Kaufberatung Gaming PC 1250€

TheCracker

Newbie
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
5
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :daumen:]
Hallo zusammen,

ich möchte für einen Kumpel einen Gaming Pc bauen. Da dies hier mein erster Post ist, entschuldigt eventuelle Fehler.

1. Was ist der Verwendungszweck?


1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
Battlefield 5, Assasins Creed jegliche Teile, Witcher 3. Also alles Mögliche an AAA Titeln
Hohe Qualität min 100fps
Wenn evt ein 144hz Monitor kommt, wird die Grafik auch angepasst umd natürlich 144fps zu erziehlen


1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Bisschen Bild-/Musik- ( Hobby Dj ) /Videobearbeitung
Software weis ich nicht genau , aber er ist auch mit dem i5-2400 zurechtgekommen, von daher spielt es eher keine Rolle


1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
Kein Overclocking

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
Monitore mit je Full HD 60hz sind vorhanden, wahrscheinlich wird bald einer gegen einen Full HD 144hz ausgetauscht evt auch WQHD 144hz
Kein FreeSync / Gsync

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?

Wird in der Familie weitergegeben
  • Prozessor (CPU): i5-2400
  • Arbeitsspeicher (RAM): 8
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte: HD7870
  • HDD / SSD:

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
maximal 1250€ stehen zur Verfügung.

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
2-3

5. Wann soll gekauft werden?
Am kommenden Wochenende

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Ich baue den Pc mit ihm zusammen


Folgenden Pc habe ich zusammengestellt:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/946d13221d026907286b9ee730b390f7fd0228108581f10b908

Reicht der Box Kühler vom 2700x aus?
Lieber einen 2600x nehmen und das übrige Geld in etwas anderes stecken?
Reicht das Mainboard oder muss es unbedingt das MSI B450 Gaming Pro Carbon AC aus dem Leitfade sein?
Reichen 500Watt aus oder doch lieber 550W?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

Grüße
Cracker
 

CastorTransport

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.916

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.335
Ein 2600(X) reicht vollkommen aus zum spielen. Speziell bei "hohen" Settings, läufst du eh zwangsläufig in 99% der Spiele ins GPU Limit.

Oder anders gesagt: So viel wie möglich in die Grafikkarte stecken. Vor allem wenn du auf WQHD spielen willst.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.662
für hohe qualität mit mindestens 100fps in WQHD ist ne 2070 ziemlich dünn. da darf es auch gerne ne 2080 sein.

SSD wäre mir zu klein, ansonsten ist die konfig solide. selbstverständlich reicht der boxed-kühler, ist halt nicht unbedingt silent. wobei gerade der beim 2700X durchaus ordentlich ist.
 

Aias85

Ensign
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
141
Wenn du Geld sparen möchtest kannst du auch den Ryzen 5 2600 nehmen, den kann man auch bequem auf 4.0 Ghz übertakten und kostet nur 150€
 

Yannicki7

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
272
Ich stimme Deathangel zu, die RTX 2070 reicht nicht für 144 FPS in neuen Spielen.
Ich rate Dir, wenn es nicht unbedingt sein muss, bei 60-75 Hz zu bleiben. Auch, wenn BF5 jetzt gerade so mit 120 FPS laufen sollte, werden es Spiele in 1-2 Jahren nicht mehr. Du wirst immer die doppelte Grafikpower brauchen und das kostet. G-Sync ist sowieso unbezahlbar. Dann lieber 60 Hz oder übertaktete 75 Hz und Vsync.

LG Yannick
 

Aias85

Ensign
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
141
und bitte kein RAM mit 3000 Mhz, warum nicht den den G.Skill Flare X mit 3200 Mhz CL14 ?
 

TheCracker

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
5
Erstmal danke für die schnellen Antworten!

@Aias85: der ist sehr teuer und ohne OC komplette verschwendung.
Sehe ich genauso, ist viel zu teuer

Wenn du Geld sparen möchtest kannst du auch den Ryzen 5 2600 nehmen, den kann man auch bequem auf 4.0 Ghz übertakten und kostet nur 150€
Da der Pc für einen Kumpel ist, könnte ich natürlich selber übertakten aber wenns dann mal Probleme geben sollte, will ich nicht immer zu ihm fahren :D
Deshalb 2600x oder 2700x

Also fasse ich mal zusammen:

- 550Watt nehmen für den 2700x / Beim 2600x reichen ja dann die 500Watt
- 2700x ist eher overkill und deshalb 2600x nehmen ( beim 2600x dann einen extra Kühler? Wenn ja welchen?
- SSD / HDD größe entscheiden wir dann noch spontan
- Wird wahrscheinlich eh ein Full HD 144hz Monitor, da passt ja die RTX 2070
Wobei ich selber den PG278QR habe und eine gtx 1070 nutze und in Bo4 zb auf 120-144fps spiele. Natürlich nur auf mittleren Einstellungen
 

Fuchiii

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
1.872
---
Vergesst es..ich bin dumm xD
 

TheCracker

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
5
Passt die Grafikkarte eig ins Gehäuse?
Bei dem Gehäuse steht bis max 280mm länge, die Karte ist aber 309mm lang...
Kann man einfach einen 3.5 Zoll Schacht ausbauen damit sie passt?
 

Yannicki7

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
272
1137067_4__8753531-4.jpgSieht modular aus, sollte passen.
 
Top