Kaufberatung DVB-S2 Receiver mit interner HDD

La_Pantera77

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
41
Hallo , ich suche einen DVB-S2 Receiver in den man eine Festplatte einbauen kann bzw. eine HDD eingebaut ist. Ob 2,5 Zoll oder 3,5 Zoll wäre im Prinzip egal , da ich aber gerne 3TB oder gar 4TB HDD verbauen will wäre die 3,5Zoll Variante wichtig. Auch schön wäre ein Twin-Tuner ,am besten wechselbarer (falls man mal umzieht und es dort nur Kabel gibt). Er sollte schnell arbeiten(moderner Prozessor) und eine geringe Umschaltzeit haben. Was nicht so wichtig wäre , ist die Internetfähigkeit , da ich das nicht so benötige. Der Receiver sollte aber viele Formate wiedergeben.

Interessante Modelle wäre z.B Xtrend ET 9200/ET 9500, Atemio 7500/7600,Edision Optimuss OS 2 plus,Octagon 1028p.... .

Wer hat selber ein Modell was in meine suche passt oder kennt sich allgemein gut mit Set-top Boxen aus?

vielen dank im voraus!
 

DHC

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
285
Es gibt alternativ auch Receiver, die es ermöglichen externe Festplatten anzuschließen.

Das kommt für Dich nicht in Frage?

Ich denke mal, das die Hersteller da bei internen Festplatten einen Riegel vorschieben.

Möchtest Du Sendungen aufnehmen?
Oder möchtest Du Videos wiedergeben?
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
Kann nur die VU+ Duo2 Empfehlen die hat auch Wechseltuner
 

CHILEChile

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.043
Zuletzt bearbeitet:

katzilla

Banned
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
779
Technisat?

ich habe seit Ewigkeiten mehrere hd8+ in Benutzung. der riesengroße Vorteil:

du kannst die Aufnahmen auf der externen Platte / dem USB-Stick auch auf nem PC abspielen, nachdem du sie entweder in *.mpg umbenannt hast, oder ein Proggie installierst, das von Haus aus die MPEG-Datenströme in *.ts-Dateien erkennt.

das EPG von Technisat - SFI genannt - ist auch klasse und tausend mal besser als so mancher Quatsch von Samsung, der nach nem StandBy wieder weg ist und neu geladen werden muß - nervig.
 

La_Pantera77

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
41
@CHILEchile ja , das gerät ist wie im Startthread beschrieben in der näheren auswahl!

@DHC , ich benutze momentan einen DVB-S2 Receiver von Feurguson (einen Ariva Combo 200) ,da nehme ich extern auf , aber manchmal zickt das Gerät oder das ext.Speichermedium rum(selbst bei meiner ext.SSD,ansonsten nehme ich nur USB 3.0 Sticks).
Wie ist der Satz gemeint "Ich denke mal, das die Hersteller da bei internen Festplatten einen Riegel vorschieben."??

Ich möchte sowohl Aufnehmen als auch wiedergeben von Videos ,aber Aufnahme ist wichtiger!
 
Zuletzt bearbeitet:

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.290
also ich will doch im Wohnzimmer nicht noch neben/hinter (wo auch immer) dem Sat-Receiver mit einer externen HDD rumhühnern müssen.

Ich kann auch nur den Vu+ Duo2 empfehlen. Wenn die Wechsel-Tuner und das hübsche (aber eigentlich nicht wirklich notwendige) zusätzliche Darb-Display nicht sein müssen, dann reicht auch die "kleine" Solo2.
 

La_Pantera77

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
41
@derChemnitzer :Der VU+ Duo2 , scheint wahnsinnig gut zu sein , aber ich mir viel zu teuer! für ein Recieiver ohne festplatte wie ich max. 180€ ausgeben(vielleicht auch 200€ wenn er sehr gut ist) und mit HDD je nach Größe der Speicherkapazität max. 260€
Ergänzung ()

@Micky Mouse , danke das ist auch sein sehr Interessantes Model. Weist du ob das Gerät dank 1300MHz Prozessor und 1GB DDR3 Ram (geliche Daten hat glaube ich auch der "Edision Optimuss OS 2 plus") in der Lage ist Aufnahmen statt in .TS Dateien gleich in kleinere Format wie MKV unzuwandeln?
 

loverx6

Banned
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
2.023
Jeder normale Sat Receiver nimmt in .ts auf ,mkv ist nur ein Container der auch .ts Daten beinhalten kann.
Du musst deine mkv schon selbst erstellen per Software ,das macht kein Gerät -und kleiner wird ne mkv dadurch nicht ,sofern du das Format nicht umwandelst.
Und ja ,VU+ ist empfehlenswert ,hab selbst ne Duo2 und ne SoloSE - Enigma Resis allgemein ,alles andere ist nur ein Kompromiss.
 
Zuletzt bearbeitet:

DHC

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
285
@DHC
...
Wie ist der Satz gemeint "Ich denke mal, das die Hersteller da bei internen Festplatten einen Riegel vorschieben."??
Damit meine ich, das manche Hersteller in der Firmware (Betriebssystem) die Festplattentypen abfragen oder die Größe begrenzen.
Das heißt, dass man nicht unbedingt die Festplatte austauschen kann.
Das ist vielleicht nicht bei jedem Hersteller der Fall, aber ich meine gelesen zu haben, das hier einige Hersteller wohl einen Riegel vorschieben. Vielleicht sind auch meine Infos falsch.
 

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.290
das habe ich so noch nicht gehört.
bei einem Humax iCord HD+ konnte ich die Platte ohne Probleme wechseln (und mit Gewinn wieder verkaufen, weil die Dinger mit 1TB Platte damals unverschämt überteuert waren ;) ).

Die Enigma Receiver wie Dreambox oder Vu+ werden ja von Werk aus ohne Platte geliefert. Da kann man auf jeden Fall "normale" Platten einbauen.

Aber es mag sein, dass manche Hersteller sich da "absichern", aber wie gesagt, ich habe davon noch nicht gehört.
 

loverx6

Banned
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
2.023
Beim original Sky Resi geht das wechseln nicht soweit ich weiß... ;)
 
Top