Iphone und Windows Synchronisation Bilder & Kalender

Tritom73

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2020
Beiträge
1.003
Liebe Community

Meine Frage geht darum:
was sind eure Erfahrungen mit der Synchronisation von Bildern, Kalender und Notizen zwischen Windows PC und iphone.

Hintergrund
:
Ich bin vor 10 Jahren von PC auf Mac OS
umgestiegen. Dann ein iPhone gekauft und nutzte Kalender, Notizen, Bilder Synchronisation täglich beruflich (selbständig).

Lange war ich sehr zufrieden und bin es mit dem Iphone auch nach wie vor. Mein 8 Jahre alter Macbook Pro Retina tut es für normales Surfen auch noch. Allerdings hat er mich beim gamen immer mehr frustriert.

Einen neuen Macbook mit ordentlichen Specs für €3‘000 zu kaufen, ist mir das Geld nicht wert. Finde die Preispolitik und fehlende Aufrüstbarkeit von Apple immer nerviger.

Habe mir neulich einen Core i7 860 mit GTX 970 zugelegt zum ausprobieren und überlege nun diesen unter Windows auch zum Arbeiten zu benutzen. Dazu brauche ich aber eine zuverlässige Synchronisation von Kalender und Notizen.

Daher eben die Frage, hat jemand einen ähnlichen Fall? Funktioniert es reibungslos?

Danke euch
 
Du hast die durchgehenden Serienfehler seit 5 jahren, grausamme Ersatzteilpolitik, beinahe unmöglich reparierbare Hardware und für den Preis unterdurchschnittlichen Service vergessen.

Die Synchrinisation klappt auch unter windows :)

Ich kenne viele, die aber einfach Nextcloud zur synchronisation verwenden
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tritom73
Ein Freund von mir hat iPhone, iPad, MacBook und einen Windows-Desktop. Der hat sich auf die Microsoft-Cloud eingeschossen. Es muss ja auch nicht alles bei einem Anbieter sein. Du könntest z.B. bei mailbox.org oder Google E-Mail, Kontakte, Kalender, Notizen haben und Fotos bei OneDrive oder umgekehrt oder, oder.

Edit: Ausprobieren! Bei manchen Anbietern fallen manche Dinge erst positiv oder negativ auf, wenn man sie tatsächlich benutzen will.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tritom73
https://support.apple.com/de-de/HT204283

iCloud for Windows. Damit lässt sich die Synchronisation super konfigurieren. Kalender ist sowieso kein Problem, da auch Apple hier auf Standards setzt ;)

Ich würde was Bilder angeht aber zwingend bei iCloud bleibe. Ich habe anfangs - Umstieg von Android zum iPhone - auch versucht mit Google Drive zu arbeiten beziehungsweise zeitweise auch OneDrive. Die Synchronisation immer manuell anzustoßen war mir dann doch zu doof.
iCloud: Bild gemacht, Bild in der Cloud, Bild auf dem Rechner.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tritom73
Manuell anstoßen zu müssen, sollte aber nicht normal sein. Obwohl ich das auch schon erfahren habe. Das iPhone meldet, dass seit x Wochen kein iCloud-Backup mehr erstellt wurde und dass das beim nächsten WLAN stattfinden wird. Das geht dann immer weiter, bis ich es manuell anstoße (Backup jetzt erstellen), obwohl das automatische Backup aktiv ist. Oder App Updates, die auf automatisch stehen. Passiert einfach nicht. Dazu gucke ich ab und an in den App Store und stoße die Updates an.
Wieso, warum das mal klappt oder nicht, kann ich allerdings nicht sagen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tritom73
Ich vermute die Kombination Wifi & Stromversorgung(serkennung). @Wilhelm14

Mein 8 Plus macht das Backup nur sicher, wenn das Teil per Kabel am Netzteil angeploppt ist. Wenn ich das Telefon z.B. eine Woche nur auf drahtlos laden fahre kommt es auch dazu das kein Backup gefahren wird.

Zur Zeit, nach dem letzten Update, scheint es besser geworden zu sein oder muss noch laenger beobachtet werden.

@Tritom73
icloud fuer Windows hab ich nur fuer die Bilder zum lokalen Backup. Kalender nehm ich aus Gewohnheit den Googlekalender und Notizen mach ich nur am Telefon.

BFF
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tritom73 und Wilhelm14
Danke euch. Werd mal mit den Bilder starten und schauen wie es läuft.
 
@Wilhelm14
Falsch verstanden. Mit iCloud Backup habe ich absolut keine Probleme. Nur OneDrive oder Google Drive/Fotos synchronisieren nicht automatisch. Das muss ich in der Regel in der App anstoßen beziehungsweise die App öffnen. Deswegen die Empfehlung: Für Fotos eher iCloud :)
 
Deine Empfehlung in allen Ehren, aber was soll ich falsch verstanden haben? Deiner Erfahrung nach sind Du, Dein iPhone und die iCloud ein unschlagbares Trio. Und andere Dienste machen - deiner Erfahrung nach - Probleme. Versteh du aber bitte auch, dass andere Leute quer über alle möglichen Plattformen keine Probleme haben. Ich kenne etliche Leute, die Kalender bei Google haben, E-Mail/Kontakte bei einem Exchange-Hoster, Bilder bei "Fotos" oder Nextcloud, dem eigenen NAS,... bunt gemischt. Gerade wenn man über mehrere Plattformen hinweg Zugriff haben möchte, sollte man von der iCloud Abstand nehmen. An die kommt man nicht per Android ran. An Googles oder Microsofts Cloud aber umgekehrt mit dem iPhone.
 
Zurück
Top