Iso erweitern?

empty123

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.219
hey,

lese dauernd bei (canon) dslr kameras das man (der die das) iso erweitern kann von 6400 auf 12800 etc, was ist damit gemeint?
also wie kann man das erweitern bitte?

lg
 

FidelZastro

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.028
Das steht im Handbuch.
 

empty123

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.219
welches ich aber nicht habe da ich aktuell nur eine eos 400D habe.wüsste aber gerne vorher schon wie das von statten geht

edit: habe das handbuch nun online gefunden.
verstehe nun nur net wieso das "erweitern" heißt,eig isses doch nur ne "versteckte" funktion
 
Zuletzt bearbeitet:

Burner87

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.203
Bei der 400D gehen nur ISO 1600 offiziell, für 3200 braucht man einen Hack.
Eine Blende unterbelichten und im RAW hochziehen bringts übrigens auch.
 

shagnar

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.276
Ich hoffe, die Experten hier korrigieren mich, falls ich jetzt Stuss labern sollte, aber so wie ich die Sache verstanden habe, wird die Empfindlichkeit des Sensors durch mehr Spannung erhöht, wodurch sich dieser auch deutlich erhitzt (Möglicherweise kürzere Lebensdauer). Die Gefahr dabei ist, dass der Sensor auf Dauer Schaden nimmt und mit der "Erweiterung" möchte der Kamerahersteller nur eine Möglichkeit geben, die man bei Bedarf zuschalten kann. Es handelt sich somit um eine Funktion, die nur in Ausnahmefällen zum Einsatz kommen sollte, wenn überhaupt.

Meine Meinung: Von guter Bildqualität kann man mit so hohen ISO-Werten nicht mehr wirklich sprechen. Somit reduziert sich der Einsatzbereich sowieso von selbst auf Extremsituationen, die im normalen Fotografen-Alltag wohl kaum vorkommen dürften.
 

JChen

Ensign
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
190
Zitat von shagnar:
Ich hoffe, die Experten hier korrigieren mich, falls ich jetzt Stuss labern sollte...

[:evillol:]ja sogar sehr weit hergeholten stuss [/:evillol:] (diese kamerasensoren sind keine CPUs XDD)

richtig ist, dass diese "funktion nichts anderes ist, als (bei z.B. max. ISO 3200 und Hi1 (d.H. ISO 6400)) bilder ,die mit H1 aufgenommen werden, eigentlich Iso 3200 bilder sind, die mit einer blende unterbelichtung (selbe kürzere belichtungszeit wie bei echten iso 6400) aufgenommen und dann nachträglich am "boardcomputer" der DSLR um genau diese unterbelichtung aufgehellt wird.

ergebniss: stärkeres rauschen, aber dafür durch die kürzere belichtungszeit (um den faktor 0,5) ein weniger verwackeltes bild.


(grammatikalische und andere fehler im text dürft ihr euch behalten :freak:)
 

shagnar

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.276
Zitat von JChen:
[:evillol:]ja sogar sehr weit hergeholten stuss [/:evillol:] (diese kamerasensoren sind keine CPUs XDD)

Also ganz so "Stussig" ist es dann doch nicht, denn die Sannung wird bei höherer ISO angehoben, wodurch sich der Sensor auch erhitzt. Auch Langzeitbelichtungen bekommen Ihm nicht gut, wenn man es übertreibt. Unter anderem ist die Temp auch beim Filmen "problematisch", weshalb die Aufnahmezeit am Stück, je nach Hersteller, begrenzt ist.
 

DeathAngel03

Commodore
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.286
[]ja sogar sehr weit hergeholten stuss [/] (diese kamerasensoren sind keine CPUs XDD)

Wenn man keine Ahnung hat..... :freak:

Also ganz so "Stussig" ist es dann doch nicht, denn die Sannung wird bei höherer ISO angehoben....

korrekt

Unter anderem ist die Temp auch beim Filmen "problematisch", weshalb die Aufnahmezeit am Stück, je nach Hersteller, begrenzt ist.

Meine alte 500D hat beim Filmen im Hochsommer auch mal gerne nach 10min ne Temperaturwarnung ausgespuckt ^^ "Aktuelle" Modelle haben das aber ganz gut im Griff (mit der 7D hatte ich das Problem noch nicht). Somit bleibt nur noch die Grenze der Aufnahmezeit bei 4GB am Stück (Fat32 sei dank) oder 29min59sek (Künstliche Sanktion um das Camcordergeschäft nicht zu zerstören ^^)
 

JChen

Ensign
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
190
Zitat von DeathAngel03:

die frage vom TO: erweitertes ISO.

da ist nix mit "spannung erhöhen"

beim bsp. mit max iso 3200 und H1 (6400):
bei "iso 6400" wird der sensor mit den selben "eigenschaften" wie mit iso 3200 betrieben.
da ist also nix mit mehr temperatur und whatever.

was noch eher ist: der sensor sollte sogar bei H1 "kühler" sein, als mit iso 3200, da man ja bei H1 eine nur halb so lange belichtungszeit hat.

also: :rolleyes:
 
Top