Kaufberatung 3D LED/LCD TV nach dem Motto "Gut&Günstig"

Diff

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
8
Hallo,

habe vor, mir einen neuen TV zuzulegen. Da ich ein totaler Film-Fan bin, werde ich neben dem normalen fernsehen auch öfter mal DVD, Blue ray und 3D Filme anschauen. Außerdem möchte ich ihn auch zum PS3 spielen und zum Fußball gucken benutzen. Letzteres mehrmals wöchentlich (hab Sky) ;)

Mein Problem ist nur, ich bin überhaupt kein Technik Experte, kenne mich damit also überhaupt nicht aus. Meine Bekannten sagen, LED wäre besser bzw. zeitgemäßer als LCD...wie sehen das die Experten hier?

Da ich Student bin, ist mein Budget relativ begrenzt. Mehr als 400-500€ kann und will ich nicht ausgeben. Da ich wie gesagt kein Experte bin, sag ich jetzt einfach mal, für das Geld soll er möglichst groß und leistungsstark sein :rolleyes:

Falls jemand ein passendes Gerät kennt bzw. im Internet findet, würde ich mich freuen, wenn er mir das mitteilen könnte! Kann auch gerne ein gebrauchtes Gerät sein, falls jemand gerade auf ne entsprechende ebay Auktion oder ein Angebot bei Amazon etc. stolpert. Super wäre natürlich auch, wenn bei dem Gerät gleich die passenden 3D Brillen dabei wären... ;)

Achso, fast vergessen: Ich habe vor, meinen alten Subwoofer mit den beiden Boxen anzuschließen, falls das von Belangen ist...

Dann bin ich jetzt mal gespannt, was ihr so findet!

Vielen Dank schon mal und liebe Grüße

Diff
 
Zuletzt bearbeitet:

C00k1e

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.489
Schau ob du einen gebrauchten Samsung 46ES6100/6300 bekommst. Wie groß soll er überhaupt sein und was muss er können? Mehr Details bitte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Diff

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
8
Wie gesagt, kenne mich halt leider null damit aus, weiß also nicht, was er können muss. Er sollte das können, das ich brauche, um damit die angesprochenen Tätigkeiten machen/ausführen zu können. Und dabei halt so groß wie möglich, so dass er halt noch ins Budget passt :rolleyes: Weiß nicht ob es relevant ist, ich schaue über Satellit...?!
 

C00k1e

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.489
Über dem Budget, dafür aber neu: http://geizhals.de/samsung-ue46f6170-a913024.html
Sonst nach einem Es6300 schauen, da zum zum Sat schauen einen DVB-S2 Tuner drin haben solltest, falls du keine externen Receiver benutzt.

Für Meinpaket sonst bei mydealz/eba* einen 15% Gutschein für 3-5 Euro kaufen. Dann kostet er noch 521€.
 
Zuletzt bearbeitet:

Diff

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
8
Also ich hab halt einen HD-Receiver von Sky...ohne den kann ich das Programm auch gar nicht abrufen. Brauch ich dann also so en DVB-S2 Tuner?
 

C00k1e

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.489
Dann nicht. Es gibt halt viele, die wollen alles in einem Gerät. Dann würde dir auch ein Es6100 reichen(höhere Zahl=mehr Tuner wie DVB-S2). Bei neu würde ich auch als Student den 46F6170 bestellen(besonders mit Gutschein). Bei einem 46" Gerät hält der Drang etwas neues zu kaufen die nächsten Jahre erstmal, als wenn man einen kleine 37er für 400 nimmt. Den 40F6100 gab es letzte Woche bei Mediamarkt für 400. Ich würde aber unter 46" nicht einsteigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

OR4LIFE

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.112
ich habe mir vor paar wochen nen ue55f6500 fürs schlafzimmer gekauft und bin voll zufrieden mit dem ding ^^
 

C00k1e

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.489
Offtopic aber muss sein:
Frei nach Mydealz: mein 65F8090 ist zu klein fürs Gätsteklo.

Für 525€ macht man mit dem 46F6170 nichts verkehrt.
 

Diff

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
8
Was bedeutet denn der Buchstabe vor der vierstelligen Zahl?! Ihr habt ja jetzt einmal Modelle mit einem F und mit Es vorgeschlagen...?
 

C00k1e

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.489
Baujahr. F wurde diesem März/April vergestellt. ES letztes Jahr, D vorletztes Jahr.....ich sitze immer noch sehr zufrieden vor einem 46A656.
 

Diff

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
8
Sind Samsung Geräte auf diesem Gebiet die besten oder warum schlagt ihr nur die vor? Habe durchs suchen festgestellt, dass Geräte von anderen Herstellern günstiger sind... Darf ich hier Links zu Amazon Angeboten posten? Hätte einen von Toshiba und würde gerne mal deine Meinung hören...
 
Zuletzt bearbeitet:

C00k1e

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.489
Du möchtest 3D. Daher sind im Einstiegsbreich die Samsungs schon weit vorn. Ohne 3D hätte man sich auch einen Sony KDL-42W655A anschauen können. Der kostet aber exakt genau so viel und ist sogar kleiner, in 2D dafür Referenzklasse. Die tiefpreisigen Geräte empfehle ich ungerne, da ich möchte, dass man zufrieden damit ist. Diese haben aber meist irgendwelche Haken an denen man sich nach 3 Monaten stört. Weil was sind 40-50€ wenn man nach 3 Monaten die Schnauze voll hat =)
Daher empfehle ich Geräte die man problemlos 4-5 Jahre nutzen kann. Wbei das bei Samsung Geräten auch auf Grund von schlecht gebauten Platinen nicht immer der Fall sein muss.....
 

C00k1e

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.489
Von den Grundig Geräten würde ich die Finger lassen, zumindest was die Erfahrungen der Letzten 2-3 Jahre angeht. Ob die Technik mittlerweile besser ist, kann ich nicht beurteilen, da ich keinen aufgestellt habe. Der Toshi ist auch ein solider Fernseher wenn man den Ton nicht nutzt, der wirklich schlecht ist. Allerdings weiß ich nicht, wie du da deine Boxen anschließen kannst. Für mehr Meinungen schau mal ins hifi-forum.de gucken. Da hocken die wirklichen Vollzeit-Profis.
 

Diff

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
8
OK...dann danke dir schon mal für deine Zeit ;) Hast mir fürs Erste weitergeholfen. Werde den TV sowieso erst Ende nächsten Monat kaufen, wenn ich dann umziehe. Werde die nächsten Wochen dann mal "den Markt beobachten" und dann mal weiterschauen... Vllt melde ich mich dann wieder :)
 

Blaexe

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
7.303
Meine Bekannten sagen, LED wäre besser bzw. zeitgemäßer als LCD...wie sehen das die Experten hier?
Sagt aus, dass deine Bekannten leider nicht die blasseste Ahnung haben ;)
Es gibt kein "LCD oder LED". Es gibt grob gesagt nur die Unterscheidung in LCD oder Plasma.

Frühere LCDs waren mit Kaltlichtkathodenröhren von hinten beleuchtet, seit einigen Jahren wird das durch LEDs gemacht. Trotzdem bleibt es ein LCD-TV, da die Bilderzeugung immer noch über ein LCD Panel passiert.

Der Begriff "LED-TV" ist reines Marketing und eigentlich Betrug. Wirkt aber, wie man oft sieht.
 

Diff

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
8

Cocacolalight

Commodore
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
4.438
Ich persönlich kann dir nur empfehlen in den nächsten Media Markt, Saturn oder Co. zu fahren und dir die Geräte vor Ort anzuschauen. Auf dem Papier unterscheiden sich die Fernseher nur geringfügig. Nimm dir ein wenig Zeit um die Menüs, die Reaktionszeiten, den Ton, das Design, die Verarbeitung und natürlich die Bildqualität der verschiedenen Fernseher zu vergleichen.

Ich bin zur Zeit auch auf der Suche nach einem preiswerten 46'' und werde es wie beschrieben handhaben. Am Ende ist das subjektive Empfinden das wichtige und nicht die Werte auf dem Papier.
 
Zuletzt bearbeitet: (vertippt)
Top