Kartoffel Upgraden

BaFaxx

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
46
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :daumen:]

1. Was ist der Verwendungszweck?
Der wäre das gute alte zocken.

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
Fortnite, CS GO vorhanden. CoD und PUBG auf der Wishlist
Auflösung 1920x1080 mit 75Herz
mittlere-hohe Qualität wäre schön
FPS sind bei CS GO und Fortnite so knapp über 100 im Schnitt

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
nix

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
leise ist nie verkehrt, WasserKühlung für CPU in der Überlegung

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Bis dato 1 Monitor, 1920x1080, 75 Herz max, FreeSync unterstützt

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
Klar
Link zur Übersicht https://valid.x86.fr/3x06ma
  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Schwere Frage. Soll günstig als möglich gehalten werden. Fällig sind auf jeden Fall CPU und CPU Kühler und RAM sollte auch mal auf 15 erhöht werden.
4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Keine Ahnung um ehrlich zu sein. Da nicht viel gespielt wird (siehe oben) so 3 Jahre vll

5. Wann soll gekauft werden?
alsbald

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Ich baue selber
 

Tranceport

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.995
Zuletzt bearbeitet:

yoshi0597

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
929
Die Aufstellung von @Tranceport ist so ziemlich das beste Upgrade Set, das man sich kaufen kann für einen recht geringen Geldbeutel.
Wenn du ncoh weniger Geld ausgeben möchtest, dann würde ich dir folgendes empfehlen:
Ryzen 5 2600
AsRock B450 Pro 4
Crucial Ballistix Sport 16GB
Damit landest du bei ~280€ zzgl. evtl. den Kühler, den dir Tranceport empfohlen hat.
Wie ich sehe spielst du aktuell mit einer GTX 1050Ti, hast eine 120GB SSD und eine 1TB HDD
Wenn du deine aktuelle Hardware verkaufst könnte sich noch folgende Upgrades ergeben:
Sapphire RX 570 8GB Pulse (ich gehe mal davon aus, dass dein Netzteil 1x8Pin PCIe Strom-Stecker hat und du ein ~400W-500W Netzteil verbaut hast; damit hast du keine Probleme mit der Grafikkarte. Die Grafikkarte an sich dürfte ca. 40% schneller sein als deine GTX 1050Ti)
Crucial MX500 500GB SSD
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.208
Bei mindfactory gibt es das MSI B450 Gaming Plus Max gerade für 90€. Das reicht auch und ist 10€ günstiger als das Tomahawk. Habs selbst erst letzte Nacht bestellt.
 

Revan1710

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.246
Das wird die 1050 Ti nicht mehr schaffen, Fortnite wären bei mittleren Einstellungen ~ 60 Fps drin.
Sinnvolles Upgrade wäre hier mMn eine Vega56, die ist bei der P/L aktuell auch konkurrenzlos.

Ich würde also darüber nachdenken, gleich die ganze Kartoffel auszutauschen. Eine 120 Gb SSD ist wohl auch für ein paar weitere Jahre etwas knapp und das Netzteil hat mit Sicherheit auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel => 900 € - Konfig

Wenn dir das zuviel Kohle auf einmal ist, würde alles austauschen bis auf die GPU und die dann in absehbarer Zeit
 

HerrRossi

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
6.624
Ich glaube, der TE möchte seinen bestehenden PC aufrüsten, nicht die Plattform wechseln.

Die stärkste CPU für das MSI B250 PC MATE wäre der 7700K, angesichts der genannten Spiele würde aber auch schon ein i5-7400 ausreichen. Diese CPU aber bitte gebraucht kaufen, ein Neukauf macht da keinen Sinn. Als CPU-Kühler bietet sich der schon genannten Ben Nevis an.

Dazu den gleichen RAM-Stick (oder einen mit identischen Werten) nochmal kaufen, dann hast du 16GB RAM im Dual Channel.

Ein günstiges Upgrade für die 1050 ti wäre eine RX 570, die bekommt man mit 8GB RAM gebraucht für ca. 80-100 € oder neu: https://geizhals.de/sapphire-pulse-radeon-rx-570-8g-g5-11266-66-20g-a1995991.html?hloc=at&hloc=de

Damit bekommst du für max. 300,- € ein gescheites Upgrade.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
25.720
Die stärkste CPU für das MSI B250 PC MATE wäre der 7700K, angesichts der genannten Spiele würde aber auch schon ein i5-7400 ausreichen.
Ein gebrauchter i7 7700k würde schätzungsweise ähnlich viel kosten, wie ein neuer Ryzen 5 3600.
Letzterer ist übrigens hier im Angebot:
https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/6642291_-ryzen-5-3600-box-amd.html

WasserKühlung für CPU in der Überlegung
Bitte belasse es bei einer Überlegung und wähle stattdessen den Scythe Fuma II.
Spart Geld und Nerven und ist völlig ausreichend.

Bei mindfactory gibt es das MSI B450 Gaming Plus Max gerade für 90€.
Scheint vorbei zu sein.
 

matraj63

Captain
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
3.315
Die 1050ti raus und dafür eine RX 570-90 rein macht schon Sinn. Dann kann man Freesync nutzen, hilft mMn mehr als ein paar mehr FPS im Mittel. (Oder funktioniert G-Sync kompatible evtl.?)

Zum CPU Upgrade...da würde wohl ein gebrauchter i5 oder i7 auch reichen, allein, die werden unverschämt teuer gehandelt. Wenn man günstig einen bekommt ist das OK. Falls nicht, dann Umstieg auf Ryzen wie oben schon beschrieben.
 

HerrRossi

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
6.624
@Zwirbelkatz er soll ja auch keinen 7700K kaufen ;)

Für seine Kombo aus CPU, MB, RAM und GPU sollte er im Verkauf ca. 175,- € erzielen, dann könnte er natürlich auch auf den Vorschlag aus #2 gehen, dazu dann noch eine RX 570 und er bekommt auch für ca. 300 € ein deutlich moderneres System mit Zukunftsoptionen.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
25.720
Ein gebrauchter i5 7400 liegt bei Ebay etwa bei 90€. Meiner Meinung nach ist das relativ viel Geld für eine komplette Sackgasse. Wenn er dann ein Spiel spielen möchte, das 8 Threads möchte, ist der Ofen abermals aus.
 

HerrRossi

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
6.624
Es ist halt eine Sache des Budgets. Wenn er es sich jetzt leisten kann, den Vorschlag aus #2 plus eine RX 570 zu kaufen, dann kann er ganz entspannt sein altes System verkaufen. Wenn er die Kohle aber nicht auf einen Schlag hat, dann wird es schon schwieriger.
 

BaFaxx

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
46
Okay Jungs. Danke erstmal.
Da kam jetzt doch wesentlich mehr Resonanz als erwartet^^
die Überlegung auf einen Ryzen umzusteigen hatte ich auch schon, nur habe ich das Board eben für einen Intel.
Langfristig gesehen ist mir AMD allerdings lieber. (Preis-Leistung, allgemeines Verhalten etc) will da aber bitte keine Debatte lostreten.

Das wäre so schon zu viel Geld auf einmal derzeit, ich kann mir allerdings die Sachen nach und nach zusammenkaufen oder irgendwo Schnapper machen wenn ich etwas sehe und dan am Ende mein altes komplett verkaufen. Eine Radeon R9 290 hätte ich noch zur Hand um FreeSync zu nutzen, das ist allerdings so als würde man neben einem Helikopter spielen.

Das Netzteil ist ein Be Quiet mit 500W. Denke das reicht erstmal noch.

Die allgemeine Frage ist nun eher wechselt man auf AMD oder baut man das vorhanene System auf Intel Basis weiter?
 

HerrRossi

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
6.624
Die allgemeine Frage ist nun eher wechselt man auf AMD oder baut man das vorhanene System auf Intel Basis weiter?
Wie viel Budget ist denn momentan vorhanden? Vllt. reicht es ja für ein AM4 System ohne Grafikkarte, dann behältst du erstmal die 1050 ti und wenn du das alte System verkauft hast, kannst du in eine RX 570 investieren.
 

Stuxi

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
944
Wenn er dann ein Spiel spielen möchte, das 8 Threads möchte, ist der Ofen abermals aus.
Allein aus diesem Grund würde ich keinen Pfennig mehr in das alte System stecken. Übermorgen fällt dir ein neues Spiel auf das du zocken möchtest, das mehrere Kerne/Threads unterstützt und dann machst du ein langes Gesicht und kannst nicht vernünftig spielen. Und die Kohle ist obendrein auch weg.

Da du oben ja schon nur Shooter als Spiele angibst, ist da das naheliegendste Beispiel Battlefield V. Das spielt sich einfach mit einem 4-Kerner nicht besonders.

Würde da absolut mit der Empfehlung von @Tranceport gehen.
 
Top