Kaufberatung: Einsteiger WoW + Stream - PC

chrisbln

Newbie
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
2
Guten Abend zusammen!

Ich bin ganz neu im Forum und wollte direkt mal eure Meinung wissen - es sei gesagt, dass mein letzter PC-Bau schon einige Jahre her ist und ich nicht der fitteste in der Materie bin. Also los. Ich bin derzeit am überlegen meinen PC neu zu gestalten. Generell wäre es für mich interessant erst einmal eine Vorstellung bzgl. Hardware für meinen konkreten Fall zu bekommen.

Das grobe steht im Fragebogen, hier genauer ausgeführt: Für meinen Office/Arbeitsalltag und das (laienhafte) Programmieren reicht mir meine aktuelle Konfiguration allemal.
Nun überlege ich zusätzlich WoW zu streamen - das ist eigentlich auch das einzige Spiel, welches ich aktiv spiele. Der Streamqualität sollte schon annehmbar sein, muss aber nicht das beste sein. Aus meiner Recherche habe ich erfahren, dass streamen generell sehr CPU lastig (bei Betrieb über CPU) ist und viele Kerne vorteilhaft sind. Die Grafik beim Spielen ist mir schon wichtig, allerdings würde ich auch auf Partikeldichten/Effekte zugunsten einer günstigeren Grafikkarte verzichten. In welchem Preissegment liegen wir da bei GPUs, die gut mit WoW klarkommen? Meine Gedanken gehen in Richtung etwas mehr Geld für CPU, etwas weniger für GPU. Mit dem neuen Ryzen-Release die Frage, ob es der "alte" Ryzen 5 2600 mit der sehr guten Preis/Leistung fürs Streamen tut, oder ob man mehr Kerne und/oder die neue Gen braucht.

1. Was ist der Verwendungszweck?
  • Gaming + Streamen (allerdings nur World of Warcraft)
  • Office/Arbeit
  • Programmieren

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
  • WoW
  • WQHD bevorzugt; ansonsten auch FHD (Budgetfrage?)
  • Qualität mittel bis hoch
  • FPS keine genaue Vorstellung

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
- RI-CAD (sollte sehr geringe Anforderungen haben?)

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
-

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
- 1 Monitor
- BenQ EX3203R
  • WQHD-Auflösung 2560x1440,
  • FreeSyncTM 2
  • 144 Hz

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU): i5 6400 @2.7
  • Arbeitsspeicher (RAM): DDR4 8GB
  • Mainboard: Gigabyte H110M-S2H
  • Netzteil: ja, Bedarf aber sicherlich eines neuen
  • Gehäuse: ja
  • Grafikkarte: GTX 950
  • HDD / SSD: Crucial MX500 250GB
Ich denke mal von den Komponenten kann man nichts mehr verwenden :-)

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Am liebsten im Bereich 500€. Je nach konkreter Konfiguration bin ich da aber flexibel.

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
Kann ich nicht einschätzen. Das System sollte aber gut aufrüstbar sein.

5. Wann soll gekauft werden?
Innerhalb der nächsten (4-5) Wochen.

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
selbst zusammenbauen

Danke fürs Zeit nehmen! Viele Grüße.
 

iXoDeZz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
494
Das wäre mein Vorschlag:
1 Crucial BX500 240GB, SATA (CT240BX500SSD1)
1 AMD Ryzen 5 2600, 6x 3.40GHz, boxed (YD2600BBAFBOX)
1 G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38 (F4-3000C16D-16GISB)
1 Sapphire Pulse Radeon RX 570 8G G5, 8GB GDDR5, 2x HDMI, 2x DP, lite retail (11266-66-20G)
1 MSI B450M Pro-VDH Plus (7A38-034R)
1 Cooler Master MasterBox Q300L, Acrylfenster (MCB-Q300L-KANN-S00)
1 be quiet! System Power 9 400W ATX 2.4 (BN245)

= 483,15€

Gehäuse und Speicher musst du nach deinen Vorstellungen anpassen, bei der GraKa kannst du bei einem guten Angebot ggf. auch eine RX 580 statt der RX 570 nehmen. Ansonsten kannst du, wenn budgetmäßig noch Luft nach oben, ggf. noch ein besseres Mainboard nehmen.

WQHD 144Hz wirst du damit aber natürlich nicht befeuern können, das ist im Preisbereich um 500€ einfach noch nicht drin. Mit einer RX 580 ist maximal leichtes WQHD-Gaming möglich, ansonsten sind RX 570/580 halt tolle Karten für Full HD 60Hz.
 
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
174
Hallo, und herzlich willkommen ^^

Ich persönlich kann dir einen erfahrungsbericht geben, allerdings nicht mit wow ^^

Ich habe Wizard101 recorded mit streamlabs ... (habe nen 2600er ryzen und ne rx 570)

und es hat bei 1440p 30 fps geruckelt ...

1080p60 ging allerdings, aber ist halt immer die frage was dein anspruch ist...

ganz davon ab, dass twitch kein 1440p streaming unterstützt afaik

die sache ist die, du musst selber entscheiden,... will ich in einen Streaming pc investieren ...
oder einen gaming pc kaufen, und ab und zu mal son bisschen rumstreamen ...

das kann dir keiner abnehmen...

wenn streaming ambitionen da sind, dann bitte mindestens nen 3700x holen, wenn game und stream auf einem pc laufen sollen

falls du deinen alten pc behälst, dann den 3600er und deinen alten als capture pc nutzen damit das streamen outgesourced ist...

für wow gaming, was wohl krass cpu limitiert ist, könnte man tatsächlich über den 3600er nachdenken selbst wenn nicht gestreamt wird.... aber der 2600er , wird dir nur reichen, wenn du nicht wirklich an streamen interessiert bist...

und du keine dicke graka einbaust.

selbst mit ne vega 56 läuft wow mit fast 100fps average in fhd (250 euro)

vega 56 wow.jpg
Ergänzung ()

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
Am liebsten im Bereich 500€. Je nach konkreter Konfiguration bin ich da aber flexibel.
oh never mind, mit dem budget kannste keinen streaming pc aufbauen ^^

dann musste wohl oder übel den vorschlag von @iXoDeZz nehmen und gucken was damit geht, sind alles preis leistung sieger ^^

dann musste deinen alten i5 als stream pc aufsetzen, dann kannste auch ne ganz passable stream quali erreichen :D

ganz ehrlich, mit deinem system kannste auch streamen ... karte dazu ala rx 580 und auf 720p 30fps streamen ...
 
Zuletzt bearbeitet:

chrisbln

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
2
Schon einmal danke an euch beiden für die Vorschläge.

Gerade bzgl. der GPUs werde ich mal in den nächsten Tagen/Wochen nach Angeboten schauen und dann je nach Lage RX570/580 oder Vega56 nehmen. Mal rein prinzipiell: Was machen denn bei den GPUs die einzelnen "Varianten aus" - bei der Vega56 gibt's auf Mindfactory z.B. 4 verschiedene - kann man von denen jede nehmen?

Für die CPUs reicht der mitgelieferte Kühler?
 
Top