[Kaufberatung] Auswahl aus fünf 5.1 Anlage

Phoenixz

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
586
Hallo,

ich will mir nun endlich eine 5.1 Anlage für mein knapp 20m² großes Zimmer kaufen. Für mich ist die große der Lautsprecher entscheidend, denn ich will nämlich recht keine Lautsprecher. Mir ist durchaus klar, das ich mit kleinen Lautsprechern keinen so guten Sound erziehen kann wie mit solchen Mega Teilen, jedoch hege ich auch nicht den Anspruch mir ein Kino-Zimmer schaffen zu wollen. Dennoch möchte ich logischerweise einen verhältnismäßig guten Sound erhalten. Preis für die Lautsprecher sollen sich maximal auf 1000€ belaufen (was nicht unbedingt ausgeschöpft werden muss). Als AV-Receiver möchte ich einen Pioneer VSX-920 verwenden(ist jedoch noch nicht gekauft, jedoch soll es der ziemlich sicher werden).
Das System soll so ca. 80% für Blu-Ray Wiedergabe, 15% zocken und 5% normales fernsehen verwendet werden.

Natürlich habe ich auch schon selber Vorarbeit geleistet und für mich kommen nach wochenlangem suchen nur die folgenden 6 Lautsprechersets in Frage:
Magnat Interior 5001A
Harman Kardon HKTS 16
Canton Movie CD 151
KEF KHT2005.3 K1
Canton Movie CD 202

Sicherlich liegt zwischen diesen Lautsprechern teilweise ein enormer Preisunterschied. Mein Motto ist in diesem Fall, wer billig kauft, kauft zweimal. Daher bin ich auch gerne geneigt das teuersten zu nehmen (wobei das Canton Movie CD 202 schon Grenzwertig mit seinem Preis ist). Jedoch lässt sich sicherlich nicht (nur) vom Preis die Klangqualität ausmachen.
Meine Frage ist daher eigentlich ganz einfach: Welcher Lautsprecherset macht für meine Zimmergröße und meinen gewünschten AVR am meisten Sinn bzw. welches ist das „beste“. Ich habe da eigentlich schon ganz klar einen Favoriten, jedoch möchte ich ihn noch nicht mitteilen um eine mögliche Beeinflussung zu vermeiden - aber umso mehr würde ich mich freuen wenn sich dieser mit einigen anderen Meinungen decken würde.

Vielen Dank,
Daniel
 

Prisoner.o.Time

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
9.543
Ui es darf wieder geflamed werden^^

Gleich gehts wieder los mit Probehören und nichts anderes wie Probehören.

Darf man fragen wieso du so versteift auf den Pioneer AVR bist? Würdest du grundsätzlich einen Denon (oder die anderen Üblichen Verdächtigen wie Maranz, Onkyo, Yamaha) außen vor lassen? Bzw hast du dir mal Säulenlautsprecher angeguckt bzw mal darüber dir gedanken gemacht?
 

UFOterror

Ensign
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
170
Hallo! , Was für ein Zufall ich heiße auch Daniel und habe den pioneer vsx-920 mit dem magnat interior 5001 und bin mit meinem System vollkommen zufrieden, da ich vom Magnat interior 5001 schon begeistert war als ich es in einem elektromarkt hörte. Für mittlerweile 221€ ist es auch ein echtes Schnäpchen und kann sich sogar gegen die wesentlich teueren 5.1 systeme von teufel und klipsch behaupten (siehe test bei area dvd: http://www.google.de/url?sa=t&source=web&cd=8&ved=0CEIQFjAH&url=http%3A%2F%2Fwww.areadvd.de%2Fhardware%2F2010%2Fmagnat_interior.shtml&ei=mFSWTYvREsv2sgaK3bi5CA&usg=AFQjCNHJ35VXfVmdaI1j43vVNsNtM_ZOdA ). Von Stiftung Warentest wurde es übrigens auch mit der Note 1,0 versehen!
Ich selber verwende den pioneer aber in 7.1 mit noch zwei Magnat quantum 603 als vordere R/L LS, was noch einen kleinen unterschied macht wenn man noch zwei LS als LARGE konfigurieren kann, die den Sub noch zusätzliche unterstützung geben. Ich hoffe ich habe dir mit meinem favoriten weitergeholfen, denn alles in allem kannst du mit diesem System nicht viel falsch machen, aber zur sicherheit solltest du es einmal probehören :)
 

Freezer__

Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.314
schonmal bei www.nubert.de angeschaut und das "kleinste" nuBox Sourroundset angeschaut?
 

Majestro1337

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.656
hmm ich kann dir nur den rat geben: hör sie irgendwo probe!
jeder hört anders - was redaktion xy für ausgewogen befindet kann für dich viel zu tiefenlastig sein. zumindest ist das meine erfahrung. also am besten ab zum händler/den elektronikfachhandel oder wohin auch immer :-)
 

Phoenixz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
586
Hallo, erstmal vielen Dank für alle Antworten.

Hätte nicht gedacht, dass ich so späht noch Antworten bekommen ;). Nun gut, dann Antworte ich mal auf die Antworten ^^.

Zum Thema AVR: Natürlich darf man Fragen wie ich gerade auf den gekommen bin. Ein wirklich Schlagkräftiges Argument habe ich aber nicht, jedoch viele kleine:
- Alle von meinen Freunden haben Pioneer AVRs und sind sehr zufrieden damit.
- Ich finde den Subjektiv vom äußeren SEHR Ansprechend.
- Area DVD hat ihn für extrem gut befinden (wobei ich jetzt so langsam das Gefühl habe das die einfach ALLES sehr gut finden)
- Ich finde die Features und Spielereien wie z.B. das Webinterface einfach nur geil.
- Für irgendetwas muss man sich ja mal entscheiden und bevor ich hier mit gar nichts antanze habe ich einfach die Entscheidung gefasst, der wird es.
Also ist das mit dem AVR jetzt keineswegs eine Bombenfeste Sache bei der ich mich auf keinen Fall umstimmen lasse, doch ich wollte einfach endlich eine Entscheidung fassen, denn wie ich bereits in meinem Ausgangspost sagte, das zieht sich jetzt schon bei mir seit Wochen hin und ich habe langsam absolut keine Lust mehr.

Säulenlautsprecher sind mir leider wieder zu groß, das gleich gilt auch für die kleinsten Nubert Lautsprecher. Trotzdem vielen Dank für den gut gemeinten Rat. Für mich ist es wirklich wichtig, dass wenn man in das Zimmer reinkommt nicht den Eindruck gewinnt, dass das ein Medienzimmer ist. Die Boxen sollten daher sehr schlicht, klein und unauffällig sein. Säulen fallen leider sofort ins Auge. Ich denke schon, dass ich alle Möglichen Kandidaten gefunden habe. Von daher habe ich nun ein größeres Interesse einen von diesen fünf als Sieger zu bestimmen.

@UFOterror: Das kann man ja fast schon alles ein Zeichen interpretieren ;). In diesem Sinne schonmal vielen Dank für deinen Subjektiven Eindruck des Magnat Interior 5001A Sets.
 

Prisoner.o.Time

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
9.543
Das ist natürlich ein Argument. Ich werf dennoch mal den Denon AVR 1911 in den Raum. Hab selber einen Denon hier stehen wenn auch etwas weit über deiner Preisklasse, aber bei den Featers ändert sich ja nichts. Er hat ansich die gleichen Featers wie das Pendant von Pioneer und ist etwas Preiswerter. Wenn du mal die Möglichkeit hast, teste doch mal wie gut die einzelnen Features vom Pioneer Gerät sind, bei denen vom Denon kannn ich nicht meckert. Da rede ich von dem Automatischen einlesen der Lautsprecher und deren Anpassung des EQ der Funktion von dem Aufwerten komprimierter Materialen...

Hab hier auch ein 5.1 Soundsystem von Canton stehen, und bin auch hier sehr zufrieden - sauberer etwas höhenlastiger Klang und extremen Bass^^ - also genau das was ich wollte

Also wenn du gerne leicht höhenlastige Klange liebst würd ich dir eine Kombination von einem Denon 1911 plus den von dir herausgesuchten Movie/CD 202 empfehlen...

Wenn du Fragen bezüglich des Denon haben solltest werd ich dir diese gerne beantworten.

Aber grundsätzlich solltest du vor deinem Kauf dein gewähltes System Probehören. Sicher ist sicher. Ich hingegen hab auf das Privileg verzichtet, denn ich wusste genau was ich wollte xD
 

Freezer__

Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.314
Bei Denon kann ich nur zustimmen, hab ich seit letzter woche ;)

@ Dregonseeker was produziert bei dir den den Extrem Bass?
 

Freezer__

Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.314

Prisoner.o.Time

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
9.543
Wobei ich vielleicht dazusagen sollte dass die Crossover Frequen dank der guten Lautsprecher von Canton auf 40 eingestellt sind, was ein super wert ist. Und somit alles unter 40 Hz an den Subwoofer weiter geht, was ansich ja nicht viel ist. Daher hab ich den Bassregler etwas höher drehen müssen, um nicht um den Genuss von Bass bei der Music zu kommen. Bei Filmen muss ich ihn halt wieder Runter drehen, aber dafür gibt es ja die Quick Tasten an der Front wo man 3 profile einstellen kann...
Ergänzung ()

Canton Movie/CD 2000 plus Denon AVR 4308 und Cambridge DAC Magic (Hochwertiger DA Wandler) dieser ist einen Tick besser wie der integrierte von Denon, aber dieser braucht sich auch nicht verstecken lassen...
Ergänzung ()

so dass ich muss jetzt auf Arbeit - für evtl Fragen steh ich gerne ab 23.00 Uhr wieder zur verfügung
 

nladas

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
46
Für mich kommt einzig und allein www.teufel.de in Frage. Das P/L Stimmt immer 100% und die Verarbeitung ist ebenfalls sehr akkurat.

Mein Wunsch ist derzeit das System 5 THX Select 2.

Teufel bietet sehr viele Vorteile und eine Große Auswahl
 

DAM

Ensign
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
162
Zitat von Phoenixz:
- Area DVD hat ihn für extrem gut befinden (wobei ich jetzt so langsam das Gefühl habe das die einfach ALLES sehr gut finden)

Zum Thema kann ich nich viel sagen, aber dem mit AreaDVD kann ich nur zustimmen :D
Die Tests sind ja eigentlich recht hochwertig, lang und mit vielen Bildern. Aber irgendwie wird jedes Lautsprecherset immer sehr gut bewertet

@nladas: schönes System, aber auch da sind die Lautsprecher für Phoenixz zu groß nehm ich mal an.
 

Phoenixz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
586
So, dann will ich auch mal wieder.
DAM hat absolut recht, das System 5 THX Select 2 ist VIEL zu groß!

Doch ich glaube ich habe eine Entscheidung getroffen, zum Teil auch bedingt dadurch, dass ich es endlich „hinter mich bringen will“. Im HIFI-Forum habe ich noch einen Link zu einem Shop gefunden, der offensichtlich nicht von Geizhals gelistet wird. Aufgrund des sehr guten Preises und der sehr kompakten Bauform würde ich mich jetzt für das
KEF KHT 3005 Satelliten mit Kube 1 Schwarz hochglanz
entscheiden. Zu dem System (sowie auch zu dem bereits in meiner Liste vorhanden KHT 2005er) findet man (sehr) viele Tests und diese sind eigentlich ausschließlich sehr positiv (Der KHT 2005er war übrigens vorher mein erwähnter Favorit).
Eigentlich besteht man Anliegen jetzt nur noch darin, das System „absegnen“ zu lassen, da ich mich wie schon gesagt nicht so gut auskenne. Ich möchte damit nur vermeiden, dass ich ggf. etwas übersehe.

Des Weiteren hätte ich da noch zusätzlich zwei Fragen, es wäre genial wenn ihr darauf die passenden Antworten hättet ;).
1. Kennt jemand den Shop bzw. ist der vertrauenswürdig? Bei Geizhals ist das Set nur bei extrem weniger Anbietern vorhanden (in einer etwas anderen Ausstattung) und dort dann fast doppelt so teuer.
2. Für 200€ mehr gibt es das KEF KHT 3005 SE K2 Schwarz hochglanz. Aus eigener Recherche weiß ich, dass der K2 Subwoofer besser ist als der K1 (K2->200W, K1->150W). Doch lohnt sicher Aufpreis für meine Zimmergröße wirklich? Ich gehe da ganz klar von einem nein aus. Ob das „SE“ in der Artikelbezcihnung was zu bedeuten hat konnte ich hingegen nicht herausfinden, alle anderen Daten von Satelliten und Center sind gleich.

Nochmals Danke
 

yoT!mO

Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.700
Die zusätzlichen 200€ könntest du, anstatt sie in das K2 zu stecken, besser in einen zweiten Subwoofer investieren. Da hast du deutlich mehr von.
Ach ja: Von mir gibts auch ne Absegung zu dem KEF-System.

Gruß Timo
 

fainherb

Ensign
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
179
Moin

Ich werfe jetzt mal 2 Grunverschieden Hersteller in den Raum :

1: Mordaunt Schort :D - günstige LAutsprecher mit warhaft audiophilem Anstrich - zb Avant 914i :D gebraucht billichst inne bucht - manko nicht für extrempegel ansonsten gaaaaaanz was feines !!Und gemessen am pL ein Geheimtip !!

2. Klipsch - Alte Rf Serie günstich inne bucht - die Corvette unter den LS brutal Dynamisch und Pegelfest bis der Arzt kommt - außerdem sehr genügsam beim Wattverbrauch 50 W Reichen für abartige Lautstärken !!
manko - der sound muß einem gefallen ...... bei möglichkeit probehören !!


gruß fainherb
 

Phoenixz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
586
So, ich hab es vollbracht! Hab das KEF KHT 3005 mit K1 Sub bestellt. Das Wochenlange suchen hat damit endlich ein (glückliches?) Ende gefunden. Ich hoffe ich habe nichts falsch gemacht. Das ist übrigens auch mein erstes 5.1 System. Das einzige wo das Set im Vergleich zu den anderen Kandidaten schlechter ist, ist die Watt-Zahl. Die KEF haben bei Satteliten und Center "nur" 100Watt und beim Sub "nur" 150Watt, da sind die anderen Kandidaten zum Teil (minimal) besser. Aber soweit ich das richtig verstanden habe ist steht die Watt-Zahl ja im direkten Zusammenhang mit der Lautsterke und bei meinem kleinen Zimmer sollen auch 100Watt locker reichen.
Dafür hat der Center beim KEF anstatt nur zwei Wege gleich drei Wege ^^. Habe aber keinen Plan in wie weit es sich deswegen besser anhört. Ich weiß nur das beim Filmschauen der Center sehr wichtig ist und drei Wege besser sein soll.

Danke für die vielen Antworten!
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
9.521
Wattzahlen kann man fast komplett ignorieren ! Sie sagen nämlich nichts über den Klang aus und über die Lautstärke auch kaum etwas. Der Wirkungsgrad der Boxen wird nämlich nicht berücksichtigt.

Ein Lautsprecher mit z.B 90 dB (1Watt/1m) hat einen ganz guten Wirkungsgrad. Ein Lautsprecher mit 87 dB (1 Watt/1m) schafft bei gleicher Leitung nur die halbe Lautstärke. [dB ist nicht linear]

/Edit

Laut der KEF Homepage haben deine Lautsprecher einen Wirkungsgrad von 88dB. Du hast also mit nur einem Wattleistung direkt eine Lautstärke von 88dB (bei einem m)
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
17.522
10db bedeutet doppelte Lautstärke :freaky:

Und was für ne Leitung??
Ein Lautsprecher mit 87 dB (1 Watt/1m) schafft bei gleicher Leitung nur die halbe Lautstärke.
Ergänzung ()

Stimmt aber was er sagt, die kleinen KEF Teile sind nich unbedingt berüchtigt für ihren Wirkungsgrad, sollte aber keine große Rolle spielen wenn du keine sehr hohen Pegel fährst.

OK, Da steht 90db, da bin ich wohl mit einem anderen System durcheinander gekommen :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

Phoenixz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
586
Hmm, ok jetzt hast du es geschafft, jetzt bin ich verwirrt ^^.
Wo steht 90db? Auf der Shopseite steht bei den Satelliten 88db und beim Center 90db (der ja soweit ich richtig gelesen habe für Filme schauen der wichtigste ist) oder was meinst du?
Ist das jetzt gut oder schlecht?
 
Top