Intellimouse 1.1 auch für schnelle Shooter geeignet?

C

core2005

Gast
Da ich ne preisgünstige (max. 20€) und gute Maus suche, habe ich gestern den ganzen Abend gegoogled und bin auf die Microsoft Intellimouse 1.1 gestoßen. Laut vielen Leuten soll diese sehr gut in Sachen Präzision und Handling sein. Viele CS'ler sollen diese wohl auch benutzen.

Jetzt bin ich zwar kein "ProGamer", aber den ein oder anderen Shooter spiele ich auch ab und zu (meistens Singleplayer). Allerdings nicht nur "langsamere" Shooter a 'la CS, sondern auch schnellere Games wie z.B. Crysis, UT, usw. ...

Jetzt bin ich halt am zweifeln ob die Maus auch für schnelle Shooter geeignet ist? Weil die halt nur 400 DPI hat :rolleyes:

Diese möchte ich mir kaufen :)
 

Etymotic

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
510
Hab die schwarze IMO 1.1a auch von Amazon. Kann ich nur weiterempfehlen und ich zocke nur schnelle Shooter a la Quake @ low sens :utxloc:
 
C

core2005

Gast
Zitat von Cassius1985:

Zitat von Centerguy:
Da ich ne preisgünstige (max. 20€) und gute Maus suche
;)

Außerdem habe ich relativ kleine Hände, hab gehört dass die MX518 "relativ" groß sein soll - die Intellimouse 1.1 dagegen "relativ" klein.
Hatte bis vor ein paar Tagen die gute alte Razer Boomslang (OldSkool :D), die war mir aber eindeutig zu groß/unhandlich. Deshalb suche ich jetzt auch ne kleinere Maus.

@Etymotic:

Wie ist eigentlich das Kabel der Intellimouse? Eher starr, oder schön flexibel?
 

SIDESTRE4M

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.397
Mit dem Kabel kann man sich arrangieren. Allerdings hat die Boomslang mehr DPI als die Maus, das heißt, die Intellimouse wird dir langsamer vorkommen. Ansonsten nur zu empfehlen. Ist das Geld wert.
 
C

core2005

Gast
Ehrlich gesagt war mir die Boomslang schon "zu schnell" :freak: Bin eher Low/Mid-Senser.
Und wie gesagt ziemlich unhandlich (musste jedesmal beim Zocken "nachgreifen" weil ich immer mit der Hand abgerutscht bin). Hab gelesen dass die MX518 wohl auch eher für große Hände geeignet ist.
Na ja kurz und knapp: hab mir die Intellimouse 1.1a Black soeben bestellt :D
 

Zaxxon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
352
Ich stehe genau vor der gleichen Frage ;-) aber die logitech 518 kann ich nicht empfehlen. Schlechtes Mausrad und Glatte Oberfläche und sie hat spulen Fiepen. Die G5 war richtig genial aber die gibts ja leider nicht mehr :-/ bei mir wirds wohl auch die intelli weil ich auch nicht einsehe für ne Maus soviel Kohle auf den Tisch zu hauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

SIDESTRE4M

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.397
Für die einen ist es das Haupteingabetool, sprich die performante Hauptschnittstelle zum Rechner und für den anderen ein Mittel zu Zweck. Die Intelli genügt beiden Ansprüchen, sofern man kein High-Senser ist.
 
C

core2005

Gast
Zitat von flofri:
aber die logitech 518 kann ich nicht empfehlen.

Gut zu wissen :)
Ich war nämlich drauf und dran mir die MX518 zu kaufen (auch wenn sie 30€ kostet obwohl ich nur max. 20€ ausgeben will). Aber alleine die Tatsache dass sie nicht für kleinere Hände geeignet ist hat mich vom Kauf abgehalten. Hinzu kommt noch das relativ starre Mauskabel der Logitech-Mäuse (hat mich damals schon bei meiner alten MX310 gestört).

Nach langem Googlen bin ich dann aber wie gesagt auf die Intelli gestoßen. Schön klein/handlich, präzise und vor allem preisgünstig - was will man mehr :D Hätte sie sogar in weiß genommen wenns sie nicht in schwarz gegeben hätte :)
 
Top