen Preis auch wieder erledigt.

Wenn einem das natürlich egal ist, dann ist der Preis für 4 ARGB Lüfter (die aber soweit ich weiß nicht mit dem Mainboard synchronisierbar sind) durchaus fair.

Die optionale Mesh Front ist ein großes Plus.
 

Narbennarr

Commodore
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
4.173
In der PK steht, dass die Lüfter zumindest jetzt über die Fernbedienung steuerbar sind, Speed und RGB!
 

II n II d II

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.523
Mich würde interessieren, ob man an die Steuerung ganz gewöhnliche 3 pin Lüfter anschließen und über Spannung regeln kann.
 

feidl74

Lt. Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.310

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.673

feidl74

Lt. Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.310
Top