IPhone Ladekabel verlängern

fljufko

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
580
Hallo zusammen,

um gleich auf den Punkt zu kommen:

Ich hatte hier ein heruntergekommenes Iphone Ladekabel rumliegen, an dem die Isolierung gebrochen war.
Der Bastler in mir kam zum Vorschein und nun wollte ich mir aus dem alten kaputten Kabel ein schickes neues und vor Allem ein längeres Kabel basteln.

Also Isolierung und Abschirmung entfernt, alle vier Adern verlängert und gelötet.

So, nun der erste Test: Laden
Funktioniert einwandfrei. Der Akku wird in 10 Minuten ungefähr 10 % geladen. Selbes Ergebnis, wie mit einem neuen Originalkabel.

Zweiter Test: Synchronisierung.
Fehlgeschlagen. Fehlermeldung: "Synchronisation konnte nicht abgeschlossen werden, da Verbindung gertrennt wurde."

Daher zu meiner Frage:

Weiß jemand warum das Laden funktioniert, aber das Synchronisieren nicht? Hat das was mit der entfernten Abschirmung zu tun?


Vielen Dank vorab.
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.986
Ohne die Abschirmung werden bei Highspeedkabeln die Daten gestört. Außerdem kommt da noch ne gewollte Verzwirbelung der Leiter dazu....

Wie bei nem Netzwerkkabel. Cat 5 und 6 sind auch optisch identisch. bis aufd Schirmung etc wodurch ein höherer Datendurchsatz möglich ist (ist jetzt vereinfacht zum Vergleich)
 

fljufko

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
580
@Nitewing

Nun, sowas wie Störungen durch fehlende Abschirmung, hab ich mir schon gedacht.
Aber was genau meinst du mit der Verzwirbelung der Leiter? Den Adern ist es doch egal, ob sie inneinander verdreht sind, oder lieg ich da falsch?
 

flo36

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.361
Du liegst falsch, wenn Adern miteinander verdrillt sind ist das Magnetfeld welches sie Ausstrahlen nicht so stark(da gleich wieder eingefangen), da Phase und Nullleiter(ja die heißen in der ganzen Wechselstromtechnik so) eng aneinander sind und so die anderen weniger stören. Die Schirmung ist eher eine Eigenart der Bauart der Kabel(S/STP, F/STP, S/FTP usw.).

Zwei nebeneinander liegende Leiter geben ein viel mehr störendes Feld ab. Sollte ich mich hier wo irren(HF Technik ist schon einige Jahre her^^) bitte korrigieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

fljufko

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
580
@flo36

Danke für den Hinweis.
Habe mal kurz bei Wikipedia nach "Verdrillung" gesucht. Zwei kurze Auszüge davon:

"Die Verdrillung ist eine wirksame Maßnahme zur Reduktion induktiv eingekoppelter Gegentaktstörungen."
"Die Verdrillung bewirkt, dass eine durch ein Magnetfeld induzierte Störspannung reduziert wird."

Also lässt sich wohl zusammenfassend sagen, dass die nun fehlende Abschirmung sowie Verdrillung dafür sorgen, dass es Probleme beim Datenverkehr gibt.
Den Stromfluss scheint das Alles aber eher weniger zu interessieren.

Nun ja, zumindest hab ich nun ein langes Ladekabel (und muss dafür keine 39€ bei Apple bezahlen :D).

Vielen Dank euch Beiden...
 
Top