Leserartikel Intel E8500@3.6GHz + Intel 160 GB Postville + PowerColor 5870 PCS++

hurga_gonzales

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.663
Hallo,

ich wollte hier nur meine bescheidenen Erfahrungen mit obiger Kombination kundtun.
Zunächst habe ich mich dazu entschieden folgende Grundplattform bei zu behalten:
- Intel E8500
- Scythe Infinity
- 8 GB DDR2-800 CL4 Corsair Speicher
- Gigabyte P45-DS3

Und dazu kaufte ich nun die beiden Teile:
- Intel Postville 160 GB SSD
- PowerColor 5870 PCS++ 1GB

Um die Grafikkarte nicht zu sehr auszubremsen, habe ich die CPU per FSB auf 3.6 GHz getaktet, was keine Probleme mit sich bringt, weil der E8500 recht übertaktungsfreudig ist und der Speicher das ganze auch geschluckt hat. So läuft die CPU nun auf 380x9.5.

Ich muss dazu erwähnen, dass ich ein Zweitsystem in einem Büro im Ausland am Laufen habe:
- Intel i5-750 (Standardtakt) Noctua gekühlt
- 4 GB DDR3 Speicher (G.E.I.L., der billigste, den ich kriegen konnte)
- HIS HD5850 1GB Referenzmodell
- Gigabyte P55-UD4

Diese beiden Plattformen kann ich aus Erfahrung gegenüberstellen, wenn ich auch leider keine Bilder und so tolle Screenies bieten kann, wie viele andere Kollegen hier....sorry...dazu fand ich einfach keine Zeit.

1. Gesamtbild
Ernüchternd fand ich sogleich nach dem ersten Start die Geschwindigkeit der SSD am AHCI SATA Bus. Klar, alle lokalen Windows Anwendungen haben praktisch keine Ladezeit mehr. Alles popt quasi sofort auf und ich kann damit arbeiten. Das hilft mir ungemein bei meiner Entwicklungsarbeit und ist ein Schritt nach vorne.
Bei Spielen sieht es da aber "normaler" aus. Getestet mit Bad Company 2 und Age of Conan, finde ich die Ladezeiten um nur etwa die Hälfte bis ein Drittel kürzer. Da hätte ich mir mehr erwartet, gerade beim Zoning in AoC.

2. Alte CPU vs. neue
Man hat ja bei der Arbeit mit seinem Rechner immer einen Gesamteindruck, was Geschwindigkeit und Reaktionszeiten, sowie das "Erfühlen" von Bewegungen innerhalb von Spielen, besonders bei 3D-Spielen wie Shooter oder RPGs betrifft.
Insgesamt finde ich das i5 System schneller. Und da wurde ich etwas enttäuscht, denn hier sieht man, dass ich doch die gesamte Plattform hätte updaten sollen. Das i5 System ist in Spielen definitiv mindestens so schnell wie das System mit E8500@3.6 GHz und 5870, wenn nicht sogar um gefühlte 10-30% schneller. Gerade in BC2 sehe ich signifikante Unterschiede. Das mag nicht in der Anzahl der CPU Kerne begraben liegen, sondern eher an den generell unterschiedlichen CPUs. Der i5 ist in sich anscheinend besser aufgestellt als der E8500, es ist halt einfach eine neuere CPU Generation.

3. Bad Company 2
Einstellungen
1680x1050 Punkte
8xAA, 16xAF, alles auf Hoch und HBOA, sowie VSync an
gespielt über Kabel Deutschland 32 Mbit und einem Ping von konstant 50-100ms

Ich habe auf dem E8500 ständig ein kleines Ruckeln, was wohl kaum vom Nachladen der SSD kommen kann. Hier glaube ich, dass die Anwendung weniger auf mehr Kerne als im Allgemeinen auf neue CPU Generationen optimiert wurde. Klar, der Hersteller wird sein Spiel kaum auf alten Prozessoren mehr testen als auf neuen. Die Grafikkarte 5870 ist in BC2 zu rund 70% ausgelastet...was heisst, dass die sich eher langweilt. Das zeigt auch die niedrige Lüftertätigkeit der Graka während BC2.

4. Age of Conan
Einstellungen (in Kurzform, da es ja eine ganze Latte von Einstellungen gibt)
1680x1050 Punkte
8xAA
Sichtweite voll
Shadermodel 4.0, DX10
Schatten alles auf voll
Sichtdistanz hohe Qualität 51%
Partikelsichtweite 430m
NPC Sichtweite voll (500m)
Grassichtweite 330m
Bodenqualität Sichtweite 151m
Sichtweite HQ Animationen 80m
AF voll 16x und Texturen alles an
Hohe Grasqualität mit Grasphysik
Alle Partikeleffekte auf hoch und an

DX10-Einstellungen
Verbesserte Schatten
Godrays (25%) ansonsten alles an und voll, bzw. Wasser auf "Ultra"

Zone: Donnerfluss
25-70 FPS, sehr gut spielbar

Zone: Alt Tarantia Hafen
15-35 FPS, gut spielbar (aber da ist man eh nie^^)

Zone: Khitai 80er Bereiche
27-50 FPS, sehr gut spielbar

Zone: Eiglophianisches Gebirge
35-80 FPS, sehr gut spielbar

Zone: Ymirs Pass bei Eis und Schnee
30-60 FPS, sehr gut spielbar

Zone: Keshatta
25-50 FPS, sehr gut spielbar

Mehr habe ich nicht getestet.
Ich finde, Age of Conan sieht mit den Einstellungen oben einfach fantatisch aus und gegenüber mit der 8800GTX kann ich nun die NPC- und Spielergegner sehr früh sehen und die Landschaft wirkt glaubwürdiger als vorher. Das Spiel arbeitet hervorragend mit der ATI Karte zusammen.

Zwischen dem i5-750 und E8500 System sehe ich aber dennoch mehr Potential auf dem i5 System. Sicherlich werden die FPS noch etwas steigen, bzw. nicht mehr so stark fluktuieren.

5. Fazit
Ich weiß, das ist ein recht knapper Bericht, aber ich habe die Teile erst gestern eingebaut und getestet. Vielleicht habe ich mal Zeit, mehr zu bringen.
Für mich steht allerdings fest, dass ich meine gesamte Plattform aufrüsten werden. Das kostet zwar nochmal Geld, aber ich sehe da nochmals eine Steigerung. Es gibt sehr wenige Benchmarks mit gängigen Spielen, welche die E8xxx CPUs von Intel den neuen gegenüberstellen. Was ich gesehen habe, gibt es hier tatsächlich einen Leistungsvorsprung je nach Spiel, bzw. Anwendung und Einstellungen, von 10-60%.

To be continued...
 
Zuletzt bearbeitet:

Raucherdackel

Banned
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.874
Ich glaube der Speichercontroller macht den Unterschied. Der "alte" E8500 hat ihn auf dem Mainboard sitzen. Damit dem Prozessor nicht das Arbeitsmaterial ausgeht, hat Intel ihm dafür sehr viel Cache mitgegeben. Die neue Core Ix-Generation hat den Speichercontroller schon integriert, wie bei AMD. Und hat sehr viel weniger Cache.


edit: sehr schöner Vergleich der beiden Plattformen.
 
Zuletzt bearbeitet:

KLynch

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
984
Könntest du auch noch die CPU-Auslastung bei Games wie Mirrors Edge, Splinter Cell Conviction COJ Bound in Blood, usw. posten? Also bei denen, wo es nicht klar ist das 4-Kerne voll genutzt werden. Meine CPU läuft bei all diesen Titeln am Limit, ist also fast vollständig ausgelastet. Erschreckend, wie sehr die CPU limitiert (wenn nicht irgendwas bei mir falsch läuft).
 

hurga_gonzales

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.663
Das werde ich, sofern ich die Spiele zur Hand habe.
Splinter Cell wollte ich mir eh kaufen und Mirrors Edge gibt's ja mittlerweile als Budget glaube ich.

Call of Juarez II ist in meinen Augen viel schlechter als das erste. Das Erste habe ich.
 

hurga_gonzales

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.663
Oha, ich dachte immer, BC2 arbeitet hauptsächlich mit 2 Kernen. Das erklärt natürlich einiges.
Und es läuft mit dem übertakteten Duo gar nicht mal so schlecht, wenngleich ich wie gesagt stellenweise an die 25 FPS (gefühlt) heranzukommen scheine.

Ich arbeite mal ein Board-Update aus und bau mir das ein.
 

Inecro-manI

Banned
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.915
es läuft auch nur mit 2 kernen ... mein E8400 @ 3,8Ghz und meine Ati 5770 bei 1920x1080 und max details haben schon zu unzähligen stunden Spaß geführt. Und das ruckelfrei mit allerdings argen rucklern bei einstürzenden Häusern oder wenn mein Panzer explodiert "und ich dabei zuschauen muss" --> 3-4 mal pro Woche und deshalb lass ich die Einstellungen auf max.!

so ... hab jetz mit fraps gemessen und immer so um die 35 frames "bei max details" und das mit meinem dual core. Habe fraps mal messen lassen und nen schnitt von 29,38 frames
 
Zuletzt bearbeitet: (frapes beweist es)

hurga_gonzales

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.663
Für mir sind FPS Zahlen unter 45-50 in einem Shooter wie BC2 nicht akzeptabel, weil kein Spielraum mehr da ist. Ich werde mal mit Fraps nachmessen. Danke für den Hinweis.
 

Inecro-manI

Banned
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.915
... um das nochmals klar zu stellen .. max details im Singleplayer -->

Yes Dr Cox, Flachzange ruled :)

AA = 8xMSAA
AF = 16x

und der rest auf max + vsync und HBOA an und auflösung 1920x1080 und habe da nen schnitt von 36,66. Also nochmal besser als im Multiplayer.
 

hurga_gonzales

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.663
Ergänzung zum Test mit BF:Bad Company 2 - UND SIE LIMITIERT DOCH!

CPU E8500 läuft auf 3.6 GHz

Testprogramme: Core Temp, Fraps
Testzeit: ca. 3 Stunden

Frames, Time (ms), Min, Max, Avg
221, 3951, 49, 61, 55.935

Bedeutet, dass ich durchschnittlich 56 FPS habe, wobei Min-FPS bei 49 liegen.
Das Ganze hört sich super an, aber es ruckelte halt einfach in Form von Mikrorucklern. Ich habe dann Core-Temp angeworfen und mit dem Logitech G15 LCD PlugIn die Auslastung der CPU überwacht. Die beiden Cores des E8500 sind permanent mit 98-100% ausgelastet. Bei großen Explosionen, sowie massiver Zerstörung bricht das Bild kurzzeitig ein.

Außerdem verfällt das Spiel etwa alle 3-5 Minuten in eine Art SlideShow mit 5 FPS oder so, bleibt quasi kurz stehen, macht ein zwei Ruckler, dann läuft es wieder weiter.

Das sagt mir, dass die CPU in BC2 stark limitiert und ich hier mit mehr Cores Abhilfe schaffen könnte.

To be continued...
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
richtig erkannt ... übrigens interessanter erfahrungbericht.
warum hast denn keinen 400´er FSB eingestellt ?
müsste doch bei deinem board absolut problemlos laufen.
 

hurga_gonzales

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.663
Du hast recht. Habe nun auf 400 gestellt.

Die CPU hat in BC2 konstant 56°C, was noch akzeptabel ist.
Die Auslastung verringert sich allerdings bei 3.8 GHz auch nur minimal. Ich würde sagen 1% weniger, so dass sie immer zwischen 97 und 100% schwankt.

Das verhält sich in Age of Conan anders. Hier ist eine CPU zu rund 98% (leicht schwankend) ausgelastet und die zweite nur zu ca. 25%. Hier sehe ich halt, dass mittels der Einstellungen nicht mehr herauszuholen ist. Aber mit durchschnittlich 40 FPS kann ich in AoC sehr gut leben.

BC2 macht mir da mehr Sorgen, denn kommende Titel werden sehr wohl ebenfalls mehr als zwei Cores unterstützen.

Vielleicht besorge ich mir Crysis Warhead und teste damit mal.
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
du sagst es ... man kann fast sagen viele heutige + kommende games skalieren sehr gut
mit mehr als 2cores bzw. thread´s.
der trend zur unterstützung von 4 cores + x ist mittlerweile erreicht u. wird auch immer besser genutzt.
soll aber nicht heissen, dass man mit einem schnellen dual nicht mehr vernünftig zocken kann.
allerdings gibt es langsam immer mehr beispiele, bei denen ein dual nicht mehr viel reisst,
bzw. die max & avg.-frames noch einigermaßen akzeptabel sind, jedoch die minimum frames
teilweise in frameregionen kommen, die "ein smoothes gameplay" manchmal nicht mehr ermöglichen.
muss aber auch pers. sagen ... finde den trend gut, wenn man mal bedenkt, wie lange es jetzt nun
schon quad´s auf dem markt gibt.

- zur auslastung ... wie du bereits festgestellt hast, entlastet mehr MHz nicht die auslastung der cpu.
merke ich z.B. bei GTA4 ... ist dort völlig egal, ob meine cpu mit 3,8 oder 4,1GHz läuft.
- zu Crysis oder Warhead ... ältere engine die bei quad´s kaum vorteile bringt --> es wird sehr smooth laufen. ;)
 

Inecro-manI

Banned
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.915
hehe zwischen 3,8 und 4,1 wirst du bei keiner Anwendung einen unterschied bemerken.

@hurga_gonzales: du hast min. 49 Frames und klagst über micro-ruckler? Dann ist dein schlechtes Mainboard schuld! Besagte microruckler treten bei so hohen frameraten "NIE" auf vorallem nicht bei single-core Grafiklösungen.
Allerdings hat meine Freundin ein ähnliches Problem seit sie aufgerüstet hat, und nun Microruckler bekommt. Die Art der Microruckler habe ich hier auch schon mal gepostet und wir haben keine Lösung gefunden, Ram, Prozi, Graka konnten ausgeschlossen werden. Als Ergebnis kam raus, dass die bessere Graka dazu geführt dass wohl das Mainboard der Flaschenhals geworden ist und nicht schnell genug ist (Einzige übriggebliebene "billigkomponente").

Muss allerding sagen, das du mich überzeugt hast. BFBC2 scheint wirklich mehrere Cores sinnvoll zu nutzen, gerade wenn man neben diesen "blöden explodierenden Panzern steht :p". Da ich diese Microruckler nicht habe (zum glück) empfinde ich es als durchaus spielbar! Muss allerdings zugeben dass ich ein Shooter neuling bin und mir und mir deshalb vielleicht diese 36 frames reichen ^^. Meine nächste Plattform wird dann 6 Kerner von Amd, hoff aber dass mein E8400 dual es noch ne zeit lang macht, aufrüsten zum q9550 (falls dieses biest irgendwann mal billiger wird) halte ich mir als option frei.
 

hurga_gonzales

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.663
Du meinst also, dass das P45-DS3 den für die 5870 nötigen Datendurchsatz nicht schafft. Das kann sein, handelt es sich dabei doch eher um ein Lowend Board. Wie gesagt, ich werden nächste Woche ein neues Board und CPU kaufen. Dann hat sich die Sache. Ob es gleich ein X6 wird, kann ich noch nicht sagen. Nicht mal ob es AMD oder Intel wird, ist mir schon endgültig klar.

Wie auch immer. Mikroruckler, das sehen wir an meinem Beispiel und dem Deiner Freundin, müssen nicht immer nur von asynchronen Frames in SLI/CF Systemen herrühren.
In meinem Fall limitiert in BF:BC2 die CPU und eventuell das Board.

Übrigens neuer Test: Crysis Warhead
Einstellungen: Alles auf Enthusiast!
Auflösung: 1680x1050
AA: 4x
Ansonsten wie gesagt, alles auf Vollgas.

Durchschnittlich 39 FPS, in den meisten Szenen zwischen 45 und 55, was ich sehr gut finde. Allerdings scheint meine PCS++ doch nicht durchzuhalten und verabschiedete sich nach 1 Stunde Warhead :). Macht nix, ich wollte eh nur das Spiel testen und hier ein bisschen rumposen ;).

Wie dem auch sei, sagt mir das, dass in Warhead ein Core 2 Duo durchaus Pflicht ist, aber nicht mehr Kerne sein müssen. CPU Auslastung lag durchweg bei rund 70-80%, sehr angenehm zu spielen.

Was "SuddenDeathStgt" sagt ist schon richtig. Ich vertrete ebenfalls durchaus die Meinung, dass aktuelle und kommende Titel zumindest verstärkt auf 4-Cores getrimmt werden. Außerdem werden meiner Meinung nach die neuen Titel nicht mehr oder zumindest nicht mehr hinreichend auf den alten CPUs getestet. Läuft ein neues Spiel auf einem 2-Core nicht mehr so gut, wird es dennoch durchgewinkt, weil es auf einer CPU mit mehr Kernen durchaus gut spielbar ist.
Da kann man übertakten was man will. Die alte Technik wird dann nix mehr reißen und man muss sich überlegen, ob man einem bestimmten Spiel so viel Geltung zugesteht, um für es die Hardware upzudaten, was ja immer mit recht viel geld verbunden ist.

Das bringt mich gleich zum Thema Plattform-Update. Ich finde Intel super und in meiner Firma arbeiten wir bisher durchweg mit Intel Servern. Was mich privat allerdings ungemein stört ist die kurzlebige Treue Intels gegenüber seinen Plattformen. Dass Intel seine Sockel derart oft wechselt, wo doch deren Produkte alles andere als billig sind, stört mich ungemein. Da bin ich ja fast gezwungen, immer billige Boards zu kaufen, weil ich es nach 1-2 Jahren wegschmeissen kann.
Eventuell wird genau dieser Umstand meine Entscheidung zu einem X4/X6 hin beeinflussen.

To be continued...
 
Zuletzt bearbeitet:

angHell

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.076

hurga_gonzales

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.663
Tja, PCGH hat scheinbar nur auf die FPS geschaut, nicht aber etwas länger gespielt und getestet, so wie ich. Es ist halt mal so, dass die Mikroruckler da sind.

Mein System ist neu aufgesetzt, keine weitere Software installiert und im Hintergrund läuft nichts. Da gibt es nichts daran zu mäkeln, dass ich zwar FPS habe, aber Board, Speicher und CPU das nicht raffen, was die Graka bräuchte.
 

angHell

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.076
hm, und warum sollte das ausgerechnet bei Dir der Fall sein?

Ich glaube nicht, dass das was mit dem board oder der cpu zu tun hat...Möglich, aber sehr unwahrscheinlich.
 

hurga_gonzales

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.663
Naja, weil ich es gemessen habe.
Auf meinem Zweitsystem mit i5-750, P55-UD4, HD5850 Referenz läuft es ohne diese Mikroruckler und Core Temp spricht in Verbindung mit Fraps eine eindeutige Sprache.

Was würde Dir denn als Ursache einfallen?
Ich meine, viel Möglichkeiten gibt es ja nicht. Vielleicht hast Du ja eine Idee, was es sonst sein kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top