Intel SSD Toolbox - VSS Problem

j3tho

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.500
Hallo,

hab vor zwei Tagen mein Windows 7 neu aufgesetzt und wollte grade die Intel SSD Toolbox einmal drüberlaufen lassen und einen Zeitplan für 1x pro Woche TRIM einstellen.

Dabei kommt jedoch folgende Meldung:

The VSS (Volume Shadow Copy) service is either disabled or not functioning properly. If you run the Intel® SSD Optimizer with the VSS service disabled, previously-created restore points or other shadow copies created by the operating system or third-party applications may become corrupt. If you intentionally disabled the VSS service for performance or other reasons and wish to continue running the Intel SSD Optimizer, click Continue.

Wenn ich jetzt trotzdem auf "Run" klicke kommt am Ende:

Faild - Error creating Intel SSD Optimizer files on the selected drive

Ich werde daraus nicht wirklich schlau.
Beim AS SSD Benchmark sind alle Werte normal.
Hoffe ihr könnt mir helfen.

System:
Intel i7 860
Asus P7P55D-E Pro
Intel X25-M G2 80GB (wird über AHCI betrieben)
Windows 7 64bit
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.780
Zuletzt bearbeitet:

j3tho

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.500
Das weiß ich selber, dass W7 TRIM selber macht, allerding hab ich bisher trotzdem immer 1x pro Woche per Toolbox TRIM laufen lassen und das ging auch problemlos.
Deshalb müsste es ja jetzt auch gehen.
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
@Tyr43l:

FALSCH. Die Toolbox hat nix mit TRIM am Htt. Das ist GC...

Kurze erläuterung:
Du FORMATIERST den PC und packst Win7 drauf -> Viel Müll auf der Platte, da TRIM nur bei nem löschen Befehl unter Win7 Benutzt wird.
Die Toolbox sucht explizit den Müll und räumt ihn auf. Theoretisch sollte man also nach jedem Foramteiren einma die Box laufen lassen, danach ist se mehr oder weniger überflüssig ^^


Zum Thread:
Erstelle mal nen Systemwiederherstellungspunkt und teste es nochmal. Scheinbar ist ein MS Service da noch net richtig gestartet...
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.780
aus der news:

Im letzten Monat veröffentlichte Intel für seine aktuelle SSD-Serie X25-M G2 eine neue Firmware
für die Unterstützung des TRIM-Befehls sowie die SSD-Toolbox, welche das Säubern der Flash-Zellen auch mit Windows XP und Vista erlaubt.
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
Lesen, denken, posten...

Nicht: Ignoreiren, Quoten, Ignorieren ...
 

j3tho

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.500
Das mit dem Systemwiederherstellungszeitpunkt erstellen hat leider nicht geholfen.

Ich hab mal unter Computer --> Verwalten --> Dienste und Anwendungen geschaut.
Da ist sowohl Volumenschattenkopie als auch Microsoft-Softwareschattenkopie-Anbieter auf manuell eingestellt. Beide werden jedoch unter Status als "gestartet" angezeigt.
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
Kurios. Wenn beide gestartet sind (logisch nach dem erstellen eines Punkts) und die Toolbox meckert immernoch ...

Welchen Treiber hast du aktuell installiert?
 

j3tho

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.500
Treiber von was?
AHCI hab ich den von Intel (iastor). Firmware ist übrigens auch aktuell.
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
Hast du den neuesten IRST oder noch den alten ISM?

(Rapid Storage oder Storage Matrix)
 

j3tho

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.500
Also ich hab den von der Asus Seite gedownloadet, der bei meinem Mainboard stand.
Im Startmenü ist ein Ordner "Intel Matrix Storage Manager". Also werd ich wohl den alten haben?

Soll ich den downloaden und intsallieren?
 

j3tho

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.500
Installation hat einwandfrei geklappt nur leider behebt es das Problem nicht.
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
Blöd.... :/

Kann dich aber in sofern beruhigen, dass TRIM nun auch funktioniert...^^

Könntest ja ne große datei mehrfach auf die ssd schreiben und löschen, hätte dann den gleichen effekt ^^

Kontaktiere mal den Support von Intel, vielleicht ist das Problem bekannt.
 

j3tho

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.500
Gut werd ich machen. Danke soweit
Ergänzung ()

Ich hab nochmal bei Intel (im Supportforum) recherchiert.
Angeblich soll es daran liegen, dass die Toolbix nicht korrekt mit der vssadmin.exe kommuniziert, sofern Windows Languagepacks (also alles außer Englisch) verwendet wird.
Allerdings funktioniert ja bei einigen trotzdem die Toolbox 1.3.

Ich würd mal mit der 1.2 wieder versuchen, allerdings finde ich keinen Downloadlink von einer vertrauenswürdigen Seite.
 
Top