Installation auf Oracle Virtual Box

DSRocker

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
314
Beim Starten der Installation kommen folgende Fehlermeldungen:

1.


2.


3.


spätestens jetzt geht nichts mehr!
 

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
13.313
Was für ne CPU hast du? Deaktiviere in den Einstellungen die VT Extension wenn deine CPU das nicht kann, dann is Fehlermeldung 1 schon mal passè. Zweitens kannst ignorieren. Und ja drittens, da is irgendwas schief gegangen bei der Installation, evtl wegen 1.
 

max2k3

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.818
deine cpu unterstützt keine hw-virtualisierung oder es ist im bios aus, die ist aber nötig

alternativ probiere vmware player aus, aber ich vermute da brauchst es auch
 

x-Timmey-x

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.732
alternativ probiere vmware player aus, aber ich vermute da brauchst es auch
Bei VMware egal ob Player, Server oder Workstation benötigst du ebenfalls VT-x oder AMD-V. Schau mal im BIOS ob du dort einen Punkt findest, wo diese Funktion auf Enabeld setzen kannst. Vorher würde ich aber mal schauen, ob deine CPU das überhaupt kann!
 

DSRocker

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
314
Intel(R) Core(TM) i7-2620M 2.7GHz
8GB RAM
64Bit Win7

Unter VM: habe ich Win98 / WinXP zu Testzwecken installiert; laufen ohne Probleme.

Wo soll ich das deaktivieren?
 

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
13.313
Die CPU unterstützt auf jedenfall VT-x. Ist vermutlich im BIOS deaktiviert, guck da mal bitte nach. Da müsste es nen Punkt namens Virtualization Technology (VT-x) oder so ähnlich geben, falls der Hersteller deines Notebooks da nicht gespart hat. Ohne kommst jedenfalls nicht weit was ein Win7/8 inner VM angeht
 

DSRocker

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
314
alles klar! ich versuchs gleich und melde mich wieder!
thx
 

sniper8952

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
186
Hallo,

Ich habe danach nochmal eine Fehlermeldung (siehe Bild)? Was stimmt da nicht?

Freundliche Grüsse

sniper8952
 

Anhänge

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
13.313
Das Windows 7 ohne Probleme läuft heißt ja nicht,dass nicht irgendwo was im argen ist. Wenn du das Image mehrmals heruntergeladen hast (aus Quellen wo es definitiv heile ist) und es trotzdem nicht funktioniert würd ich auf den RAM tippen, also mal bitte Memtest durchlaufen lassen (mit der UltimateBootCD oder so), dauert aber nen paar Stündchen. Vielleicht heut Abend über Nacht wenns nicht so dringend ist mit dem Testen von Windows8
 

sniper8952

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
186
Dreimal habe ich das Image runtergeladen. Bei der Installation bleibt es bei 18% oder bei 28% stehen.
 

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
13.313
Wie gesagt Festplatte und RAM scannen, was anderes fällt mir nicht mehr ein wenn das Image anscheinend ok ist
 

sniper8952

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
186
am computer liegt es nicht habe es auch noch auf dem notebook versucht... und ist genau das gleiche.... jetzt probiere ich noch die 32 bit variante zu installieren...

Hat auch nichts genützt...
 
Zuletzt bearbeitet:

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
13.313
Ja nun wenn du ausschließen kannst,dass das Image aufm Server defekt ist wo du es gezogen hast liegts wohl an deinem PC. Und da kommt durchaus der RAM und die Festplatte ins Spiel während des Downloads, verstehste was ich meine?
 

sniper8952

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
186
hab es bei chip.de geladen... 3 mal mit 64 bit und 1mal 32 bit auf dem desktop. Auf dem notebook 1 mal 64 bit und einmal 32 bit und habe den notebook nicht benützt... während des downloads. evt. hat oracle virtual box falsche einstellungen?
 

vomaufgang

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
28
Zitat aus einem Kommentar in Caschys Blog:

Ich hab erst mal ziemliche Probleme gehabt, Win8 unter VirtualBox (auf einer Win7 Home Premium 64Bit Installation, Core i5, 6GB Hauptspeicher) zu installieren. Immer die Fehlermeldung: “Windows failed to start. A recent hardware or software change might be the cause”.
Lösung: Beim Einrichten dynamische 20GB Partition erstellen. Unter “System¦Hauptplatine”: 1400 MB Hauptspeicher, Chipsatz: ICH9 anstatt PIIX3 (!!!); 2 Prozessoren; unter “Anzeige” 48MB Grafikspeicher; unter “Massenspeicher: DVD/Laufwerk hinzufügen” direkt die runtergeladene ISO einbinden, dann erspart man sich die Konvertierung bzw. das Brennen vor der Installation.
Danach ging die Installation reibungslos ohne weiteres Eingreifen mit 3 Reboots in der VM durch. Sitzt, passt, wackelt und hat Luft. Bin gespannt wie ich mit der neuen Oberfläche klarkomme.
Quelle: http://stadt-bremerhaven.de/windows-8-vom-usb-stick-installieren/#comment-189360

Hast du das schon ausprobiert?
 
Top