[Kaufberatung] Corsair All-In-One Wasserkühlung CPU

NoahFle

Lieutenant
Dabei seit
März 2015
Beiträge
750
Hallo,

Ich bin am überlegen, ob ich mir für meinen zukünftigen Gaming-Pc eine CPU All-In-One Wasserkühlung zulegen soll.

Hier die Komponenten die ich verbauen werde:

Intel i7 6700k
http://geizhals.de/intel-core-i7-6700k-bx80662i76700k-a1290371.html

Asus Z170 Pro Gaming
http://geizhals.de/asus-z170-pro-gaming-90mb0md0-m0eay0-a1306324.html

Sapphire Radeon R9 390
http://geizhals.de/sapphire-radeon-r9-390-nitro-backplate-11244-01-20g-a1326323.html

Fractal Define R5
http://geizhals.de/fractal-design-define-r5-black-mit-sichtfenster-fd-ca-def-r5-bk-w-a1200736.html


Ich möchte die CPU übertakten, aber nur auf "normalem" Level. Zudem möchte ich, dass die CPU auch übertaktet, noch auf einem "gesunden" Temparatur-Level bleibt. Und allzu teuer sollte es natürlich auch nicht werden ;)

Hier meine Fragen:

-Mit welcher der Corsair Hydro All-In-One Kühlungen bin ich am besten beraten?
-Passen die dual Radiatoren überhaupt in mein Gehäuse?
-Oder würde mir, für meine Anwendungszwecke, tatsächlich auch ein wesentlich billiger CPU Fan genügen?

Vielen Dank für alle Antworten!

mfg,
Noah
 

GTMarkuz

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.428
Spar dir das viele Geld für eine AiO und nimm einfach einen Luftkühler, z.b. den Macho. Viel übertakten kannst du eh nicht und bringen tuts in den aller meisten Fällen auch nichts, außer mehr Strom verbraten und die CPU zu kochen.
 

Gangolf

Captain
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.194
Reinpassen werden 240er/280er Radis sicher, schau dir aber mal den Noctua NH-D15 an. Kommt noch etwas günstiger als z.B. eine H100i GT/GTX, leistet aber nicht viel weniger ...
 

GTMarkuz

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.428
Warum kann ich nicht viel übertakten, gibt es bei meiner Konfiguration irgend eine Beschränkung?
Nein, aber der Prozessor läuft sowieso schon mit einem so hohen Takt, dass es sich hier einfach nicht lohnt noch viel weiter zu übertakten und viel mehr geht da einfach auch nicht. Das was zu 90%, zumindest in Spielen limitieren wird ist deine Grafikkarte.
 
Zuletzt bearbeitet:

NoahFle

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
750

Roesi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
353
Was ist nachher lauter, ein z.B. CPU Noctua NH-D15 Luftkühler oder so eine All-In-One Wasserkühlung ?
Speziell wenn die CPU nicht gerade stark belastet wird (Windows, Internet ect.)
 

GTMarkuz

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.428
Ja das stimmt.. Aber auf 4.5 GhZ müssten schon möglich sein?
Wahrscheinlich schon, aber rechne dir mal aus wieviel Mehrleistung das entspricht. Das sind etwas über 10% mehr Takt, wenn du bei einem CPU-lastigen Spiel bei 30 fps rumkrebst, dann hast du durch die 10% Takterhöhung dann theoretisch 3 fps mehr und somit 33 fps. Und ob du bei nem Spiel nachher 100 oder 110 fps hast, merkst du sowieso nicht.
Guck dir auch mal den Skylake Test von CB an, da siehst du wie die Effizienz des Prozessors flöten geht, wenn man die letzten paar Mhz aus ihm drücken will.
 

Cuddles

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2015
Beiträge
454
Übertakten wird schon gehn, immerhin hast ja auch die "K" Variante ausgewählt. Aber wunder darf man sich halt nie erwarten :D

Bzgl. zur Kühlung:

Ein guter Luftkühler bringt fast gleich viel und kommt auf jeden fall günstiger !
Weshalb ich eine Corsair AiO genommen habe, ist einfach nur die Optik. Es sieht aufgeräumter aus ( ich hab ein Sichtfenster ) und mir gefällt es einfach besser.
Nur wegen der Kühlung muss man keine AiO nehmen !

Platz hast du oben genug für einen Radiator.
Wenn dann gleich einen 280er und da kann ich halt die H110er serie empfehlen.
Ja, jeder hat nicht gute erfahrungen damit und und ob man die H110, H110i - GT/X nimmt ist jedem selbst überlassen.
Ich hab eine H110 und bin damit vollstens zufrieden !
Wichtig nur, die originial Lüfter sind ziemlich laut ( bei entsprechender Drehzahl halt ), die hab ich gegen 2 Noctuas getauscht :)
 

immortuos

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
5.206
Stimmt etwas nicht mit deinem PC aus der Signatur?
Falls du den behältst und nicht weitergibts kannst du nämlich auch einfach die Grafikkarte aufrüsten, der 3770 ist noch topaktuell und kann mit passenden z77 Boards über den Turboboost auch bis 3,9? GHz auf allen 4 Kernen übertaktet werden, was du ja eh schon getan hast, der Skylake wird dir hier in Games nicht viel mehr Leistung bringen.
 

GTMarkuz

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.428
immortuos hat natürlich vollkommen Recht. Glaube wir anderen haben die Signatur total übersehen. Von einem 3770er auf einen Skylake aufzurüsten macht keinen Sinn. Aber die GTX 660 zu ersetzen auf jeden Fall.
 

NoahFle

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
750
Mein Pc ist ein Fertig Pc, mit Entsprechend schlechter Kühlung und Mainboard..
Ich möchte gerne einmal komplett umsteigen, so dass ich in späteren Jahren immer wieder aufrüsten kann.
Ergänzung ()

Übertakten wird schon gehn, immerhin hast ja auch die "K" Variante ausgewählt. Aber wunder darf man sich halt nie erwarten :D

Bzgl. zur Kühlung:

Ein guter Luftkühler bringt fast gleich viel und kommt auf jeden fall günstiger !
Weshalb ich eine Corsair AiO genommen habe, ist einfach nur die Optik. Es sieht aufgeräumter aus ( ich hab ein Sichtfenster ) und mir gefällt es einfach besser.
Nur wegen der Kühlung muss man keine AiO nehmen !

Platz hast du oben genug für einen Radiator.
Wenn dann gleich einen 280er und da kann ich halt die H110er serie empfehlen.
Ja, jeder hat nicht gute erfahrungen damit und und ob man die H110, H110i - GT/X nimmt ist jedem selbst überlassen.
Ich hab eine H110 und bin damit vollstens zufrieden !
Wichtig nur, die originial Lüfter sind ziemlich laut ( bei entsprechender Drehzahl halt ), die hab ich gegen 2 Noctuas getauscht :)
Das stimmt.. Mein Gehäuse wird auch ein Sichtfenster haben, da sieht der schöne Kühlkopf mit leuchtendem Logo einfach besser aus, als ein riesiger Luftkühler. Da ist es mir auch den Aufpreis wert, selbst wenn die Wasserkühlung keine höhere Leistung bietet.

Allerdings weiss ich einfach nicht, welches dieser vielen Modelle ich nehmen soll.

Brauche ich einen dual Radiator?
Was ist der Unterschied zwischen der GTX und der "normalen"?

Wie wäre es mit dem hier:
http://geizhals.de/corsair-hydro-series-h100i-cw-9060009-ww-a861994.html
 

Cuddles

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2015
Beiträge
454
Ja da beleuchtete Logo sieht nicht schlecht aus.
Ich wollte einfach keine "i" haben weil ich dieses Corsair Link nicht brauche, nerviges Programm, mehr nicht.
Die Lüfter hab ich übers UEFI geregelt, das funktioniert spitze.

Viel auswahl hast du bei Corsair eh nicht, eh nur die 3 von mir genannten.
Brauchen ist immer so eine sache :D
Aber wenn würde ich einen 280er Radiator nehmen und keinen 240er so wie bei deiner im Link geposteten.

Ich würde immer wieder zur H110 greifen , eben wegen Corsair Link und die Kühlleistung ist bei den GT/X Modellen nicht besser.
Die Unterschiede zwischen GT und GTX sind kaum vorhanden. Nur die Pumpe ist ein klein wenig anders, sieht man auch an den anschlüssen, aber von der Performance her nimmt sich keine von den 3en was.
 

NoahFle

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
750
Super!

Dann wird es wohl die H110 kaufen. Nur hätte ich noch ein paar Fragen:

Die Lüfter hab ich übers UEFI geregelt, das funktioniert spitze.
-Also einfach das "CPU-Fan" Kabel ans Motherboard, und den Rest regelt das das UEFI, wie bei einem normalen Kühler?

-Mein Mainboard besitzt 2 x CPU-Fan und 3 x Lüfter Anschlüsse. Kommt die Pumpensteuerung des H110 an einen "CPU-Fan" und jeweils ein Lüfter (des Radiators) an einen Lüfter Anschluss? Was dann bedeuten würde, dass ich nur einen weiteren Gehäuselüfter betreiben kann..

Mein Mainboard, dass ich mir kaufen werde:
http://geizhals.de/asus-z170-pro-gaming-90mb0md0-m0eay0-a1306324.html
 

immortuos

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
5.206
Nun gut wenn du das Geld zum rausschmeißen über hast kannst dus natürlich tun, ich würd aber trotzdem erstmal nur die grafikkarte und bei sonst zu hohen temps auch den cpu kühler + gehäuselüfter tauschen, ich kenne ehrlich gesagt kein noname board mit dem z77 chipsatz, also sollte das auch nicht übel sein.
Ich an deiner stelle würde es zumindest erstmal mit der aufrüstung probieren.
Also nach stangen-fertigpc sieht deine signatur nämlich nicht aus, den kannst du also auch immer wieder aufrüsten...
Ansonsten verstehe ich dein Problem nicht, ist ja kein medion oder dell mit möglicherweise proprietären Sachen drin.
 

NoahFle

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
750
Ansonsten verstehe ich dein Problem nicht, ist ja kein medion oder dell mit möglicherweise proprietären Sachen drin.
Kein Medion oder Dell, dafür ein Acer Predator :freak:.. Ich hatte in meiner Signatur einen Fehler, die CPU taktet mit 3,4 GhZ (3,9 ist der Turbotakt).
Ich möchte wirklich auf ein komplett neues System, mit neuem schöneren Gehäuse umsteigen, da in meines nicht einmal mehr Lüfter bzw ein leistungsfähigerer CPU Kühler reinpassen würde.
Geschweige denn eine Wasserkühlung mit Radiator..
 

Cuddles

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2015
Beiträge
454
Du kannst die pumpe wie auch die Lüfter anschließen wo du willst ^^
Ich hab die Pumpe am pwr Fan Anschluss angehängt, sie läuft immer mit voller drehzahl, ich höre nichts davon.
Die 2 lüfter am radiator hab ich mit einem Y-Kabel an einem Cpu fan anschluss angeschlossen ;)
 

NoahFle

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2015
Beiträge
750
Okay Danke :)

Wird das Y-Kabel mitgeliefert, oder muss ich das separat kaufen?

Mein Problem mit dem Define R5 ist, wenn ich den Radiator an der Gehäuse-Oberseite anbringen will, muss ich die Schall- und Staubdämmung entfernen, was ich wenn möglich vermeiden will. Den Radiator an der Gehäuse-Front anzubringen ist leider nicht möglich, da ich dann auf die HDD Halterungen verzichten müsste, was ich nicht will. Dann wäre das Define S vielleicht doch die bessere Variante für mich, da dieses die einem die Möglichkeit bietet, HDDs an der Rückseite zu montieren. Dann hätte ich Platz für den 280mm Radiator in der Front, die zudem über einen Staub Filter verfügt.

Eine zusätzliche Frage habe ich noch: Sollen die 2 140mm Lüfter die Luft vom Radiator aus dem Gehäuse raus ziehen, oder die kalte Luft von aussen in den Radiator hinein?

define S airflow v2.jpgdefine S airflow.jpg
 
Top