News Intel Pentium 4 6xx verbrät bis 130 Watt

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.544
Es verspricht ein heißer Frühling zu werden. Neuesten Informationen zufolge wird Intels nächstes Flaggschiff, der Pentium 4 auf Basis des Prescott-Kerns, neuerdings aber mit 2 MB L2-Cache, EM64T und Intels Speedstep Technology, ab der 3,4-GHz-Variante eine TDP von 130 Watt an den Tag legen.

Zur News: Intel Pentium 4 6xx verbrät bis 130 Watt
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.586
Volker, es ist erst der 5. Januar.

5. Januar != 1. April :(
 

Master FX

Ensign
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
158
Oh man is das krank !!

Intel bitte kuckt erstmal dass ihr die Verlustleistung in Griff kriegt. AMD schaffts doch auch!

MFG MFX
 

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.481
wer braucht da schon eine bratpfanne, es gibt doch Intel Fix für Wiener Schnitzel :D
also Intel sollte sich ins Feuer legen und ganz schnell nen neuen Core fürs Desktop Segment hervorzaubern, globale Erwärmung haben wir ja schon genug ;)
 
W

Willüüü

Gast
130 Watt autsch. Aber die 2 Mbyte Level 2 Cache sind schick, haben ja schon bei den runtergetakteteten Centrinos gezeigt wie schnell die sind.
EMT 64 ist auch sehr schön, vorallem für die Zukunft.

Gruß

Willüüü
 

Day.wal.ker

Commodore
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
4.443
Wenn sich da nichts dran ändert war das hier mein letzter Pentium :heul:

[Ironie]Dann übertakte ich meine CPU lieber auf 10 GHz und verbrauch immernoch weniger Strom[/Ironie]

Was macht Intel falsch was AMD richtig macht? :rolleyes:
 

Torrod

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
511
Dann wirds wohl auch wieder einen neuen Boxed-Kühler geben.
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
bitte intel mottet den prescott ein und setzt endlich auf den pentium-m :)
 

Day.wal.ker

Commodore
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
4.443

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.559
Vielleicht wird es nach den nächsten 2 Steppings besser aussehen! :)

Der 560 [3,6 GHz] verbrät auch mit einem gewissen SL Code "nurnoch" 84 Watt. :)
 

F!o

Admiral
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
7.451
hm.. jo
Bei solchen News überlege ich mir auch ernsthaft ob mein Nächster CPU ein Intel wird.
Kann aber auch sein dassich mir irgendwann nen Pentium M für den Desktop Bereich hole.......... mal guckn was die Zukunft bringt.

Auf alle fälle ist 130 W schon ein hartes Stück.
Da wird AMD bestimmt wieder ein neues Hitze-Schutz Packet für Prescotts rausgeben ^^
 

User1024

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.928
Also 130W ist natürlich inakzeptabel, aber 95W bei den kleinen Varianten wären schon OK. Aber man muss natürlich überlegen, welche Vorzüge eine 600er-Reihe gegenüber dem Winchester von AMD hat - außer HT fällt mir da nichts ein.... Ich behalte daher mal den Winchester als meinen Favoriten, weil 67W sind gegenüber 130 schon deutlich weniger, und außer HT hat der Intel ja nichts was AMD nicht hat.

Aber 95W wären schon OK - muss man dann genau verlgiehcne. Die 600er-Reihe gegen den Winchester.
 

CuMeC

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
673
Dann verbrauchen die ja bald mehr als das doppelte von gängigen A64 prozessoren. Die haben ja nen Knall! Wer setzt sich denn wissend ein solches Monster in den Rechner....

Nene, so wird das nix Intel...
 

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
7.011
Gerüchten zu Folge könnte Intel demnächst neue Geschäftsfelder erschließen und so auch der heimischen Heizungsindustrie Konkurrenz machen: Der neue Heizkörper ist selbst zu montieren, das Heizelement ist ein hochinnovatives elektrische Plättchen, welches in digitaler Ausführung daherkommt und nebenbei auch noch die CPU im heimischen PC ersetzt! Letzteres gibt auch den Tarnnamen, unter dessem Intel versucht, auch Marktanteile im Heizungsmarkt zu erobern: Intel Pentium P4 6xx!

Auch die Handwerker im Sanitärbereich könnten das zu spüren bekommen: immerhin soll diese Anlage jedes Computer-Kid aufbauen können!

Für warme Gegenden und der allgemeinen Hitzeerscheinung "Sommer" soll Intel alternativ bereits eine Herdanlage planen, die dann an Stelle des Heizkörpers montiert wird und jederzeit die Zubereitung jeglicher warmer Speisen ermöglicht!
 
Zuletzt bearbeitet:

Limp Bizkit

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.481
Hoffentlich sind die nun - gegenüber dem P4 3,46 EE - mit mehr Leistung in den Spielen beglückt, die hohe Taktrate hilft bei Anwendungen ja sowieso schon über den FX hinaus, aber ob die 2 MB L2-Cache nun auch in den Spielen was bringt :confused_alt: . In Anwendungen wird dadurch der P4 aber wieder definitiv das nonplusultra werden. Jetzt kommt es nur noch auf den Preis an.
 

primicx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
321
Bekommt man ab jetzt in der BOXED-Version auch gleich ein zweites Netzteil dazu ???? :D
 

F!o

Admiral
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
7.451
Zitat von (c):
Gerüchten zu Folge könnte Intel demnächst neue Geschäftsfelder erschließen und so auch der heimischen Heinzungsindsutrie Konkurrenz machen: Der neue Heizkörper ist selbst zu montieren, das Heizelement ist ein hochinnovatives elektrische Plättchen, welches in digitaler Ausführung daherkommt und nebenbei auch noch die CPU im heimischen PC ersetzt! Letzteres gibt auch den Tarnnamen, unter dessem Intel versucht, auch Marktanteile im Heizungsmarkt zu erobern: Intel Pentium P4 6xx!

Auch die Handwerker im Sanitärbereich könnten das zu spüren bekommen: immerhin soll diese Anlage jedes Computer-Kid aufbauen können!

Für warme Gegenden und der allgemeinen Hitzeerscheinung "Sommer" soll Intel alternativ bereits eine Herdanlage planen, die dann an Stelle des Heizkörpers montiert wird und jederzeit die Zubereitung jeglicher warmer Speisen ermöglicht!
LOL
Aber wo du recht hast hast du recht.
Ich merks ja selber bei meinem Prescott wenn ich mal 3 Stunden am schreibtisch sitze muss ich jede Stunde mal Lüften.
BRUTAL sag ich nur :d
 

chr1stoph

Ensign
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
145
Kennt jemand das Video wo so'n Typ auf seinem CPU mit einer speziellen Vorrichtung ein Spiegelei brät?
Jetzt geht das noch viel schneller. Ist doch innovativ!
 
Top