Ivy-E; ca. 2000€ PC Absegnung

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
Servus,

nach ca. 6 Jahren geht der alte Q9450 noch nicht in die verdiente Rente, sondern in den Office PC Dienst über: https://www.computerbase.de/forum/threads/absegnung-eines-intel-quad-systems-1000eur.401829/

Folgerichtig muss eine neue System Basis her, die wieder genau solange durchhält und für die neusten Spiele(Rome II) und zukünftige(Star Citizen; Cry Engine III 10 Kern+ Support) gut aufgestellt ist. Werde derweil alles bestellen und zusammenbauen bis auf die GPU, da muss ich dann noch die neue AMD R9 290X(HD 9970) abwarten; Maxwell oder Titan 2.0 Vollausbau. Bis dahin wird die alte GTX 580 3GB eingebaut.

Als Blu Ray Laufwerk kommt ein externes von Asus zum Einsatz.

Hier meine aktuelle Liste an Komponenten, was sagt ihr dazu, könnte man daran was verbessern/ändern:

Gehäuse: http://geizhals.de/nzxt-phantom-820-weiss-mit-sichtfenster-ca-ph820-w1-a850704.html
Mainboard: http://geizhals.de/asus-x79-deluxe-90mb0ga0-m0eay0-a997418.html
CPU: http://geizhals.de/intel-core-i7-4930k-bx80633i74930k-a993654.html
RAM: http://geizhals.de/g-skill-ares-dimm-kit-16gb-f3-1866c10d-16gab-a734632.html
PSU: http://geizhals.de/enermax-platimax-600w-atx-2-3-epm600awt-a683476.html
CPU Kühler: http://geizhals.de/thermalright-silver-arrow-sb-e-100700408-a738735.html
SSD: http://geizhals.de/samsung-ssd-840-pro-series-512gb-mz-7pd512bw-a841491.html
HDD: Vorhanden, die alte 1GB WD - wird so schnell wie möglich durch eine 1-2TB SSD ersetzt, damit die Dinosaurier endlich aus dem System geworfen werden können.
GPU: Vorhanden: http://geizhals.eu/gainward-geforce-gtx-580-phantom-1794-a609907.html
Win: http://geizhals.de/microsoft-windows-8-64bit-deutsch-pc-wn7-00408-a835941.html

Summe. Ca. 1900€


Gehäuse: Mir gefällt das Design, schön viel Platz und vor allem die beleuchteten Anschlüsse( Bild 11 / 26) hinten haben es mir angetan. Verdammt gute Kühlung, gleichzeitig leise, besser als alles was Cooler Master aufstellen kann.

Mainboard: Absolut geniales Design, die Farbgebung trifft genau meinen Geschmack. Aber daran soll es nicht festgemacht werden, Asus wegen der perfekten aktuellen UEFI Software, mein altes Asus Rampage X48 war perfekt. Hätte anstatt Wi-Fi gern HD Audio gehabt. Die Frage also, extra Soundkarte dazu?

CPU: Ivy-E wegen den 6 Kernen, auch wenn es schon Stimmen gibt die sagen Sandy-E lässt sich besser takten, ist es wohl wenig sinnvoll auf das alte Modell zu setzen. Mehr als 4Ghz will ich eh nicht haben. Multi hoch und fertig.

RAM: 1866er Ivy-E Specs. und fertig, low profile Kühler damit es keine bösen Überraschungen gibt. OC wird eh per Multiplikator. Quad Channel bringt gar nix, deshalb 2x 8GB Module.

PSU: 5 Jahre Garantie; 0 Spulenfiepen laut Test, die Frage reicht es aus wenn die GTX 580 3GB als extra PhysX Karte zb. bei Witcher III mit dazu kommt? Stehen neue Modelle an?

CPU Kühler: Hoffentlich der beste fürs OC und leise genug?

SSD: 5 Jahre Garantie, beste Effizienz und das wichtigste 100% zuverlässig. Der Fall ist eigentlich klar.

HDD: Vorhanden, die alte 1GB WD ; Wird dann irgend wann durch eine 1-2TB SSD ersetzt wenn die Preise purzeln, dann endlich sind die Dinosaurier aus dem PC verbannt.

(GPU: R9 290X?)

Win: Win 8.1 wegen DX 11.2 das ja laut AMD dann das neue DX 12 darstellt, das nicht kommen wird, wie bei DX 9c durch die Konsolen jetzt extrem lange Standard sein wird und dann durch eine R9 290X dann genutzt werden kann.


Edit:

Finale Hardware:

Gehäuse: http://geizhals.de/nzxt-phantom-820-weiss-mit-sichtfenster-ca-ph820-w1-a850704.html
Mainboard: http://geizhals.de/asus-x79-deluxe-90mb0ga0-m0eay0-a997418.html
CPU: http://geizhals.de/intel-core-i7-4930k-bx80633i74930k-a993654.html
RAM: http://geizhals.de/g-skill-ares-dimm-kit-16gb-f3-1866c10d-16gab-a734632.html
PSU: http://geizhals.de/enermax-platimax-600w-atx-2-3-epm600awt-a683476.html
CPU Kühler: http://geizhals.de/noctua-nh-u14s-a929404.html
SSD: http://geizhals.de/samsung-ssd-840-pro-series-512gb-mz-7pd512bw-a841491.html
HDD: Vorhanden, die alte 1GB WD
GPU: EVGA Titan X Hybrid http://geizhals.de/evga-geforce-gtx-titan-x-hybrid-12g-p4-1999-kr-a1276989.html
Blu-Ray: Vorhanden(extern): http://geizhals.de/asus-sbc-06d1s-u-90-dt00200-ua011kz-a516314.html
Win: 7
Monitor: ASUS MX279H, 27" http://geizhals.de/asus-mx279h-90lmgd051r010o1c-a861981.html


DSC00017.jpgWeltberühmte Würfel der Sinne.jpgVorher.jpgPlatz für GPU.jpgNachher.jpgNachher (2).jpg0,5mm.jpg

System Werte:
Gewicht mit allen Komponenten: 17KG

Strommessungen:

Q9450 + GTX 580 3GB
Idle: 123 Watt
Prime: 212 Watt
Furmark: 280 Watt
100% Last(Prime+Furmark): 420 Watt
Game (Rome II): 400Watt


Monitor: 27" IPS: 30 Watt


Ivy-E + GTX 580 3GB
Idle: 120 Watt
Prime: 231 Watt
Furmark: 340 Watt (Ka. warum hier so viel mehr Last anliegt? Drosselung greift nicht?Zahlendreher beim Core 2 Quad?)
100% Last(Prime+Furmark): 414 Watt (Platin NT spielt Stärken aus, vorher 80+; ausreichend Luft für extra PhysX Karte:))
Game (Rome II): 340 Watt
Heaven Benchmark 4.0: 310 Watt


Ivy-E + Titan X
Idle: 95 Watt
Prime: 200 Watt
Furmark: 380 Watt
100% Last(Prime+Furmark): 460 Watt
Game (Rome II): 340 Watt (Wahnsinns Effizienz von Big Maxwell, 3 mal mehr FPS, aber gleicher Stromverbrauch)
Heaven Benchmark 4.0: 350 Watt


Monitor: 27" IPS: 30 Watt

Nachtrag: Sandy-E; Ivy-E; Haswell-E; Broadwell-E: Intel Speedstep immer deaktivieren. Ansonsten droht in single Thead lastigen Anwendungen massiver Leistungsverlust.




PS: System Update:

Rotierende Dinosaurier fliegen raus(HDD) + RAM Upgrade auf Quad Channel wegen den günstigen Speicher Preisen(2016) + Win 10 mit offiziellen Support seitens Asus.
Finale Hardware:

Gehäuse: NZXT Phantom 820 weiß
Mainboard: ASUS X79-Deluxe
CPU: Intel Core i7-4930K, 6x 4GHz
RAM: G.Skill Ares DDR3-1866, CL10; low profile 4x 8GB(32GB)
PSU: Enermax Platimax 600W
CPU Kühler: Noctua NH-U14S
SSD: Samsung SSD 840 Pro 512GB + Samsung SSD 850 EVO 2TB(Mule)
GPU: EVGA Titan X Hybrid
Blu-Ray: ASUS SBC-06D1S-U, USB 2.0
Win: 10
Monitor: ASUS MX279H, 27"



Finale Hardware²:

Gehäuse: NZXT Phantom 820 weiß
Mainboard: ASUS X79-Deluxe
CPU: Intel Core i7-4930K, 6x 4GHz
RAM: G.Skill Ares DDR3-1866, CL10; low profile 4x 8GB(32GB Quad Channel)
PSU: Enermax Platimax 600W
CPU Kühler: Noctua NH-U14S
SSD: Samsung SSD 840 Pro 512GB + Samsung SSD 850 EVO 2TB(Mule)
GPU: EVGA GeForce GTX 1080 Ti SC2 Hybrid Gaming iCX, 11GB
Blu-Ray: ASUS SBC-06D1S-U, USB 2.0
Win: 10
Monitor: ASUS MX279H, 27"


MfG Kasmo
 
Zuletzt bearbeitet:

keanos

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
654
Star Citizen; Cry Engine III 6 Kern Support? Star Citizen kommt wann? Irgendwann Ende 2014?

ICh würde sagen komm in nem Jahr wieder, wenn dann womöglich schon R10 in den Startlöchern steht.
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.721
Na da gibt es ja viele Übereinstimmungen mit meiner Konfiguration - SSD, CPU, NT (allerdings bei mir mit 500 Watt), RAM (allerdings bei mir mit 2133 MHz, nach neusten Tests könnte eine höhere Speichergeschwindigkeit Vorteile bei den Min. fps bringen) - da der Preis eh fast gleich ist, warum also zum langsameren greifen?

Win 8 würde ich mir allerdings nicht antun - ich habe es auf dem Laptop, einmal und nie wieder......

Sonst, wird ein schönes Ding.......

edit: ja, vom Design her ist das Mainboard auch für mich Top - allerdings kommt bei mir eh alles in einen schwarzen Tower und unter den Tisch - aber mit Sichtfenster kann ich Dich mehr als verstehen bei der Wahl......

edit 2: NT reicht - Enermax hat ja ordentlich Reserven für Peak-Load in der Platinum-Reihe!
http://www.enermax.de/netzteile/platimax/
 
Zuletzt bearbeitet:

Kasmopaya

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
Mit einem Q9450 wohl kaum, 6 Jahre sind eh absoluter Rekord bei mir, die vorletzte war ein 2004er AMD 64 3800+ 130nm. :rolleyes: Cry Engine III hat 6 Kern Support, zu 99% auch Star Citizen. Da muss man kein Hellseher sein. 4 Kerner werden Nachteile haben.

, RAM (allerdings bei mir mit 2133 MHz, nach neusten Tests könnte eine höhere Speichergeschwindigkeit Vorteile bei den Min. fps bringen) - da der Preis eh fast gleich ist, warum also zum langsameren greifen?
Würde den gerne mit 1,5Volt betreiben. So kühl wie möglich. min. FPS hol ich über den Vram der GPU raus. Ihr kennt mich. :freaky:

Win 8 würde ich mir allerdings nicht antun - ich habe es auf dem Laptop, einmal und nie wieder......
Ich weis was du meinst, täglicher Brechreiz und so, aber der PC ist nur für Spiele, schnell rein ins Spiel und dann muss man Win ja nicht lange ertragen. Was ich vergessen hab zu schreiben, es wird Classic Shelled, also ein wenig besser.

thx

edit 2: NT reicht - Enermax hat ja ordentlich Reserven für Peak-Load in der Platinum-Reihe!
Hab ich mir auch gedacht, danke für die Bestätigung. Thermi wird ja eh nicht voll ausgelastet nur mit PhysX.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gorfindel

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.848
Top Zusammenstellung. Bezahlen und Glücklich sein :) würds net anders machen. Wenn das Geld da ist würde ich auch zu nem 6 Kerne von Intel greifen. 6 Kerne + HT was will man mehr.
 

character

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.621
Wenn du so viel Geld ausgeben willst, hol dir auf jeden Fall eine ordentliche Soundkarte (z.B. eine ASUS Xonar) und ordentliche Kopfhörer (keinen "Gaming-Schrott") dazu. Der Unterschied ist wirklich enorm.

Das kann natürlich auch jederzeit nachgerüstet werden.

Infos dazu gibt es im entsprechenden Unterforum.
 

antiheld84

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
304
Die Frage ist, kommt das Mainboard mit dem aktuellsten Bios oder läuft zumindest das MB mit der neuen CPU ohne soweit, das du das Bios flashen kannst? Die x79 sind schon 2 Jahre im Umlauf, daher könntest du eins mit altem Bios bekommen.

Ich persönlich würde zu einem i5 Quad tendieren, ein Spiele Rechner mit Sechskerner ist aktuell und mit Ausblick auf die nächsten Erscheinungen Overkill. P/L von der Kombo CPU+ Mainboard ist halt wahnsinnig niedrig, für das Geld des MBs bekommst du einen 4670K samt gutem MBs und dürftest in den Spielen kaum hinterherhängen.
 

Kasmopaya

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
Das Board ist besser, der Ram ist besser, das Netzteil ist für die gtx580 zusätzlich notwendig
Beim Mainboard brauch ich ein UEFI Update damit Ivy-E läuft? Woher die Sandy-E CPU nehmen?

Ram ist eventuell zu hoch für den Kühler? Das Gewehr im Kühler, sicher?

NT ist grenzwertig, vor allem mit OC ich weis, aber ob das mit dem PhysX Treiber Hack überhaupt klappt steht auch noch in den Sternen. Im Notfall wird eben ohne PhysX gezockt, nur wegen NV PhysX Zwang will ich eigentlich kein Geld verballern.

eine ordentliche Soundkarte (z.B. eine ASUS Xonar) und ordentliche Kopfhörer (keinen "Gaming-Schrott")
Soundkarte ist eine Überlegung wert, muss das mal testen(onboard Sound) bis die neue GPU da ist und dann eventuell gleich mit bestellen. Schade das kein HD Sound gleich mit dabei ist. Meine alte X-Fi hat nur PCI Anschluss, sonst hätte ich die mitgenommen.

Headset ist ein Beyerdynamic MMX 300 vorhanden, wirklich nochmal eine ganz andere Dimension der Qualität zu den normalen zb. von Senheiser. Das Teil hat sich wirklich gelohnt.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Amusens

Gast
Also ich würde mir das System so wie es hier ist auch so Kaufen ne kleiner SSD wie 512GB würde ich nicht nehmen.
Mainboard finde ich auch super so wie es im Startpost ist wegen dem Passenden BIOS

Über RAM lasst sich Streiten wo ich bevorzuge ist Corsair das muss dann auch noch zum Board passen
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.721
Thermi wird ja eh nicht voll ausgelastet nur mit PhysX
Der Knackpunkt ist ja, wenn Du an das Limit des NT kommen willst, mußt Du CPU, GPU und PhysX-Karte gleichzeitig auslasten - gut als Furmark-Hardcore Spieler kann man sowas vielleicht schaffen, aber im gaming wohl eher nicht.
Zumal Du ja auch kein Hardcore OC mit der CPU betreiben willst - wie ich übrigens auch nicht!

Was natürlich schwer vorherzusehen ist, ist die kommende Graka-Generation von AMD - im schlimmsten Fall versuchen die über die Brechstange alles herauszuholen was möglich ist - wenn das aber passiert, wirst Du wie ich wohl auch eher in das nVidia-Lager wandern für die neue Graka! Mit GTX780 und Titan sind da ja 2 schöne Stücke vorhanden - leider im Moment, mangels Wettbewerber, zu unvernünftigen Preisen!
Auch wenn ich glaube, dass AMD mit einer guten Graka auch unverschämte Preise aufrufen wird, wird es einen Preiskampf geben oder nVidia günstiger!
Irgendwie kommen wir schon noch zu einer brauchbaren Karte zu vernünftigem Preis!

@ Antiheld
Das Mainboard was er sich ausgesucht hat ist NEU auf dem Markt - mit richtigem Bios für die Ivy-E Generation!
 

Kasmopaya

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
Der Knackpunkt ist ja, wenn Du an das Limit des NT kommen willst, mußt Du CPU, GPU und PhysX-Karte gleichzeitig auslasten - gut als Furmark-Hardcore Spieler kann man sowas vielleicht schaffen, aber im gaming wohl eher nicht.
Zumal Du ja auch kein Hardcore OC mit der CPU betreiben willst - wie ich übrigens auch nicht!
Das habe ich mir auch gedacht, dann hab ich den einzigen Vorteil von Ivy-E auch noch ausgenutzt, die extreme Effizienz. Und kann daher das NT in normaler Ausführung bestellen. Und wie du schon sagtest, es kann noch viel schief gehen mit der R9 von AMD, ineffizient wie Hölle, zu wenig Vram (4GB min.) etc. Da kann es schnell eine Titan werden. Warten wir mal ab.

Auf jeden Fall bestelle ich das mal so und schreibe dann wie es alles harmoniert. Danke für die hilfreichen Tipps.

Das Preis/Leistungsverhältnis wird wie üblich durch eine extrem lange Laufzeit aufgewertet, das Teil wird irgend wann als Office PC(ohne fette GPU) seinen Dienst erfüllen. Genau so wie der Q9450 heute.
 
Zuletzt bearbeitet:

einblumentopf

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
566
Beim RAM würde ich eher auf 4x4GB gehen, um das Quad Channel Interface des Sockel 2011 auch zu nutzen. Bringt zwar nicht viel - aber warum verschenken.
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.721
das war damals schon eine geniale Entscheidung - ich erinnere mich noch genau, wie hier im Forum (fast) jeder sagte es wäre ja Blödsinn auf einen C2Q zu setzen, weil ein höher getakteter C2D ja für alles reicht - das hatte sich schon ein halbes Jahr später erledigt und ein Quad war die richtige Wahl!

Was die Zukunft betrifft - ja, man kann nicht alles voraussehen, aber ich gehe auch mal für 5 Jahre plus aus, wenn man jetzt einen 6-Kerner verbaut - und werden es "nur 4 Jahre" ist es ja auch noch ok.

Zum RAM, ich habe mal nachgeschaut, ja bei dem von Dir vorgesehenen Kühler wird es tatsächlich schwer höher getaktetes RAM zu finden, da die 1,5 Volt Module alle mehr oder weniger große "Spoiler" haben - was ich auch sehr unschön finde!
http://geizhals.de/?cat=ramddr3&xf=2216_DDR3~254_2000~254_2133~254_2200~254_2250~254_2333~254_2400~2506_1.50~256_4x~1454_4096~254_2600#xf_top
NUn ja, kostet jetzt auch nicht alle Welt, evtl. kann man bei Bedarf ja nochmal nachrüsten......

@ einblumentopf
ups, hast ja recht, er hat ein 2-Modul-Set genommen, hatte ich nicht gesehen - das würde ich auch beheben!
http://geizhals.de/?cat=ramddr3&xf=254_2000~254_2133~254_2200~254_2250~254_2333~254_2400~254_2600~2216_DDR3~2506_1.50~256_4x~1454_4096~254_1866#xf_top
hier mit 1866er RAM aufwärts........
 
Zuletzt bearbeitet:

Mantasar

Ensign
Dabei seit
März 2007
Beiträge
170
Schöne Zusammenstellung!
Läuft bei mir seit nem Knappen Jahr so, halt nen 3930K! Bin aber sehr zu frieden!
Warum nicht Quadchannel? Warum soll man es nicht nutzen wenn man es hat? Sind ja 8 Ram Bänke auf dem Board!
 

usame

Ensign
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
145
Leute die meinen ein 6 Kerner sei überdimensioniert hatten von noch keinen.
Die Zusammenstellung von Aeromax,ist Perfekt.!
 
T

txcLOL

Gast
2400er RAM ist mMn Pflicht in so einem System. Kostet nun auch nicht die Welt, wenn man bereit ist, selbst Hand anzulegen.
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.721
Top