Jumperung des M/B's zur übertaktung!

HyPerRaZieL

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
17
hallo,

ich habe ein Problem. :freak:
das probelm besteht darin ich habe vor ein paar tagen meinen pc an der seite geöffnet und dabei entdeckt das ein jumper am gehäuse boden gelegen ist.
keine ahung wie es passieren konnte aber anscheinden hat sich ein jumper gelöst und nun kann ich im BIOS unter CPU Configuration die CPU host frequencey nicht mehr manuel einstellen.
was ich zuvor tuen konnte jetzt ist die frage welcher jumper da wohl raugefallen ist aber der pc läuft so noch normal ohne probleme bloss ich kann ihn nicht mehr übertakten;

ich schreibe mal die techischen daten hier rein;

Mainboard ; ASRock K7Upgrade-880
1 Socket 462
3 PCI, 2AGP, 1k8 Bridge Port
Bauform ATX
220mm x 300mm
Motherboard Chipset KT880
Hybrid Booster

FSB: DEC alpha EV6
64Bit
133 MHZ -> 267 MHZ (effektiver takt)

Chipset; Via V-link
VIA VT8237 (mit home edition everest)
(everest ulti E. sagt aber ( VIA Apollo KT880 Speicher Timings 2.5-2-2-6 Command Rate 2T)

CPU; Mobile AMD Athlon(tm) XP-M 3200+ (Socked A)
CPU Bezeichung ; Barton
CPU stepping ; A2
Befehlssatz ; X86, MMX, 3DNow!, SSE

BIOS; American Megatrends v02.54 P1.30


So und im Bios konnte ich Manuel die Takt fequenz einstellen........ bloss diese auswahl möglichkeit steht mir nicht mehr zur verfügung ......... und ich denke halt es kommt daher da der jumper fehlt oder es ist irgentwas andres was ich aber nicht glaube. denn sonst wurde ja nichts verändert.


ich hoffe jemand kennt sich mit dem mainboard aus und weiß wo der jumper abgegangen ist so das ich ihn wieder auf die pins setzen kann und somit hoffentlich auch wieder die übertaktungs funktion hernehmen kann im BIOS.
;)


mfg HyPer :p
 
Zuletzt bearbeitet:
jo das is eine gute seite aber ich bin mit jumperungen net so ganz vertraut aber sonst kenne ich mich einigermassen gut aus aber ich kann daraus nicht erfahren welcher jumper nun für übertackten is oder ich bin einfach nur zu doof ^^

denn ich habe denn jumper vor mir liegen und eine menge pins aufn mainboard in denn augen und der würde da überall drauf passen aber ich will denn ja dann wieder hintun wo er weggefallen ist so das ich das mainboard wieder übertackten kann..........


wenn ich direkt darauf schaue sieht es so aus wie auf diesem bild dargestellt (**lol net lachen XD aber das is die einfachste methode das ganze grafisch darzstellen und vl. etwas hilfreich**)

http://nosghot.no.funpic.de/jumper.JPG

wäre net wenn jemand mir die position sagen könnte wo dieser hingehört , denn ich weiß nicht welche auswirklungen eine falsche bestückung der pins haben kann ...........
 
Zuletzt bearbeitet:
Du musst mit dem Jumper den richtigen FSB deiner CPU auswählen. Bei einem Barton 3200+ sollte der 400 MHz sein. Deshalb zählt für dich die letzte Abbildung. Auf Seite 8 siehst du beim Punkt zwei, wo sich diese Jumper am Mainboard befinden. Diese musst du dann einfach nach der Abbildung stecken.

EDIT: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Hier habe ich ein Bild von der wichtigen Region des Boards gefunden (Achtung lädt wahnsinnig schnell). Die zwei blauen Jumper südwestlich des blauen IDE-Anschlusses müssen bei dir beide rechts Stecken. Bei den Jumpern steht FSB_SEL0 und FSB_SEL1 davor. FSB_SEL0 ist auf dem Foto bereits richtig gesteckt, FSB_SEL1 muss genau so gesteckt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
ja schon bloss da ist nicht die CPU_Fan control einheit

http://nosghot.no.funpic.de/CPUFAN.jpg

das ist das CPU_Fan Pin bundle (steht auch darüber ;P)

und da bin ich bir sicher das er da hoch gehört da es ein geschlossener Jumper ist und sonst auf dem ganzen aminboard keine geschlossenen jumper sind =D
 
Zuletzt bearbeitet:
Das wäre der CPU Multiplikator, daher
2200 MHz / 200 MHz FSB = 11
Daher müssten alle Jumper rechts stecken. Wenn ich aber jetzt dein Bild (die blaue Grafik) richtig deute, dann stecken die bei dir erstens anders und zweitens sind dann alle 5 Jumper gesteckt. Daher müsste der Jumper woanders hingehören. Außerdem steht in der Anleitung das diese Jumper nur zum Übertakten per Multiplier gedacht sind. Wenn deine CPU keine Bleistiftstriche drauf hat oder irgendetwas an der CPU gelötet wurde, dann lass diese Jumper einfach so stecken.

EDIT: Ansonsten seh ich nur noch zwei weitere Jumper-Gruppen, wo diese einfachen Jumper zum Einsatz kommen. Diese habe ich einmal auf dem Bild markiert. Bei dir müssten diese genauso gesteckt sein wie am Bild.
 
Zuletzt bearbeitet:
die sind gleich aber was auf dem bild anders ist sind die ;

FSB_Sel 1
FSB_Sel 0 sind alle links


und es kann ja nur an denn die wo's du meinst liegen (wo ja alle so sind wie auf dem bild bis auf die FSB )

und an dennen die wo ich oben hinein gestellt habe auf dem bild weil sonst ist ja nichts dafür verantwortlich .............

jetzt ist ja dann bloss die frage denn ich habe die auswahlmöglichkeit nicht mehr im BIOS (wird nicht angezeigt wenn ich auf Manuel schalte sonst wurde die immer angezeigt) dann kann es wirklich nur der eine Pinblock oben sein (der auf meinem Bild) jetzt ist dann aber nur die frage wo der hingehört ........... denn jetzt gerade läuft das mainboard die ganze zeit auf Auto CPU Host Frequency
( http://nosghot.no.funpic.de/CPUFAN.JPG )

und wiegesagt es ist ja nur der jumper da weggefallen (nix umgesteckt garnix)
achja das CPU; Mobile AMD Athlon(tm) XP-M 3200+ (Socked A) stimmt wenn es was hilft ich habe das teil immer auf 141 getacktet !
(mit den nötigenchip configurationen) vl kann dir die zahl( 141 ) einen zusätzlichen anhaltspunkt geben =D
das entsprach dann immer 2,42/2,41 GHZ (sichere zahl) ich habe noch bissl weiter getaktet immer auf 146 das waren dann 2,46GHZ (nicht mehr ganz genau sicher bin)
und mein derzeitiger stand ist 2,27 GHZ

bloss ich will nicht irgentwo einen jumper hinsetzen wo nicht sicher ist das er dahingehört ich bin ja der meinung der gehört auf meinem bild unten rechts/senkrecht hin bin mir aber net sicher............. ( und ohne genaue gewissheit jumper ich da auch net auf gut glück rum sonst machts Puff und dann is die CPU hin xD)
 
Zuletzt bearbeitet:
Aber auf deinem Pinblock sind alle möglichen Jumper gesetzt. Mehr als fünf bekommst du da nicht hin. Allerdings müssten beide FSB Jumper rechts stecken, wenn du einen Barton mit 400 MHz FSB hast.

Könnte es vielleicht sein, das der heruntergefallene Jumper nur der CMOS-Reset-Jumper ist?
 
wiegesagt ich habe keine ahnung die auf dem bild was du gelinkt hast sind gleich.......

CMOS - rest - Jumper wo is der und für was is der gut ? und ist er für das zuständig das ich meine CPU übertakten kann ?
 
Zuletzt bearbeitet:
man das kann doch net so schwer sein rauszufinden wo der jumper runtergepurzelt ist xD
und wohin er gehört xD
 
Der CMOS Reset Jumper wird nur zum Zurücksetzen des BIOS gebraucht. Ich würde dir vorschlagen, einfach mal beide FSB nach rechts zu setzen, da passiert nicht viel, außer das das Übertakten dann vielleicht wieder funktioniert. Gibts dann andere Probleme setzt du die Jumper halt wieder zurück.
 
aber wohin könnte der jumper der wo da weggefallen ist hingehören ?

kann es sogar nicht so sein das er vl die 2 rechten pins der FSB verbindet ?
wäre es möglich das da evtl 3 jumper verbau bar sind ?
 
Es kann durchaus sein, dass dieser Jumper quer über die FSB_SEL steckte. Sollte aber nicht so gemacht werden laut Anleitung. Ich würde einfach mal die zwei Jumper umstecken, kaputt gehen kann davon eigentlich nichts und vielleicht ist das ja das Problem.
EDIT: Im Manual steht ja auch, das der FSB zum Übertakten korrekt sein muss.
 
hmmmm......... wenn ich jetzt z.b denn 3ten jumper darauf tue rechts/-senkrecht über die 2 freien pins gebe sollte nichts passieren oder ?
 
Steck die beide Jumper lieber um anstatt den dritten Jumper drüber zu ziehen. Denn dann hast du es so gesteckt, wie es in der Anleitung empfohlen wird.
 
aber dann is ja noch immer die frage wohin der andre gehört ................... anscheindend hatte er ja eine mehr oder weniger wichtige aufgabe
 
Bei mir bleiben immer Teile übrig :D
Ich würd sagen, wenns dann wieder funktioniert dann passt es.
 
ja musss ich dann später ausprobieren bin aber erst wieder gegen abends zuhause.........
 
Zurück
Top