Test Intel Core i5-9400F im Test: CPU mit sechs Kernen, aber ohne iGPU

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.713
tl;dr: Seit über acht Jahren verfügen alle Mainstream-CPUs bei Intel über eine integrierte Grafikeinheit. Jetzt gibt es neue Prozessoren in dem Marktsegment erstmals auch wieder ohne iGPU, gekennzeichnet als F-Modell. Im Test kann der Core i5-9400F überzeugen, an seiner Eigenart liegt das aber nicht.

Zum Test: Intel Core i5-9400F im Test: CPU mit sechs Kernen, aber ohne iGPU
 

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.891
RAM-OC geht bei Coffee-Lake-Refresh aber auch nur mit Z370/Z390 oder?
 

Thane

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
6.729
Abwarten, ob die Straßenpreise noch fallen. Die Teile sind doch gerade erst verfügbar.
So ist die Resteverwertung aber erst einmal uninteressant.
 

Xes

Commodore
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
4.538

Xes

Commodore
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
4.538

Marcel55

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.875
Also ich bezahle das selbe (oder sogar mehr) und bekomme weniger...wo ist der Sinn dahinter?

Wenn ich ne Intel CPU habe dann bin ich auch froh dass die ne GPU hat. Als Backup ist das immer sinnvoll und nützlich. Oder fürs Multi-Monitoring. Was auch immer, jedenfalls ist haben besser als brauchen, zumal es ja keinen Vorteil bringt drauf zu verzichten.
 

Nightwind

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
498

dettweilertj

Ensign
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
239
Intel fällt gegen AMD langsam nichts wirklich innovatives mehr ein. Gefühlt reagieren sie seit dem ersten Ryzen nur noch, statt zu agieren. Schön für uns Kunden.
Na du hast es aber verstanden oder?
Entwicklungsstillstand ist gut für uns Kunden, dafür erstmal ein fettes, Respekt Dude!:hammer_alt:

@Topic
Die CPUs kann Intel auch direkt in die Tonne treten, gleicher Preis ohne IGPU, nein danke!
 

The_Jensie

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
10.983
Na du hast es aber verstanden oder?
Entwicklungsstillstand ist gut für uns Kunden, dafür erstmal ein fettes, Respekt Dude!:hammer_alt:
Es ist momentan gut für uns Kunden, weil Amd den Marktanteil erhöhen und Intel weiter unter Druck setzen kann. Für eine gewisse Zeit ist das eine gute Sache, damit die Marktanteile ausgelichen sind. Wenn das aber über viele Jahre anhält und der Markt kippt, ist das schlecht für die Kunden.
 

Zebrahead

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
511
Intel fällt gegen AMD langsam nichts wirklich innovatives mehr ein.
Dass es diese, zugegebenermassen nicht sonderlich innovative, CPU-Serie gibt, dürfte nichts mit AMD zu tun haben, sondern eher mit den Lieferproblemen aufgrund der vermurksten 10nm-Fertigung und der Motivation, Teildefekte CPUs trotzdem noch an den Mann zu bringen.

Zitate aus dem Artikel:
Die Motivation hinter den CPUs hat Intel nie offiziell gemacht, der Konzern dürfte auf diesem Weg aber versuchen Dies mit defekter iGPU aus der überlasteten 14-nm-Fertigung doch noch an denjenigen verkaufen zu können, der keine iGPU benötigt.
Bei OEMs sieht das anders aus: [...] Dort ist diese CPU passend aufgehoben und ergibt für Intel Sinn: Greift HP zum F-Modell, eventuell mit kleinem Preisvorteil, bleibt ein Non-F-Modell für Privatkunden mehr im freien Handel.
 

DerHechtangler

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.565
Wenn sich da preislich noch was tut und wer auf die iGPU verzichten kann, warum nicht.
 
Top