News Intel lockt mit „Bay Trail“-Benchmark

Cr4y

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.127
Auch Intel produziert nur mit Silizium. Mal sehen was am Ende davon übrig bleibt und wie viel man davon dann im fertigen Produkt nutzen kann.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.617
Eigentlich keine schlechte Leistung, wie Android das nutzen kann wird aber entscheidend sein.
Bei Tablets mit Windows 8(.1) sollte eigentlich keine Leistung verloren gehen.
 

-Ps-Y-cO-

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.169
Intel hat SO viel Geld... Wenn es eine andere Methode als Silizium gäben würde um CPU's herzustellen wär Intel wohl der erste Hersteller der es verwirklichen könnte
Evtl. Würde ich sowas noch IBM zutrauen da die echt forschen ohne Ende

:D ma gucken was da noch so passiert :)
In was für einem nm verfahren sind die neuen Bay-Trail's? 14nm?
 

Brink_01

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.993
Das sind die CPU´s die in die neuen WIndows 8.1 Tablet PC´s sein werden oder?
 

WinnieW2

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.774
Welche Zufälle es aber auch gibt?

Eine mit 1,47 GHz getaktete CPU schafft genauso viele Punkte beim Cinebench Test. :cool_alt:

Die Bay-Trails sind in 22 nm. Intel hat die Nachfolgegeneration in 14 nm allerdings bereits für das nächste Jahr angekündigt.

Die Atom Z3xxx sind hauptsächlich für Tablets gedacht.
 

isigrim

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
332
Lustig, dass der OpenGL-Wert zufällig nicht mit angezeigt wird....
Zudem wird´s spannend, wie der Wert nach 10 Durchläufen aussieht.
 

andr_gin

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.009
1.) Die Punkte sind nur deshalb vergleichsweise hoch, weil der Atom 4 Kerne hat und Cinebench diese gut auslasten kann. Die meisten Apps auf einem Tablet werden dazu jedoch nicht in der Lage sein. Hier wird im Normalfall nur einer ausgelastet sein und der zweite ist nur da, dass das System im Hintergrund flüssiger bleibt. Das Ding ist ja mit ca. 7 Watt ja auch in einer anderen Liga als die meisten Smartphone CPUs, mit denen es konkurrieren muss. Entscheidend wird sein, wie hoch der Stromverbrauch im Leerlauf bzw. mit nur einem aktiven Kern ist.

2.) Gibt es eigentlich einen guten Benchmark, der die Leistung eines Kerns misst und sowohl auf Windows (x86/x64) Systemen läuft, als auch auf Android mit einer jeweiligen Ergebnisdatenbank? Mangels vergleichbarer Werte habe ich echte Probleme, die Leistung einer Mobile CPU auch nur grob einzuschätzen. Was ist denn eigentlich aus den guten alten SPEC Werten geworden? Gibt es die auch für mobile CPUs?
 

habichtfreak

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.317
naja, ob das jetzt so ein spektakuläres ergebnis ist? atom wurde dermaßen zurechtgestutzt um praktisch keine leistung bei praktisch keinem stromverbrauch zu bieten, da ist es nicht sooo verwunderlich, dass daraus langsam wieder ein prozessor wird.

ich musste eben mal nachschauen, mein 7 jahre alter T5500, bringt mit 2 kernen, 1,66 ghz etwa 0,86 punkte. nimmt man das mal als dreisatz mit den 1,47 ghz und 4 kernen, landet man bei der alten architektur bei 1,53 punkte. da cinebench ganz hervorragend linear skaliert, kann man diesen wert sogar also ziemlich sicher ansehen. damit ist die pro takt leistung auf dem niveau von 2006. und das ist jetzt also fortschritt ...

letztendlich ist nur der stromverbrauch wesentlich geringer als damals, und dass ist größtenteils der fertigung zu verdanken.
 

oldmanhunting

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
Ja, da kommen nächstes Jahr tolle Tablets und Handys auf den Markt und so wie ich Intel kenne, mit langen Akku Laufzeiten. Ich freue mich schon auf mein neues Handy mit Intel inside.
 

Faranor

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.378
Na also ich finde das Ergebnis schon beachtlich.
Und es wird jedes Jahr besser werden.

Habe den betagten Q6600 mit 2,4Ghz durch den Benchmark gescheucht und er erreicht 1.99 Punkte.
 

xyz-

Banned
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.109
die cpu Leistung mag ja nicht schlecht sein, aber dann viel spass mit GL mit deren lahmer gpu
 
Zuletzt bearbeitet:

KaHaKa

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
922
Welche Zufälle es aber auch gibt?

Eine mit 1,47 GHz getaktete CPU schafft genauso viele Punkte beim Cinebench Test.
Demnach erreichte der Intel Atom Z3770 mit vier „Silvermont“-Kernen und einem Takt von 1,47 GHz im Multi-Thread-CPU-Test des CineBench 11.5 1,47 Punkte. Der voraussichtlich für Tablets bestimmte „Bay Trail“-Chip kommt demnach fast an die Leistung eines AMD A4-5000 („Kabini“) mit vier 1,5 GHz schnellen „Jaguar“-Kernen heran – dieser liegt bei 1,5 Punkten.
Und der zweite "Zufall" ist dir nicht aufgefallen? ^^
Sieht so aus als würden Silvermont und Jaguar eine sehr vergleichbare Pro-Takt-Leistung bieten. Wäre mal nicht überraschend, wenn vier Jaguarkerne mit 2,0 GHz dann auf 2,0 Punkte kämen, oder?
 

BrainOtocho

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
784
damit ist die pro takt leistung auf dem niveau von 2006. und das ist jetzt also fortschritt ...
Naja ein Fortschritt ist es aufjedenfall! Der T5500 hatte eine max. TDP von 34 Watt, und der Atom Prozessor hier von vermutlich unter 7 Watt. Wenn man überlegt, dass nach deiner Rechnung ungefähr die gleiche Leistung raus kommt ist das doch schon beachtlich. Und das dieser geringe Stromverbrauch der Fertigung zu verdanken ist, ist doch nichts Negatives. Es zeigt, wo die Richtung hin geht.
Und wie Faranor schrieb, kommt sein alter Q6600 (den ich hier auch noch irgendwo rumliegen habe^^) grade mal auf knapp 2 Punkte. Das waren alles mal sehr gute CPU´s und heute kannst du sowas im Tablet oder Handy mit dir rumtragen... Früher steckten die Dinger in großen PC´s oder Laptops und zogen den Akku ratz-fatz leer.

Ich bin echt beeindruckt, wie schnell es heute geht. Es galt zwar schon immer "Wenn man es heute kauft, ist es morgen alt", aber es hat noch nie so sehr gestimmt wie heute...
 

WinnieW2

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.774
letztendlich ist nur der stromverbrauch wesentlich geringer als damals, und dass ist größtenteils der fertigung zu verdanken.
Stromverbrauch min. Faktor 10 geringer ist doch eine Ansage, oder nicht?

Eine CPU die 80 Watt unter Last in Wärme verbrät lässt sich wohl kaum in ein mobil nutzbares Gerät verbauen, oder?
Eine die 8 Watt unter Last verbrät hingegen schon. Und die 8 Watt wären mit aktiv genutzter GPU.
Ergänzung ()

Und der zweite "Zufall" ist dir nicht aufgefallen?
Ist mir wohl tatsächlich nicht aufgefallen.

Sieht so aus als würden Silvermont und Jaguar eine sehr vergleichbare Pro-Takt-Leistung bieten.
Sieht wohl so aus.

Wäre mal nicht überraschend, wenn vier Jaguarkerne mit 2,0 GHz dann auf 2,0 Punkte kämen, oder?
Diese CPU gibt es ja, nur ist diese mit 25 Watt TDP spezifiziert. Die mit 1,5 GHz mit 15 Watt TDP.

Falls die Atom Z3770 wirklich unter 8 Watt TDP liegt wäre diese um Faktor 2 energieeffizienter.
 

Mourinho

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
770
So lange man nichts über die verbaute Grafik weiß ist der Cinebench Bench 11.5 mit Bay Trail kaum aussagend wie er mit den AMD APU´s konkurriert -Und was die TDP angeht ähnelt der am meisten der Temash A6-1450 APU, denn diese hat ebenfalls eine TDP von 8W.

-Es ist aber schön zu sehen wie erfolgreich AMD mit Ihren APU Konzept ist, trotzt Herstellungsrückstand (28nm), beisst sich Intel mit 22nm die Zähne aus und machen durch so billige "leaks" auf sich aufmerksam, aber ohne OpenGL Score :evillol:
 

Anhänge

Headcool

Ensign
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
202
Ich bezweifle stark, dass der Z3770 ein TDP von 7 oder 8W hat.

Der Vorgänger, der Z2760 hat eine SDP von 1,8W und eine TDP von 4W.
Beide haben die gleichen Zielgruppe - Tablets.
Es ist bekannt, dass der Z3770 eine SDP von 2W hat. Daraus könnte man eine TDP von ca. 4,5W schlussfolgern.
Und dieser Wert liegt im realistischen Bereich, denn die Abwärme kann ohne Lüfter abgeführt werden.
Eine höhere TDP macht für einen Tablet-SoC kaum Sinn.

Der AMD A4-5000 hat übrigens eine TDP von 15W. Also etwa Faktor 3 ineffizienter. Und das ist genau der Grund wieso es so wenig Tablets & Ultrabooks mit AMD-APU gibt.
 

xyz-

Banned
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.109
jaja nur hat der a4 eine sehr potente gpu

edit:
die 8330 hat die Leistung einer 7470m/6470m,
die 2 dedizierten haben alleine jeweils eine tdp von 15w
 
Zuletzt bearbeitet:
Top