[Kaufberatung] 32"-37" FullHD-TV bis 500€

Xpect

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.400
TV-Typ: Egal, nur keine Röhre
Größe: ab 32 Zoll
Sitzabstand zum TV-Gerät: 150-250 cm
Anwendungsgebiete: 50 % SD-Material und 50 % HD-Material
Zuspieler: PC und DVD-Player, erstmal, evtl noch PS2 und NES
Fernsehempfang: Ich schau eigentlich kaum Fernsehen, momentan haben wir analoges Kabel, bis ich endlich mal meine Satelitenschüssel nutzen kann (digital)
Benötigte Anschlüsse: min. 2x HDMI, möglichst ein DVI, mindestens 2x Scart, Wenn möglich ein Stereo-Chinch-AUSGANG
Sonstiges: Farbe bitte möglichst in schwarz, Klavierlack muss nicht, aber schwarz. Bei mir ist alles elektronische in schwarz, von MP3-Player bis Computer und Bildschirme.
Preis: bis 500 Euro

Das wärs soweit mit der Auflistung. Ich hoff ihr könnt mir gute Geräte empfehlen.

Ausführlicher beschrieben:

Meine alte Röhre gibt den Geist auf und ich möcht gern was neues an Fernseher, endlich mal, wo es jetzt langsam alles in bezahlbare Rahmen kommt.
Mein Vater möchte mir ein solches Gerät zum Geburtstag schenken, drum maximaler Preis von 500€, nicht höher.

Anschliessen möchte ich dort:
- meine gute alte PS2, damit ich mal wieder die guten alten Spiele zocken kann
- meinen PC als Zuspieler von Videos in Form von Serien, Filmen etc. und evtl mal ein Spiel
- eine alte NES, möchte das Gerät gerne mal ausprobieren, sobald ich ein Spiel dafür habe
- einen DVD-Player, PC muss ja nicht immer laufen.
- Wenn möglich via Chinch meine gute alte Stereoanlage, sprich Stereo-Chinch-Ausgänge sollte er haben.

Er sollte möglichst einigermassen lange "aktuell" bleiben, auch wenn ich mir die nächsten Jahre einen BluRay Player, eone PS3 oder sonstwas hole.

Danke schonmal für die Antworten.
 

KoreaEnte

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.352
Stehe gerade vor einer ähnlichen Entscheidung und habe folgenden beide Modelle in der näheren Auswahl:
LG 32LH3000
Samsung LE32B550
 

Xpect

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.400
Es muss nicht das aktuellste vom aktuellen sein. Und 37" wäre schon schöner :D
 

duHANSdu

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.709

KoreaEnte

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.352
Was spricht zum Beispiel gegen den "alten" LG 37LH3000 oder was kann der neue Sony besser? Den LG gibt es nämlich schon für knapp 400 Euro.
 

duHANSdu

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.709
hab ich jemals was gegen den LG gesagt, ich glaube nicht, sondern hab nur noch andere Geräte vorgeschlagen und habe auch gerade geschieben, das LG da etwas aus dem Rahmen fällt, weil sie nicht viel neues bieten und auch nicht sonderlich günstig sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

KoreaEnte

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.352
Beide von mir geposteten TVs von LG sind in der entsprechenden Größe sehr günstig im Vergleich mit der Konkurrenz oder hast du einen vergleichbaren noch günstigeren TV für mich?
 

KoreaEnte

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.352
Ich würde auch ein paar Euro mehr ausgeben, wenn ich dafür einen besseren TV bekommen würde, aber in der Bildqualität wird es keinen wirklichen Unterschied geben oder, kann aus den Daten auf jeden Fall nichts erkennen. Eigentlich scheint beim Sony nur der Stromverbrauch deutlich besser zu sein, der liegt nach Nutzern des LGs allerdings auch eher bei 70 als bei 150 Watt. USB und Co benötige ich auch nicht, da ich einen PC und einen Blu-Ray-Player anschließen werde.
Was spricht aus deiner Sicht noch für den Sony? Lasse mich gerne von einem besseren Gerät überzeugen, möchte aber auch nicht 100 Euro mehr ausgeben, ohne dafür einen wirklichen Vorteil zu bekommen.
 

duHANSdu

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.709
zum einen bin ich von der Gerätequalität des Sony´s mehr überzeugt, dann aber auch von Bildqualität, denn das Display hat schon einen etwas besseren Schwarzwert und Kontrastumfang und die Bildschärfe find ich auch ein wenig besser, was ich aber gerade am 37" Modell nur sehr kritisieren muss, ist der sehr enge, optimale Betrachtungswinkel, denn so bald man seitlich schaut, verliert das Bild des Sony´s schon deutlich an Kontrast, man kann zwar noch sehr gut alles erkennen aber das Bild sieht eben nicht mehr so klackig aus.

auch die Bedienung, die Menügestalltung find ich beim Sony besser und das man den DVB-C Tuner und den USB ohne Tricks voll nutzen kann.
 

Xpect

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.400
@Hans: von den drei von dir geposteten Fernsehern passt nur der günstigste. der ex402 hat kein Chinch-Out (ausserdem laut dir einen schlechten Blickwinkel), der teure ist zu teuer und hat einen Scart zu wenig.

qente: So sehe ich das auch, für unnötige Zusatzfunktionen die ich für mcih nciht brauche möchte ich nicht mehr Geld ausgeben. Das Geld spare ich dann lieber für was andres.
 
Zuletzt bearbeitet:

duHANSdu

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.709
ein Witz was die ganze Qualität und das Bild angeht, wie ich es geschrieben habe, beim Sony bekommst du noch das meiste und beste und was den Betrachtungswinkel angeht, bin ich sehr anspruchsvoll, den meisten genügt er aber vollkommen, einfach anschauen und Dir selbst ein Bild machen!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Xpect

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.400
Nach dem Link werde ich definitiv einen LG nehmen.

Wahrscheinlich den günstigen 37LH3000
 

dMopp

Banned
Dabei seit
März 2007
Beiträge
9.688
Na dann, Gratulation. Stehe vor den selben Problem, nur bis 600 €. Werd aber wahrscheinlich nen Samsung nehmen (C650... hat nach meiner Nachforschung bissl besseren Schwarzwert wie der Vorgänger B650.... ^^ Blickwinkel teste ich ggf heute ma in meiner Pause)
 

Xpect

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.400
Der Vorteil ist, dass ich noch 100€ "spare" was ich dann in eine neue CPU investieren kann, braucht mein PC dringend.
 
Anzeige
Top