News Intel enthüllt neue Atom-Z3000-SoCs für Tablets

TheBlackBaron

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
181
Wie sieht es denn mit Stromverbrauch und TDP im vergleich zu den ARM-SoCs aus?
Meiner Meinung nach haben die CPUs nur Daseinsberechtigung, wenn sie ohne aktive Kühlung auskommen.
Wenn aktive Kühlung nicht benötigt wird - Hut ab!
 

rony12

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.236
schon die alter generation musste nicht aktiv gekühlt werden.

toms hardware hat dort einen test gemacht, und herausgefunden, dass der atom minimal energieeffizenter ist, als ein tegra 3

Denn wenn ein prozessor nur die halbe zeit braucht, kann er auch das doppelte an energie verbrauchen. theoretisch

​damit ist das empfinden des benutzers gegenüber seinem gerät gestiegen, und dennoch bleibt die energiebillanz gut :)
 

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.014
Nachdem es heißt, gleich wie clovertrail, ist das kein Problem. Die aktuellen Tablets auf Basis des Z2760 sind allesamt passiv gekühlt.

Sieht lecker aus, hoffentlich wird das auch was. Denn die aktuellen Tablets mit Z2760 lassen sich nur eingeschränkt empfehlen, bei einer Vervielfachung der Leistung sieht die Welt aber gleich ganz anders aus!

mfg
 

Brink_01

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.006
Jetzt will ich ein Tablet-PC mit einer der neuen CPU´s :D
Bin zwar recht zufrieden mit meinem TPT2 (Z2760) aber die neuen CPU´s scheinen echt gut zu sein.
 

hamad138

Banned
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.085
Intel ist garnicht auf android angepasst, wer sich ne intek cpu bei android holt ist selbst schuld
 

He4db4nger

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.782
schön, die Hardware Basis für win8.1 hat jetzt jeder vorgestellt, jetzt geht's an geräte :D und bei all den überschwänglichen jubelarien sollte man nicht vergessen, dass über die große bremse emmc noch geschwiegen wird anscheinend. also die nächste Generation setzt hoffentlich auf ssd, dieses emmc gegurke is teilweise einfach nur grausam.

aber immerhin scheint man mit nem Atom endlich die Sachen ausm store spielen zu können :D
 

dreamy_betty

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.129
Auf AnandTech gibt es bereits eine ausführliche Liste mit Benchmarks. Das kurze Fazit daraus: sehr tolle (führende) CPU-Leistung, akzeptable GPU-Power. Mehr wird man erst wissen, wenn die Chips in fertigen Geräten verbaut wurden und man diese dann mit den am Markt befindlichen Produkten vergleichen kann.
 

sacridex

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
574
Und was ist das beste daran?
VP8 wird hardwaremäßig beschleunigt!
Da habe ich doch gleich Hoffnung, dass sich VP8 doch noch weiter verbreitet.
Diverse ARM Chips, darunter von Samsung, unterstützen den Codec ja auch schon.
 

gummibaer2001

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
126
Das ganze jetzt noch in ein schönes Tablet verbaut mit ca. 10 Std. Laufzeit und das Teil ist Ende des Jahres gekauft!

Darauf habe ich gewartet :) Dann kann ich endlich mein Asus UL30a in Rente schicken. :D
 

MichaG

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.836
Hab die Tabelle praktisch 1:1 von Intel übernommen. Bei dem Z3680(D) wurde ich auch stutzig. Dachte, die "D"-Variante würde immer die abgespeckte Version darstellen. Mal schauen ob wir das noch klären können. Erstmal müssen wir die offiziellen Infos so hinnehmen.
 

Headcool

Ensign
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
202
Wie sieht es denn mit Stromverbrauch und TDP im vergleich zu den ARM-SoCs aus?
Meiner Meinung nach haben die CPUs nur Daseinsberechtigung, wenn sie ohne aktive Kühlung auskommen.
Wenn aktive Kühlung nicht benötigt wird - Hut ab!
Laut Golem verbrauchte der Z3770 2.5W während der Benchmarks, in Einzelfällen bis zu 2.8W. Vor einer Woche waren hier noch viele überzeugt der Chip würde 6-7W verbrauchen.
Das ist ein extrem guter Wert und definitiv besser als alles was die ARM-Konkurrenz momentan so zu bieten hat.
 

crackett

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
728
Das sieht ja alles sehr gut aus. Ich habe zwar gerade erst das MeMo Pad 10 FHD mit dem 2760 gekauft, aber auch der ist schon richtig schnell unterwegs.

Denn die aktuellen Tablets mit Z2760 lassen sich nur eingeschränkt empfehlen
Das stimmt so nicht. Hast Du ein Tablet damit - wenn nicht, dann besser still sein.

Intel ist garnicht auf android angepasst, wer sich ne intek cpu bei android holt ist selbst schuld
Du hast gleich gar keine Ahnung von der Materie, aber Hauptsache bashen. Mit den neuen CPUs macht Intel ARM so richtig die Hölle heiß und wenn die eine stärkere Marktdurchdringung erreichen, wird auch die Software angepasst, die bislang hinterher gurkt. Da liegt nämlich das Problem und nicht bei Intel.
 

Uranus

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
64
Intel ist garnicht auf android angepasst, wer sich ne intek cpu bei android holt ist selbst schuld
Also ich kann mich bei meinem Motorola Razr i absolut nicht über Android beschweren. Trotz, oder gerade wegen "intel inside".

Bisher ist mir noch keine App begegnet, die Kompatibilitätsprobleme hat (was nicht heißen soll, dass es keine gibt), die Akkulaufzeit ist im Alltagsgebrauch klasse.
 

eVolutionplayer

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
894
Scheint ja mal wieder so als könnten die anderen Hersteller keine Leistungsfähigen Prozessoren herstellen , und dann dieser geniale vergleich mit Qualcomm und Tegra , wobei man heute schon weiß das der Tegra 4 nicht 20% schneller ist als der Snapdragon 800 ist.

Ich persönlich bin der Meinung und jeder mag denken was er möchte aber , ich (persönlich) gebe Intel dem Smartphone und Tablet markt keine Chance , da sie schon fast jede Konkurrenz auf dem X86 markt ausgemerzt haben und wir im ARM bereich keinen weitern brauchen der eine Monopolstellung beherrscht.

Daher werde ICH , auch sofern sich die Socs etablieren sollten nichts von Intel in diesem Bereich kaufen, da ich nicht unbedingt ein Große Firma unterstützen muss die inoffiziel wegen den teuren Lizenzen dafür verantwortlich war das sich die ARM Architektur überhaupt durchgesetzt hat.

Außerdem behaupte ich einfach mal das egal wer ob Qualcomm , Nvidia , Samsung oder Apple ähnlich schnelle oder sogar schnellere Socs bereits am Laufen haben , nur muss man den Markt damit langsam sättigen sonst hat man eine Octacore Prozessor mit 2.5 Ghz um ab und zu mal ein Telefonat zu führen oder eine SMS zu lesen.

Versteht das jedoch nicht falsch Fortschritt und Konkurrenz ist natürlich wichtig aber das ist nur meine Meinung.
 

aylano

Banned
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.127
Gratuliere an den Dinosaurier Intel.
Mal ein Vernüngtiges Gesamtpaket, wo auch mal der Preis stimmt, um auch im Massenmarkt konkurrenzfähig zu sein.

Aber der Preis zeigt genau, wo du Reise in Zukunft wegen ARM hingeht.
Auf alle Fälle wird es 2014 ein sehr spannendes Selektierungs-Jahr im Tablet-Markt.
 

Eusterw

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.102
Erstaunlich, was Intel für eine Aufholjagd hinlegt. Mittlerweile bei Notebooks eine brauchbare Grafik und jetzt auch bei mobile Chips konkurrenzfähig. Da macht es scih doch noch bezahlt, das man bei der Fertigungstechnik ein, zwei Jahre vorne liegt...
 

motzerator

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.139
Was ich wissen möchte...

Die Bay-Trail SoCs sind die interessantesten Produkte für diesen Herbst, mich interessiert dabei vor allem die Performance und welche typischen Windows Anwendungen darauf ordentlich laufen können, so war Photoshop selbst in älteren Versionen auf Atom Prozessoren bisher nicht brauchbar einzusetzen.

Wie sieht das denn heute aus? Würde gerne mal einen Praxistest eines Bay-Trail Gerätes mit klasischen Windows Anwendungen sehen.
 

oldmanhunting

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
Bin auch schon gespannt, was da 2014 so alles auf den Markt kommt und dann die ganzen Testberichte, die man dann lesen kann.
Brauche ein neues Handy, was genug Leistung haben soll und eine laaaaange Akkulaufzeit.
 
Top