Kaufberatung für einen Gamer PC (~1000€)

Der Hulk

Newbie
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
7
Hallo zusammen,

da ich mir einen neuen rechner zulegen will habe ich in den letzten tagen viel in diesem forum über pc zusammenstellung und hardware gelesen. Ich habe mich nun angemeldet da ihr mir sicher weiterhelfen könnt. Es soll ein komplett neues system werden und ich möchte den rechner selbst zusammenbauen und konfigurieren.

1.

Ausgeben möchte ich höchstens 1000€ (100€ weniger wären sehr angenehm).

Ich werde einen neuen Monitor kaufen jedoch umfasst das budget nur den Rechener. Über HD-monitore und gängige Auflösungen habe ich mich noch nicht informiert. er sollte jedoch zumindest die möglichkeit bieten eine ps3 anschließen zu können.Die passende größe steht auch noch nicht fest.

Der PC soll benutzt um zu spielen. Z.Z. spiele ich Starcraft 2 und möchte es mit dem PC in bestmöglicher qualität spielen. Ich habe auch vor Diablo3 zu spielen. Hoffentlich auch das noch sehr ansehnlich mit vielen details.

Ich möchte wlan nutzen aber auch die möglichkeit haben meinen router über kabel anzuschließen.

Der pc soll natürlich auch die möglichkeit zum aufrüsten bieten.

Ich benutze ein Sennheiser Headset (pc151) und möchte den rechner in Zukunft an eine soundanlage anschließen.

alles muss neu gekauft werden. Hier meine idee:

Intel Core i5-2500k
Mainboard ???
Geforce GTX580
2x2GB-DDR3 RAM (passend zum Mainboard)
Netzteil???
Tower???
DVD-Laufwerk (aktuell)
Soundkarte???
CPU-Kühler???
2. festplatte für das betriebssystem windows 7 (Ich weis dass es SATA gibt, aber auch andere... was benutzt man für was?)

2.

Nun noch ein paar Fragen;

1. Ich habe gelesen, der i5-2500k sei der beste für diesen zweck im preis-leistungs-verhältnis. Jedoch habe ich noch nie irgendetwas übertaktet und habe keine erfahrungen damit und müsste es mir selbst beibringen. ich weis jedoch dass ich dabei auf besondere kühlung achten muss. Welcher kühler wäre dafür geeignet, oder würde ich eurer meinung nach besser mit einem anderen prozessor fahren (übertaktbar oder nicht)?

2. Ich suche ein passendes Mainboard. Welches kommt in frage?

3. Ich habe viele variationen der Geforce GTX 580 gefunden, die auch alle unterschiedliche preise haben. Auf was muss ich dabei genau achten?

4. Ist es ratsam mehr als 4GB RAM zu verbauen. Bringt das mehrleistung oder kann man unter Win7 nur 4GB nutzen?

5. Da ich noch nie einen Rechner selbst zusammengestellt und gebaut habe und mir das soweit alles selbst versuche bei zu bringen, bin ich für alle tips dankbar :)


Erst einmal vielen dank an alle die sich Zeit nehmen diese vielen fragen zu lesen, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.


Viele Grüße
 

°Sn0wFlow°

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
627
Zum RAM, 4GB bringen in den meisten Fällen nichts, aber um Zukunftssicher zu sein und bei den Preisen, würde ich es mir überlegen.
 

Majestro1337

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.658
1. nein, der prozessor geht so vollkommen in ordnung. ein potenter kühler wäre der hier oft empfohlene mugen 2 von sythe der zudem recht günstig ist.
2. die geb ich ab, kann dir nciht sagen welche intel board zu empfehlen sind. jedenfalls eins mit sockel 1155
3. externe tests! such am besten mit der genauen bezeichnung ob du irgendwo einen test von einer redaktion findest
4. bei dem preis ist es ratsam. auch wenn du jetzt nicht mehr als 4 gb brauchst kann sich das in naher zukunft ändern
5. da gibts hundertprozentig massig youtube-tutorials!
 

Drevon

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
61
Kauf ein Netzteil von Cougar, Enermax oder Seasonic und schau, dass es 550+Watt hat, dass du unter 80% Last bleibst( ist das effizienteste)

1. EKL Brocken/Scythe Mugen 2
2.ASRock P67 Extreme4 (Wenn du SLI willst[sag Nein:)] oder eine USB 3.0 Frontblende willst) / ASRock P67 Pro3 (hat kein SLI keine Frontblende) / Asus P8p67 (Wenn du ASRock nicht magst)
3. Achte auf die Kühlung und die Lautstärke
4. Wenn du eine 64 bit Version hast, kannst du mehr nutzen. Fürs spielen braucht man momentan nicht mehr als 4GB, aber bei den Preisen, kann man auch schonmal 8 GB kaufen.
5. Hier im Forum gibts eine Anleitung: Klick. Ansonsten schau mal auf Youtube, da gibts auch einiges.
 

wilbad

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.307
Frage 1: Deine CPU ist sehr gut zum Spielen geeignet. Du müsstest sie eigentlich nicht mal übertakten, sie hat schon auch so genug Power. Trotzdem solltest du ihr einen ordentlichen Kühler spendieren. Das Allroundtalent ist hier der Scythe Mugen 2. Für gute 30€ zu erwerben. Der EKL Nordwand ist auch noch zu empfehlen.
Zu Wasserkühlungen ist aber in deinem Erfahrungsbereich abzuraten (auch die Corsair H50/70-series)

Frage 2: Ich finde die Asus P67 Serie sehr schön. Eigentlich kommen alle in Frage, hauptsache du hast den P67 Chipsatz damit du deine CPU übertakten kannst.

Frage 3: Die Grafikkarten entscheiden sich durch die verschiedenen Taktraten vom Hersteller. Eigentlich sind aber alle auf einem ähnlichen Niveau. Zudem sind auch unterschiedliche Kühlerdesigns dabei.
Meiner Meinung sind zu Empfehlen:

- MSI Twinfrozr 2 & 3
- Gigabyte Windforce
- Gainward Phantom

Es gibt aber auch noch viele andere Kühldesigns. Lese dich im Forum darüber ein bischen schlau.

Frage 4: Bei den heutigen Preisen wäre es sinnvoll gleich 8 Gigabyte zu kaufen. Dann bist du für die Zukunft gerüstet. Jedoch brauchst du dann ein 64-Bit Windows 7. Eine Spürbare Mehrleistung bringt es für Spiele aber nicht.

Frage 5: den PC solltest du wenn du ein bischen handwerklich geschickt bist selbst zusammenbauen. Hierfür finden sich sehr viele Videoanleitungen z.B. auf Youtube. Eine Bebilderte Anleitung haben wir auch hier im Forum (findest du bei den FAQ's)

Viel Glück und Spaß mit deinem PC.
Und herzlich Willkommen im Forum!
 

Schrumpfi

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.315
2. ASrock Extreme 4 .. habs selbst und bin voll zufrieden! Top P/L!
3. Asus DC II .. habe ich auch und ist nicht zu hören!
4. Brauchst du warscheinlich nicht, aber bei den Preisen wirklich mal eine Überlegung wert! Windows 7 kann mit mehr als 4 GB umgehen (64-bit)
 

oetzn

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
861
Also 4GB würd ich aufjeden Fall nehmen. Alleine Windows 7 brauchst im Schnitt 1 GB Ram und wenn dann noch ein eher anspruchsvolles Spiel rennt sind 2 GB voll und der PC wird langsam. Also auf jeden Fall 4GB.
1. zum übertakten gibt es genug anleitungen im Internet, vor allem mit einem Prozessor mit offenem Multiplikator ist das ein Kinderspiel (2500k hat einen offenen Multi ;) )
2. Mainboard siehe FAQ
3. Kommt darauf an auf was du schaust, die verschiedenen Modelle haben oft verschiedene Leistungen und auch verschiedene Kühlsysteme und sind somit auch verschiedene Laut. Musst halt entscheiden was dir wichtig ist.
4. Wie oben gschrieben sind 4GB mindestens Pflicht, mehr würd ich allerdings nicht nehmen. Zum Zocken reichen 4 GB.
5. Auch dazu gibts es auf Youtube zb sehr viele und gute Tutorials. Dafür brauchst du kein extra Geld ausgeben :)

2. Festplatte für Windows 7 würd ich eine SSD nehmen. Kann dir die Crucial C300 empfehlen ;)
Netzteil würd ich aus der FAQ übernehmen, genauso wie Mainboard, Tower, Laufwerk, HDD-Platte und CPU-Kühler

Zum Thema Soundkarte gibt es im Soundforum sehr viele Themen. Da einfach mal einlesen und schauen was man haben will :)
 

Headb@nger71

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
756
siehe mein Sig ;)

funzt Prima, NT könnte vielleicht ein Spur kleiner sein - hätte eigentlich ein DarkPower sein sollen - hab mich vertan, SK brauchste vielleicht erst mal nicht, sonst Creative Sound Blaster X-Fi Titanium

Kühler: Prolima, Thermalright, Noctua

Board kannst auch das Pro oder Evo nehmen, ich wollte nur das USB Bracket haben, war auch gut bei meinem Tower :)
 

ElfenLied

Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
2.618
Hey Herzlich Willkommen im Forum :D

das ging hier ja mal wieder super schnell, im Grunde wurden alle Fragen schon gut beantwortet. Wenn du mehr hast, einfach posten :D.

Bezüglich SSD verweise ich auf oetzn, die C300 ist sehr gut. Evtl kannst du aber auch eine neue Vertex3 nehmen, die sind allerdings noch etwas teurer.

Grafikkarte: Finde die GTX580 etwas übertrieben. Natürlich ist es momentan die beste Grafikkarte auf dem Markt (SingleGPU), aber vom P/L nicht besonders gut. Mit einer nur halb so teuren 6950 kannst du auch locker jedes Spiel in maximaler Auflösung spielen. Notfalls eine 6970 nehmen. Spar dir lieber die 200 Euro und kauf dir, wenn es denn irgendwann mal nötig werden sollte, eine Neue...

Kann dir als System zB mal meins empfehlen :D Das Motherboard, Ram und Tower könnten was für dich sein ;). Wlan wirst du sowieso per Zusatzkarte dazu holen müssen.
 

chhrille

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
637
würde gleich 6-8gb nehmen,
tower finde die von lianli alle sehr schön und hochwertig,
graka würde ich eher ne 5870 nehmen, eventuell auch mit 2gb bei deinem budget,
NT ein silentpro,
cpu kühler nen mugen oder nen megahalmes,
fürs betriebssytem eine ssd.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
16.882
Zum Thema W-Lan:
Kauf dir einen USB-W-Lan-Stick.
Kann die produkte von TP-Link empfehlen, meiner hat gerade mal 7€ gekostet und läuft schnell, stabil und zuverlässig.
Heute erst wieder ein Film von Maxdome geladen...4 GB, drüben in knapp 30 Min und das Ohne Kabel.

Zum Thema GTX580:
Die brauchst du nicht, da hast du mächtiges Einsparpotenzial. Du kannst auch mit dem HD6850/70ern alles auf Maximum flüssig spielen, wenn du mehr willst, nimm entweder eine HD6950 oder eine GTX560, wenn du magst auch eine GTX570.

Zum Thema Prozessor:
Sehr gute Wahl.

Zum Thema Mainboard:
Sch mal bei gh.de, was es da so für dich gibt...durch die Einschränkung anhand der Spezifikationen wird man dort schnell fündig.

Zum Thema RAM:
4GB müssens auf jeden fall sein, besser mehr. Ich habe 4 GB, und sie reichen aus, aber wenn ich Spiele ist der Ram gut 70-80% gefüllt, beim Multitasking wird er auch ziemlich voll.
Dann auch gleich Windows 7 64 Bit, denn das macht den Unterschied.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wow4ikRU

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
880
Das mit der Grafikkarte überlege dir gut, die GTX 570 ist z.B. gut 100 Euronen billiger und hat nur knapp 20%(glaub ich) weniger Leistung. Aber die Grafikkarten werden so schnell günstig, da holste dir lieber in 2 Jahren wieder eine für etwas über 250 Euro. Wenn es günstig, aber mit masse Leistung soll, dann wohl ne hd 6950 und es zur einer 6970 flashen (aber die Garantie geht dabei leider flöten).
Tower ist ein NZXT Phantom zu empfelen, Kumpel hat das Teil, ist einfach HAMMER das Ding
 

Der Hulk

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
7
Erst mal vielen dank für eure fixen Antworten!

Waren alle sehr hilfreich und ich habe fast alles zusammen. Jetzt sind nur noch 2 Fragen offen:

Beim RAM schwanke ich noch zwischen:

http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=44315&agid=1192 und
http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=44313&agid=1192

Letztgenannter ist mit CL7 und 1333 MHz schneller als der erste aber ~15€ teurer. Ist die geringere Latenz das wert?

Bei der SSD wird im FAQ http://geizhals.at/deutschland/a534138.html empfohlen.
Reichen 60GB http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=35557&agid=1145 nicht aus?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mauronator

Gast
nimm einfach das günstigste kit mit cl9 und 1333mhz. den unterschied zum cl7er ram spürst du nicht.

die links funktionieren nicht.
 
M

Mauronator

Gast
ich würde die von g skill nehmen. wie schon oben gesagt du merkst kaum unterschied. du hast nur das größere loch im geldbeutel wenn du die teueren nimmst.

ob 60gb reichen kannst nur du wissen.
also für windows und einigen programmen, wie z.B. dein browser oder dein antivirus reichen 60 gb vollkommen.

ich hab bei meiner ssd windows 7, firefox, antivir, weitere programme und crysis 2 drauf und hab immernoch ca 80 gb frei.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Der Hulk

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
7
Ich werde also die 60gb nehmen da im moment auf meiner windows partition nur 45gb belegt sind und das reicht.

wenn interesse besteht poste ich in ein paar tagen noch den endgültigen rechner wenn er fertig ist, mit monitor.

Vielen dank für die tips und machts erst mal gut.
Ergänzung ()

Hier nun die Hardware für die ich ich mich entschieden habe:

CPU: http://www2.hardwareversand.de/arti...4&agid=1617&pvid=4mxzrrqqo_gmph187s&ref=13&lb
CPU Kühler: http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=25731&agid=669
Mainboard: http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=43845&agid=1601
Festplatte: http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=28152&agid=689
Laufwerk: http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=44944&agid=699
Netzteil: http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=29805&agid=1628
Grafikkarte: http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=43036&agid=707
SSD: http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=35557&agid=1145
RAM: http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=44313&agid=1192
Gehäuse: http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?adp=0&aid=29634&agid=631&apop=3

Dazu den Dell U2311H LCD Monitor. Hier ein review -> http://www.youtube.com/watch?v=s4Q78-G1xHA
Für 210 € denke ich eine gute wahl.

Insgesamt Bin ich bei der Hardware 200 € über meinem angestrebten budget, vor allem wegen dem Gehäuse, dem RAM und der extra SSD. Aber das ist ok da ich ich ihn lange benutzen werde und mir das gehäuse sehr gut gefällt.
Gekauft bei Hwv.de und den Monitor bei Amazon.
 
Top