News „It's show time“: Apple lädt zur Präsentation des Netflix-Konkurrenten

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.723
Apple hat den bereits spekulierten Termin für die nächste PR-Veranstaltung offiziell bestätigt: Am 25. März wird es auf einem Event mit dem Motto „It's show time“ aller Voraussicht nach um Apples TV-Streaming-Service gehen. Aber auch neue AirPods, ein neues Einsteiger-iPad und die Ladematte AirPower könnten vorgestellt werden.

Zur News: „It's show time“: Apple lädt zur Präsentation des Netflix-Konkurrenten
 

Shoryuken94

Commodore
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.519
Würde irgendwie wenig Sinn machen, wenn man Apple Geräte voraussetzt, dann die Inhalte für Apple Kunden aber kostenlos anbietet, oder erhofft sich Apple jetzt davon plötzlich Millionen mehr an Apple TVs, iPads und co. Abzusetzen, dass sich das lohnt?
 

krong

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.537
Bin mal auf die Konditionen für die Studios gespannt. Da Apple relativ spät dran ist, werden die im Vergleich zu Apple Music sicherlich zurückstecken müssen. Apple alleine wird nicht genug Content liefern können, egal wie viel Milliarden die da reinstecken...
Da die Studios mit Amazon und Netflix bereits 2 potente Partner haben, sind die auch überhaupt nicht auf Apple angewiesen...
 

Gandalf2210

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.350
Das gute an Apple TV ist, dass es jetzt schon geknackt ist. Man ist für 4k Apple exclusiv Material also nicht auf Apple beschränkt ;)
 

Ozmog

Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
2.883
Kein Bedarf, insbesondere nicht, wenn es mit Hardwarebindung einhergeht. Ich kaufe mir doch nicht noch ein (teures) Apple-Produkt, nur um ihren Dienst nutzen zu können. Warum hat denn jeder TV und Bluray-Player die ganzen Smart-TV/Streaming-Geschichten mit an Bord...
 

cypeak

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.255
wir haben wahrlich zuwenige streaminganbieter...not!!
 

WhyNotZoidberg?

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
5.473
Gleichzeitig könnte Apple den Dienst selbst aber auch auf bestimmte Geräte beschränken, so dass der Absatz von Apple TV und iPad (Pro) angekurbelt wird.
ob das den absatz fördert und neukunden anspricht? naja.

mal schauen, ob sie was ordentliches bieten.
 

EduardLaser

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
119
Puh noch ein Streaming Dienst. Es wird immer schlimmer. Ich habe bereits Sky und Netflix. Amazon nicht mehr, da ich das Angebot nicht wirklich gut finde.

Apple muss das schon eine Rakete zünden um gegen Netflix und Co. was auszurichten. Und eine Hardwarebindung halte ich für nicht gut, außer Apple meint sie können es sich leisten und das mag ich selbst zu bezweifeln bei dem schrumpfenden Smartphonemarkt.
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.621
Ich seh mich jetzt wirklich nicht als Apple-Kunden, weil ich einfach "nur n Ipad" habe, das ich hin und wieder mal hernehme aber wenn ich dadurch den Streaming-Dienst kostenlos nutzen kann, wäre das ziemlich nice.
 

Sly123

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
629
Alleine Netflix reicht doch aus um sich mehrere Monate lang mit Serien berieseln zu lassen und diverse Pflichten zu vernachlässigen. :D
Ich denke, dass es am Ende scheitern wird.
 

M-X

Commodore
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.762

Ozmog

Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
2.883
Wenn der dritte Anbieter mit Eigenproduktionen schon kommt, wer will sich dann diese Diversifizierung denn antun? Von einem Dienst zum nächsten springen, oder alle drei buchen?
Ich bleibe bei Netflix, so lange ich es noch genug nutze. Ansonsten kann ich immer noch kündigen und eventuell auf Amazon unsteigen, um deren Eigenproduktionen zu schauen. Angewiesen bin ich aber auf keinen Streamingdienst, habe viele Filme und einige Serien selbst im Regal stehen.
 

MasterMaso

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
626
Ich seh mich jetzt wirklich nicht als Apple-Kunden, weil ich einfach "nur n Ipad" habe, das ich hin und wieder mal hernehme aber wenn ich dadurch den Streaming-Dienst kostenlos nutzen kann, wäre das ziemlich nice.
Geht mir genauso. Ich habe Apple Music mal getestet, aber Spotify kann einfach alles besser. Ich denke auch nicht, dass der Video Dienst Netflix ablösen kann. Aber wenn es so ein paar Produktionen kostenlos gibt, warum nicht.
 

Gandalf2210

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.350

Shelung

Captain
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
4.093
Ich weiß ja nicht was ihr habt.

Mit Apple kann da wirklich einer der interessantesten Mitspieler seit langem dazu kommen.

Ich nutze sowohl den Apple TV als auch das. Filmabgebot über iTunes, einen guten streamingdienst würde ich auch nutzen.
 
Top