Kaufberatung 40-42 Zoll TV ca. 1000€ + DVB-S2 Receiver

VERGiL1202

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.529
Hallo,

ich bin im Moment für meinen Opa auf der Suche nach einem 40-42 Zoll Fernseher für in etwa 1000€.
Empfangen wird über Satellit (DVB-S2). Der passende Receiver fehlt auch noch...

Wir waren jetzt heute mal im MM und in einem "Fachgeschäft".

Zuerst die Grundlegende Frage: LCD oder Plasma?
Soweit ich dem aktuellen c't Test entnehmen kann ist es ja wie folgt:

Vorteile Plasma:
- Kontrastreicheres Bild
- Winkelunabhängiges Bild

Nachteile Plasma:
- Höherer Stromverbrauch
- Schwarz wirkt bei Licht eher dunkelgrün
- Spiegeldisplay
- Einbrenneffekt möglich

Vorteil LCD:
- Geringer Stromverbrauch
- Nicht-Spiegelndes Display möglich

Nachteil LCD:
- Winkelabhängiges Bild
- Nicht ganz so Kontrastreich

Stimmt das so?
Die Situation ist folgende: Der TV wird in einem hellen Raum eingesetzt. (links ein großes Fenster, neben dem TV ein Fenster)
Auf dem jetzigen Röhrengerät sind so deutlich Spiegelungen sichtbar.
Ich persönlich hasse ja Spiegeldisplays, aber mein Opa würde sich scheinbar nicht so sehr daran stören.
Was meint ihr bei dieser Situation?

Dann zum Receiver:
Mein Opa hätte an sich schon gerne die Timeshift-Funktion, wo er einfach mal zwischendurch im Programm Pause drücken kann. Ob er das allerdings dann auch nutzt, ist eine andere Sache.
Welche Marke/Modell an Receivern könnt ihr denn empfehlen?
Es stellt sich außerdem die Frage, ob man einen eingebauten oder einen externen Receiver nimmt. Gibt es da große Bildqualitätsunterschiede?
Im Prinzip hätte mein Opa nämlich gerne auch nur eine Fernbedienung. Dann wäre der Receiver allerdings eingebaut und man hat keine Aufnahme/Timeshift-Funktion.

Was uns beim MM gesagt wurde:
Der MM Mitarbeiter hat uns zu einem Sony KDL-EX40-505 bzw. 500 geraten.
Der 505 hat ja den eingebauten DVB-S2 Receiver, der 500 nicht.
Beide gibts beim MM nur zum Listenpreis. (999€ für den 505)
Der MM Mitarbeiter hat uns auch wegen den oben genannten Nachteilen von einem Plasmagerät abgeraten.
Außerdem wäre Technisat das beste, was man so bei Receivern bekommen könnte. Ich habe gelesen, dass Kathrein das non-plus ultra sein soll. Was ist denn nun richtig?
Ich weiß nicht, was ich von dieser Empfehlung halten soll, da der Verkäufer nach eigenen Angaben selbst Sony TV + Technisat Receiver besitzt.

Was uns beim "Fachgeschäft" gesagt wurde:
Der Verkäufer hat uns zu einem Plasmagerät geraten, undzwar dem Panasonic TX-P42GN23 (1099€), der wäre erst vor ein paar Tagen bei ihm eingetroffen. Leider finde ich absolut keinen Test zu dem Gerät im Netz?! Auch auf der Panasonic-Seite findet man keine Infos.
Der Verkäufer hat die Nachteile des Plasmadisplays etwas heruntergespielt, die Spiegelungen würde man ja überhaupt nicht sehen und der Stromverbrauch wäre gar nicht so hoch. (Also bei 300 Watt Plasma statt 150 Watt LCD empfinde ich das schon als hoch...)
Auch sind wir auf den Panasonic GW20 aufmerksam geworden, ich habe allerdings hier im Forum gelesen, dass der Schwarzwert des G13 Panels sich sehr verschlechtert nach einiger Zeit. Daher bin ich eben auch etwas irritiert.
Ebenfalls wurde uns hier ein Technisat Receiver empfohlen.
Auf Nachfrage wegen Timeshift wurde uns gesagt, beim Panasonic könne man einfach eine externe Festplatte für die Aufnahme anschließen, beim Sony nicht. Ist das richtig?

Nun, im Endeffekt ist er jetzt noch verwirrter als vorher.

Ich persönlich würde nach jetzigen Kenntnisstand den Sony KDL-40EX500 + Kathrein Receiver mit Festplatte kaufen. Dann ist man auch nicht teurer, als bei einem GW20 bzw. GN23.

Ich hoffe ihr könnt uns bei der Angelegenheit hier etwas Licht ins Dunkle bringen und mal eine klare Ansage machen, was ihr in unserem Fall kaufen würdet.

Vielen Dank erstmal für das durchlesen dieses doch sehr lang gewordenen Textes.
Danke auch schonmal im Vorraus für eure Antworten.
 

DonConto

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.672
Du warst bei Euronics, oder? Der GN23 gehört zu 3 Gerätetypen, die an spezielle Händler ausgegeben werden und ist technisch identisch mit dem GW20. Nur die Ausstattung variiert leicht (siehe http://www.contes.eu/?p=302).

Ich habe mich auch für ein solches Gerät entschieden. Preis-/Leistungsmässig findest du kaum etwas besseres in der Preisplasse. Die Diskussion Plasma/LCD mal aussen vor gelassen.
 

MKII

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
13
Hi,
der Panasonic hat allerdings den Vorteil gegenüber dem oben genannten Sony das ich auf eine Externe USB HDD aufzeichnen kann.
Den Triple Tuner hat der Panasonic ebenfalls (DVB-C/DVB-S(2)/DVB-T) und bis auf DVB-T sind die Tuner auch wie beim Sony HD-TV tauglich.

Desweiteren wird es in den kommenden 2-3 Wochen die Webcam geben, die es dem Panasonic ermöglicht auch Skype zu nutzen. Ach ja, mittels zusätzlichem USB W-LAN Dongle kann man auch Wireless ins Netz.

Insgesammt fällt es im Augenblick schwer eine besere Alternative zum GW20 (oder seinen Fachhandelsmodellen) zu finden.

Gruß
MKII
 

66nix

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
126
Ich zitiere mal eine Meinung auf Amazon und im Hifi forum gibt es noch mehre die das gleiche berichten

zum Panasonic GW 20 Plasma

Habe meinen wieder zurückgegeben da ich das Surren nicht ausgehalten habe. Panasonic hat dies für normal empfunden. Für mich ist so etwas bei einem TV nicht zulässig, da kommt kein Kinofeeling auf. Kauf mir nun einen Sony 40HX705, freu mich schon auf die Stille :-)
 

MKII

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
13
Hi,
naja...dafür hat man bei den NX/HX Modellen bei Sony recht häufig ein Knacken des Gehäuses wenn der Fernseher warm/kalt wird.
Auch hier sagt Sony das es "normal" wäre...

Beim Panasonic hilft, wenn man das Surren wirklich hat, ein anziehen der Gehäuseschrauben.
Im Vergleich zum Vorgänger ist die Rückwand deutlich "weicher" und neigt leicht zum Mitschwingen. Das Surren hat man, wenn, nur bei sehr hellen Bildinhalten. Hier muss das Netzteil etwas mehr arbeiten...

Den perfekten Fernseher gibt es nicht, von der Ausstattung ist der Panasonic aber nahe dran. Über das Bild muss man auch nicht wirklich nachdenken bei der aktuellen Range.

Gruß
MKII
Ergänzung ()

Hi noch mal,
Zusatz: Webcam für den Panasonic ist seit heute verfügbar, allerdings ist Skype noch nicht freigeschaltet.


@66nix:
Ich will keinen "überzeugen" oder dir dein Gerät schlecht reden. Es sollte nur VERGiL1202 helfen.

Ich habe ein CF und ISF Zertifikat. Die aktuellen Panasonic Modelle kann man sehr brauchbar kalibrieren, mit den LCDs ist es noch immer so eine Sache.

Gruß
MKII
 

MKII

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
13
Er bzw. jeder sollte zum Händler gehen und die Geräte selbst ansehen. Allerdings hat nicht jeder einen "guten" Händler in der Nähe, in der Regel ist es halt der Saturn oder Media-Markt und das man unter den dortigen Bedingungen keinen Fernseher beurteilen kann sollte klar sein.

Noch zu den Punkten die VERGiL1202 angefragt hat:
Im Media Markt ist der Verkauf auf einen schnellen Deal aus, unter dem vorhandenen Raumlicht muss er erst erklären warum der Plasma das subjektiv schwächere Bild erzeugt. Und er muss natürlich auf die vielen Falschaussagen eingehen, das kostet Zeit (Geld).

Im Fachgeschäft hätte man schon etwas genauer sein können, aber gut...
Der Panasonic ist recht simpel von der Bedienung, vorteil für deinen Opa wäre das er nur eine Fernbedienung benötigt. Das Display lässt sich ausschalten wärend der Aufnahme.

Ob Kathrein oder TechniSat ist eine Geschmackssache, ich halte den EPG (SiehFern Info) für sehr schön. Da kann auch Kathrein nicht mithalten.
Vom Bild ist es recht egal ob Kathrein oder TechniSat. Auch der Tuner vom Panasonic bzw. Sony ist sehr brauchbar. Ich bezweifel das hier ein effektiver Unterschied ausgemacht werden kann.
Info zum Sony: Pegel über 75dB führen zu Problemen mit dem Tuner (er übersteuert).
Da durch die Foren die Inverto BlackUltra LNBs sehr gehypt werden kann es im Alltag recht häufig zu diesem Problem kommen. Diese LNBs sind eigendlich für DX'ler interessant da sie einen hogen Pegel realisieren, für Astra aber vollkommen über das Ziel hinausschießen.

Nimm deinen Opa mit in das Fachgeschäft und lasst euch die Geräte genau zeigen, ggf. auch mal selbst mit den Fernbedienungen spielen. Evtl. ist ja auch eine HDD an dem Fernseher angeschlossen.


Gruß
MKII
 
Zuletzt bearbeitet:

VERGiL1202

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.529
Ich bezweifle, dass mein Opa das Surren (falls vorhanden) überhaupt wahrnimmt :D
Wie gesagt, wir waren ja in einem Fachgeschäft und haben uns auch mal das Menü etc. angeschaut.
Zwar gefällt mir persönlich das XMB von Sony besser als das Panasonic Menü, aber das ist Geschmackssache.

Ich denke wir werden den GN23/GW20 dort mitnehmen.
Die Vorteile des USB Recordings, der Winkelunabhängigkeit und der einen Fernbedienung waren ausschlaggebend.
Ansonsten nochmal vielen Dank an alle, besonders an MKII.
 
Anzeige
Top