Intel Pentium D820 übertakten

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

warrior55

Ensign
Registriert
Aug. 2008
Beiträge
246
Ich würde mal meinen Prozessor D820 2x2.8Ghz übertakten, nur kenne ich mich beim übertakten überhaupt leider überhaupt nicht aus.

hab mir erst letzt ein neues Netzteil und ne Grafikkarte geholt und habe das gefühl, das mein Cpu meine grafikkarte ausbremst und möchte mir keinen neuen CPU kaufen.

In 3D-Mark06 bekomme ich mit meinem Sytem 5800Pkt, Die CPU nur 1382Punkte. andere mit derselben Grafikarte bekommen da fast das doppelte, ich weiß aber auch, das 3D-Mark 06 sehr Cpu-lastig ist.

1. Auf wieviel würdet ihr die Cpu übertakten?
2. und welche Tool sind zu Empfehlen um die Cpu-Temperatzr zu überwachen?
max Temperatur für D820?

3. und wo soll ich den Prozess übertakten, gibt es da ein Programm?



Mein System:
D820 2x2.8Ghz
HD 3850 512MB DDR2
2GB Ram
 

Anhänge

  • DxDiag.txt
    52,1 KB · Aufrufe: 331
Zuletzt bearbeitet:
dein CPU bremst die Grafikkarte.
Dein Grafikkarte hat aber auch nur DDR2 und keinen GDDR3 (Es gibt 2 Versionen der 3850). Das bremst auch noch gewaltigt.


Welchen CPU Kühler verwendest du?
Welches Motherboard hast du?

Zum überwachen am besten Everest
Maximale Temperatur von deinem CPU ist 63°

mfg
 
Ich empfehle erst mal das "How to..." über Intel-CPUs. Dann sollte mehr klar sein und Du kannst dann konkret bei Problemen nachfragen.
 
keine ahnung, wie dmein Maiboard heißt, everest sagt unbekannt, habs aber vor paar monaten rausbekommen

Ich habe auch keine Ahnung, wie mein Kühler heißt, der war schon im PC drin, als ich ihn gekauft hab.

Macht DDr2 und DDR3 wirlich so einen großen Unterschied?
 
zunächst einmal heißt es die cpu (central processing unit - zentrale recheneinheit) oder der prozessor, aber nicht "der cpu" ;).

wie dein mainboard heißt, solltest du aber schon wissen, wenn du vorhast zu übertakten. nachschauen kannst du das auch mit dem programm everest, also lade es dir mal runter. denn zum übertakten sollte man schon ein eingermaßen gescheites board haben und vor allem bei einem alten pentium d noch einen gescheiten kühler.

ich gehe mal davon aus, dass du ein fertig-system hast, wo du deine grafikkarte nachgerüstet hast, oder? ich würde sagen, die chancen da gescheite ergbnisse zu erreichen stehen nicht besonders gut, da komplettsysteme meist so konzipiert sind, dass sie so gut wie am limit laufen. es wird das billigste mainboard genommen, dass den prozessor gerad noch so aufnehmen kann und auch die netzteile sind net so wirklich das wahre, aber das hast du ja schon ausgetauscht. und der cpu kühler wird wahrscheinlich auch einfach nur das boxed modell sein, was sich auch nicht zum übertakten eignet.

wenn du ein eingermaßen aktuelles board hast, kannst du evtl auch einfach einen core2duo einbauen. schon ein E2160 (1,8ghz) wird besser eingeschätzt als deine cpu, da die coretechnik wesentlich effizienter ist als die pentium 4 architektur. wenn es möglich ist, kannst du einfach den e5200 einbauen, welcher schneller ist als alles was du aus deinem 820 noch rausbekommen könntest. gibts für ca 65€: http://www.schottenland.de/preisver...is_INTEL+Pentium+Dual-Core+E5200+BX80571E5200

Macht DDr2 und DDR3 wirlich so einen großen Unterschied?
für 775 cpus gibt es kein ddr3, von daher brauchst du dir über die frage erst mal keine gedanken machen. ansonsten hat ddr3 halt eine wesentlich größere bandbreite als ddr2, falls du das wissen wolltest.
 
doch für sockel 775 gibt es ddr3 wer hat dir sowas gesagt auserdem meint er gddr3 ob gddr3 so viel besser als ddr2 ist
 
Zuletzt bearbeitet:
ah ok hab ich noch net gesehen, dass es auch für 775 ddr3 boards gibt, aber bei den preisen lohnt das auch net wirklich, außerdem bezweifle ich doch sehr stark, dass sein board eins davon ist, sind ja wahrscheinlich noch relativ neu. die cpu lässt drauf schließen dass sein system doch schon etwas älter ist.

hab das mit der graka irgendwie überlesen :mussweg:
ja, ok im prinzip sind gddr3 und ddr2 das gleiche von der technik her. gddr3 ist nur ddr2 speicher optimiert für grafikkarten, mit einem wesentlich höheren takt als normaler ddr2 speicher ihn hat. der speicher der ddr2 version der hd3850 taktet mit effektiv 800mhz und die gddr3 version mit 1660mhz, also schon ein ordentlicher unterschied.

tut aber nix zur sache, dass ich das übertakten des 820 eher für unsinn halt. wenn möglich neue cpu, sonst einfach lassen.
 
Kann es sein, das ich mein Mainboard den richtigen Sockel hat um es mit einem Core 2 Duo Prozessor aufzurüsten, denn ich glaub schon der E6300 ist fast doppelt so schnell.

Wie bekomme ich den Kühler für die cpu raus, ich weiß nur, das der Boxed ist.


Ich hab mein Mainboard Name:
Board: NEC COMPUTERS INTERNATIONAL GA-8TRC410M-NF

Bus Clock: 200 megahertz
BIOS: Phoenix Technologies, LTD 20J 05/19/2006
 
Zuletzt bearbeitet:
also mit deinen board glaub ich kaum das du core 2 duos drauf machen knnst ist ein oem
 
zieh dir mal CPU-Z und schau nach was für ein Chipsatz verbaut ist !
dann auf der Seite vom PC hersteller nach einem Bios Update , für genau diesen PC suchen !

dein Board GA-8TRC410M-NF ist von Gigabyte

ok hab mal schnell gegoogelt ist ein ATI RS400/RC400/RC41


rest mussst du selbst machen , siehe auch Link!

Gruß
 
ja, dein mainboard hat den richtigen sockel. ABER du wirst keine aktuellen core2duos drauf laufen lassen können, weil allein schon die bus geschwindigkeit von 200mhz nicht ausreicht, denke mal dass das wirklich auch das maximum vom board sein wird.

theoretisch sollten zwar noch die billig modelle der core2s laufen, welche nur mit 200mhz front side bus betrieben werden, allerdings wird es sicher kein bios update mehr geben, das dies ermöglicht. auch auf der gigabyte seite habe ich dieses board nicht gefunden.

ich denke auch, dass du das übertakten damit komplett vergessen kannst, da sich solche billig boards nicht dafür eignen. wenn du wirklich mehr performance willst/brauchst, schlage ich vor, dass du dir was neues zulegst. kaufberatung findest du auch hier im forum.
 
Ich Kaufe mir wahrscheinlich nen neuen Pc, da mei Vater meinen jetzigen als Arbeits PC kaufen möchte- ohne neue Graka( 1 Monat alt) und vielleicht neues Netzeil, da es leiser ist.

Ich will keinen lauten Brummer und einen guten, hab bei One einen gefunden, nur weiß ich nicht, wie laut der wahrscheinlich ist.


Daten:

Preis: 679€ ohne betriebssytem

- Intel® Core™2 Duo Prozessor E8500 (2x 3.16GHz)
- 4096MB DDR2 Speicher Dual Channel 800MHz (PC2-6400)
- 500GB Festplatte SATA
- 20x DVD Double Layer Brenner
- 512MB ATI Radeon® HD4850 PCI-E
- Gigabyte GA-EP43-S3L Mainboard



Intel® Core™2 Duo Prozessor E8500 (2x 3.16GHz, Sockel 775, 1333MHz FSB, 6MB L2-Cache)
Intel zertifizierter Kühler

Gigabyte GA-EP43-S3L Mainboard
- Intel® P43 Express / ICH10
- 1x PCI-E x16
- 4x PCI-E x1
- 2x PCI
- 4x DDR2 667/800/1066/1200+
- 6x SATA2
- 7.1 Sound
- Gigabit-LAN
- max. 12x USB 2.0
Im Konfigurator können Sie das GA-EP43-S3L (Chipsatz: Intel® P43 Express/ICH10) gegen das
- ASUS® P5N-D (Chipsatz: NVIDIA nForce 750i SLI)

4096MB DDR2 Speicher Dual Channel 800MHz (PC2-6400)

512MB ATI Radeon® HD4850 PCI-E, DVI

500GB 7200upm SATA 8MB Cache von WD, Samsung, Seagate/Maxtor oder

20x DVD-Multiformat Double Layer Brenner

550 Watt Thermaltake Armor JR. Tower

wie findet ihr den PC? is der leise?
 
Zuletzt bearbeitet:
der wird wohl mit den boxed lüfter ausgestatet sein also nicht gerade der leiseste
 
Ich hab nen neues Sytem bei combat ready.de gefunden für 699€, das hoffentlich leise ist.
Ist das Mainboard und so gut genug umd ihn später mal aufzurüsten?

Daten:
Mainboard ABIT IP35P LGA775 FSB1333 SATA
Prozessor INTEL Core 2 Duo E8500 3.16 GHz 6MB
Prozessorkühler CoolerMaster Hyper TX

Arbeitsspeicher 1024MB DDR2-800 Mushkin SP2-6400
Arbeitsspeicher 2 1024MB DDR2-800 Mushkin SP2-6400
Arbeitsspeicher 3 1024MB DDR2-800 Mushkin SP2-6400
Arbeitsspeicher 4 1024MB DDR2-800 Mushkin SP2-6400

DVD Laufwerk Samsung 22x+/-RW schwarz SATA

Festplatte 500GB Samsung HD501LJ SATA II

Grafikkarte 512MB HIS ATI RADEON HD 4850 GDDR3
Gehäusekomponenten Gehäusekomponenten

Gehäuse Thermaltake ArmorJr black VC3000BNS

Netzteil be quiet! Sys-Power 450W 80Plus nehm wahrscheinlich 550W um später aufzurüsten
 
Zuletzt bearbeitet:
ich würde keinen neuen komplett-pc bestellen, was dabei rauskommt siehst du ja an deinem jetzigen. die letzte zusammenstellung finde ich auch nicht so super. veraltetes board und überteuerter prozessor.

wenn du nicht zusammenbauen möchtest, dann schau mal auf www.alternate.de rein. die sind zwar etwas teurer aber haben einen sehr guten service und bauen dir deinen wunsch-pc auch zusammen, dh. du kannst dir wirklich jedes teil selbst aussuchen.
und wenn du das nimmst, was dir hier empfohlen wird, dann weißt du auch, dass du was gescheites hast bei einem komplettsystem weißt du meist nicht, was für ein kühler, netzteil, gehäuse usw verbaut wurde.

damit wir dir weiterhelfen können, solltest du uns sagen, was denn dein pc so alles können soll.
 
Es muss nicht der super gamer Pc sein und will maximal 700-800 € für den Pc ausgrben und soll halt nicht zu laut sein, also in Ruhe arbeiten können.
Mir reichrt die Leistung,die ich oben angegeben habe und der prozessor soll gut genug sein, dass man einmal ne neue bessere Grafikkarte einbauen kann.

Beim selbstzusammenstellen weiß ich halt nie ob der Pc dann luat ist.
Bei Alternate finde ich nur komplett Pcs
 
Zuletzt bearbeitet:
sieht eigentlich nicht schlecht aus, aber auch hier weiß man wieder nicht, was für ein netzteil, und mainboard verbaut wurde.

die spiele leistung wird schon sehr gut sein, da hier eine starke grafikkarte sowie eine starke cpu verbaut wurden. ich würde trotzdem eher zu einer eigenen zusammenstellung tendieren, wegen den unbekannten details. wahrscheinlich kommt man dann allerdings etwas teurer weg, weil eben bessere komponenten verwendet werden. hier ist übrigens noch kein betriebssystem dabei, du bräuchtes also noch vista (am besten 64bit).

desweiteren solltest du bedenken, dass nächste woche auch die neuen cpus von amd erscheinen, die phenom ii. dies sind quad cores und daher wohl zukunftsfähiger als ein core2duo. denn der sockel 775 wird dieses jahr auslaufen, dann wird es keine neuen und vor allem preiswerten cpus mehr geben, die man nachrüsten könnte.

warte mal noch die woche ab, wie die preise von den phenom ii aussehen, wenn diese günstig zu bekommen sind, würde ich eher zu einem amd system raten.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Zurück
Oben