Kann ich noch weiter übertakten?

Dome51grambs

Ensign
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
140
Hallo,

ich möchte mal Fragen ob ich meinen Quadcore noch weiter übertakten kann per Software?
Mehr übertakten im Bios geht nicht, da ist schon alles rausgeholt:(

Mein Board: XFX nFORCE 680i SLI Enthusiast Board
(Board geht nur bis 800 MHZ beim RAM mit glaub ich)
Mein RAM: DDR2 - 800
Frontsidebus: 400 MHZ
Multiplikator: 9
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
163
Ich wuerde es sein lassen!
 

cashman5

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
648
bist du sicher, dass das board nur einen FSB von 400MHz unterstützt? mMn wäre das für ein "enthusiast board" ziemlich erbärmlich....
wenn du den fsb allerdings noch weiter hochdrehst wird der ram auch mit übertaktet (es seie denn, dein board bietet die möglichkeit das ram-fsb verhältnis unter 1:1 zu setzen)
 

Dome51grambs

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
140
Danke für die schnellen Antworten!
Ich wollt nur mal nachfragen, ob nicht noch was geht irgendwie!
Hab mich ja damit beschäftigt und da hab ich schon gesehen im das BIOS nix mehr geht aufgrund vom komplett ausgenutzten RAM, durch RAM-Teiler 1:1
 

fatel

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
116
Denk auch mal n bisschen an die Stromrechnung ;)
Wenn ich mal grob überschlage und auf dein 850Watt NT noch sonstige Peripherie und Kleinigkeiten (Monitor, Lautsprecher etc.) dazu addiere, biste ja bald bei 20 Cent/Stunde.
Du solltest dich halt mal fragen, ob das wirklich einen Leistungszuwachs bringt, der sich lohnt. Finde solch starkes OC immer nur dann sinnvoll, wenn es in einem entsprechenden Kosten/Nutzen Verhältnis liegt.
 

Der_Karlson

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
969
Also ich hatte mal meinen Q6600 auf 3,9 GHz.. Dazu brauchte ich allerdings auch 1,60V (mehr ging vom Board auch net).. aaaaber, 20 sek. Belastung -> dann Bluescreen. Aber Win hat gebootet - immerhin :evillol:

Ich wollte halt mal sehen, was denn "machbar" ist.

Stabil lief er bei mir noch mit vertretbaren Temperaturen @ 3,6 GHz. Ich hab ihn aber "nur" auf 3,4 GHz laufen lassen, weil er dann nochmal einiges kühler blieb und zw. 3,4 und 3,6 GHz merkte ich keinen Unterschied mehr.

Also das sind meine Erfahrungen zum Q6600 ;)
 

Austin_Muc

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
331
Beim 680er Chipsatz kann man jede beliebige RAM Frequenz einstellen, den Teiler setzt das Board selbst. Hier limitiert entweder der Chipsatz oder (wahrscheinlicher) die CPU. Ersteres kannst Du mit einem niedrigeren Multi ausprobieren, also z.B. 450 MHz FSB x 6. Aber 3,7 Ghz ist ja wohl ok für einen q6600, oder?
 

JensS.

Commodore
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
4.436
Denk auch mal n bisschen an die Stromrechnung ;)
Wenn ich mal grob überschlage und auf dein 850Watt NT noch sonstige Peripherie und Kleinigkeiten (Monitor, Lautsprecher etc.) dazu addiere, biste ja bald bei 20 Cent/Stunde.
Du solltest dich halt mal fragen, ob das wirklich einen Leistungszuwachs bringt, der sich lohnt. Finde solch starkes OC immer nur dann sinnvoll, wenn es in einem entsprechenden Kosten/Nutzen Verhältnis liegt.
Ähm, kann es sein, dass du die 850W des Netzteils jetzt falsch interpretierst?
Bei 20ct/Stunde müsste die Kiste doch gut 1kW nehmen - und DAS ist eher unwahrscheinlich, besonders da man wirklich eine maximale Auslastung hinbekommt.
 

Eisbaer798

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
97
Beim 680er Chipsatz kann man jede beliebige RAM Frequenz einstellen, den Teiler setzt das Board selbst. Hier limitiert entweder der Chipsatz oder (wahrscheinlicher) die CPU. Ersteres kannst Du mit einem niedrigeren Multi ausprobieren, also z.B. 450 MHz FSB x 6. Aber 3,7 Ghz ist ja wohl ok für einen q6600, oder?
Da muss ich Austin_Muc voll zustimmen.
Beim 680i MoBo kannst du den FSB vom RAM Takt separat erhöhen oder senken.
Musst nur beim RAM auf Unlink stellen.
Dann kannst du fleißig OC betreiben ohne das der RAM Takt verändert wird.
Ich würde Dir auch empfehlen den Multi mal etwas runter zu nehmen und so den max. FSB ausloten. Ich hatte auch mal ein 680i und konnte bis ca. 430 MHz mit dem FSB hoch gehen.
Die 680er sind zwar nur bis FSB 333MHz ausgelegt aber etwas mehr als 400 MHz müssten die schon noch packen.
 
Top