Kann man aus dual channel tri channel machen ?

mauricius

Ensign
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
135
Hallo,
Ich habe eine vl. Etwas blöde frage, da ich mich mit arbeitsspeicher nicht auskenne.ich habe momentan 2 4gb Kingston hyperx arbeitsspeicher verbaut mit einer taktung von 1333mhz. Ich möchte aber meine arbeitsspeicher auf 12gb aufrüsten. Kann ich also einfach einen exakt gleichen 4gb riegel nachkaufen und dazu stecken ?? Also aus Dual Channel Tri Channel machen.Das neue Mainboard würde 12gb ram unterstützen.
 
Zuletzt bearbeitet:

sebaz1989

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.143
Wenn du 3 Riegel verbaust, schaltet das Board auf Single channel.

Du müsstest also alle 4 slot belegen um weiterhinn Dual channel zu haben.

Tripple Channel gabs doch nur bei der ersten Intel I CPUs.

Sehe grad du hast ja einen von diesen CPUs (i5 750)

Gut da weiss ich nicht wie das sein wird. Erfahre ich wohl gleich von anderen :D
 

Revolution

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.913
Das Hängt vom Mainboard. Die können in der Regel Dual oder tri aber nicht beides.
 

mauricius

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
135
Ok danke für die antworten. Werde mir dann warscheinlich einen 3570k zulegen. Habe ich dann dadurch das alle riegel im singlee modus laufen performance nachteile ?
Ergänzung ()

Wenn ja dann kan ich ja auch einfach 2 2gb riegel kaufen.
 

Silent3D

Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
2.435
Triple Channel geht nur mit Sockel 1366 Mainboards (Core i7 900er Serie).

Bei ungerade Zahl von Speichermodulen laufen diese im SingleChannel Modus.
Du hast im Single-Channel nur die halbe Bandbreite, das gibt je nach Anwendung Performancenachteile zwischen 0 und 10%
 

Salem30

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
986
.....tripple-Channel konnten doch nur die Sockel 1366 und (da bin ich mir aber nicht 100%ig sicher) die Boards mit Sockel 2011. Der Core i5 750 ist doch nur Sockel 1156 und kann somit nur Dual-Channel bei 2 oder 4 Modulen oder Singel-Channel bei 1 oder 3 Speicher Modulen.
 

puffisworld

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.289
Lass einfach alles so, wie es gerade ist. ;)
 
M

Mumpitzelchen

Gast
Bei 3x4GB in einem S1155 Board werden 2x4GB als Dualchannel laufen und 1x4GB Single Channel. Ja du hast Nachteile: der Speicherzugriff ist nur noch ~75% so schnell wie normal. Ich denke mal so 5% Leistungsverlust im Ganzen aber stark vom Programm abhängig.
Sinnlos so was zu machen, vor allem wenn man den Speicher neu kauft.

Wofür brauchst du 12GB? Warum nicht 8GB oder 16GB?
 

Lobooo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
362
Triple Channel memory gab/gibt es bei der LGA 1366 Plattform mit z.B. X58 Chipsatz und nur die i7 9XX Prozessoren und einige Xeons unterstützten das.

Das aktuelle Quad-Quannel gibts für die High-End CPUs i7 39XX mit Sockel 2011 mit den entsprechenden Chipsatz X79, ebenfalls unterstützen das einige Xeons und eine Opteronplattform von AMD kann das auch.


Ob und wie die RAM Bestückung mit drei Riegeln funktioniert, wird dir dein Mainboardhandbuch sagen können.
Ansonsten beim Mainboardhersteller anfragen.

Es sollte meines Wissens aber so wie cartridge_case geschrieben hat funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

mauricius

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
135
Okay, danke für die antworten werde mir einfach nochmal 2 riegel mit 4gb kaufen
 

mauricius

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
135
Wie jetzt?? Also habe ich fast keine performance nachteile wenn ich einen 4gb riegel dazustecke. Mir gehts nicht um benchmarks sondern in der normalen nutzung
 

Chesterfield

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.034
trippelchannel exklusiv nur auf Sockel 1366 / X58 Chipsatz möglich !!! <<----FAKT !!!!

quadchannel exklusiv nur auf Sockel 2011 / X79 chipsatz möglich

alle anderen halbwegs aktuellen H//Z// P etc machen NUR dann dualchannel wenn 2 ODER 4 Riegel drin sind !!!
bei 1 oder 3 ist singelchannel angesagt !!
Ergänzung ()

Wie jetzt?? Also habe ich fast keine performance nachteile wenn ich einen 4gb riegel dazustecke. Mir gehts nicht um benchmarks sondern in der normalen nutzung

QUANTITATIV hast du klar mehr, qualtitativ wird dir dieser eine riegel einfach keine spürebaren vorteile bringen. nicht mal messbare. du hast zwar mehr aber sie laufen "langsamer/geringere Bandbreite"
 

mauricius

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
135
Ok danke.
 
P

Peiper

Gast
bei 1 oder 3 ist singelchannel angesagt !!
Jetzt wurde es extra schon richtg erklärt.
Nun kommst du mit deinem Halbwissen und krakelst sinnlos herum.

@mauricius
Mit drei Modulen hast du die gleich Leistung wie mit zweien weil Dual-Channel mit den zwei alten Modulen ja erhalten bleibt.
Der Flex-Mode regelt das auch so daß auf die Module im Dual-Channel zuerst zugegriffen wird.
Nur das neue wird im Single-Channel betrieben.
 
Top