KAUFBERATUNG pc gewuenscht

Lennart2

Cadet 2nd Year
Registriert
Okt. 2019
Beiträge
28
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :daumen:]


1. Was ist der Verwendungszweck?
Video Schnitt 4k, Musikbearbeitung mit Studio Software. Bildbearbeitung Photoshop.

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
absolut keine Spiele

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
MAGIX Video X, gegebenenfalls Adobe Premiere, Photoshop, Studio One

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
sehr leise für Recording

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
normaler 4k monitor

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
bis 800 €

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
5 bis 6 Jahre

5. Wann soll gekauft werden?
Jetzt

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen? zusammenbauen lassen
 
wird knapp mit 800,- euro.

normal konfiguriere ich für genau so etwas spezielle systeme und habe meine eigene serie.

die liegen aber weit über deinem etat.

nun dann wollen wir mal schauen was geht.

brauchst du eine spezielle soundkarte und wenn bevorzugst du extern oder intern verbaute?

arbeitest du an 2 oder nur einem monitor? stichwort multimonitoring.

baust du selbst alles zusammen?

für adobe aktuell wird eine minimum grafikkarte ab der alten nvidia gtx 970 empfohlen oder iris intel onboard grafikchips ab der 630.

arbeitsspeichewr brauchst du ab 16gb besser 32gb

ssd sollte über m.2 angebunden werden und es sollten besser 2 sein als eine ganz große.

zudem eine weitere ssd als massenspeicher und für font.

die größe ist abhängig von den größen der 4k videos die du erarbeiten willst.

netzteil am besten semi passiv und groß genug damit diese defacto nicht gekühlt werden braucht.

in wie weit arbeitest du mit der software und wie hoch sind deine ansprüche? also ist es mehr hobby oder in richtung ptofesionell oder studium?
 
Herzlichen Dank. eine spezielle Soundkarte benötige ich nicht, ich arbeite mit Studio One und Interfacebox von Steinberg. Meine Anwendung ist im Bereich Hobby bis semiprofessionell anzuordnen. Problemloses Schneiden von 4k, beispielsweise GoPro Material, sollte gewährleistet sein.
Ich arbeite grundsätzlich mit einem 27 Zoll Monitor. wegen home recording im semiprofessionellen Bereich sollte der Rechner möglichst sehr leise sein. am liebsten wäre mir ein fertiges System, beispielsweise von agando.

Zusatz: da ich mindestens sechs externe Festplatten besitze, käme ich mit einer 500 GB großen SSD für das Betriebssystem aus.
 
laut intel 2016 benötigt man für multimonitoring 4k video editing eine software platine mit 800.000 iops bei 1000 mb/s, was einer m.2 ssd mit 300.000 bis 400.000 iops bei 2000-25000mb/s bedeutet. wenn du also 4 k video editing an einem monitor betreibs, würde ich dir technisch eine software platine im m.2 format mit um die 2000 mb/s empfehlen.

bei der größe der videodateien solltestdu darauf achten den arbeitsspeicher angemessen groß zu halten. bei beispielsweise 4gb großen video daten reicht ein 16gb, nur wirst du bei 4k video schnell an die grnzen von 10 oder 20 gb kommen. eine ultra hd blue ray hat bis zu 120gb bei 2-3 stunden. eine 2-3 stunden blue ray bei 1080p hat ab 20gb.

profesionell sollte es also um 64gb bis 128 gb arbeistspeicher sein.

dementsprechend sollte die software platine angepasst werden.

die ideale bestückung ist eine ssd für betriebssystem und eine für software wie eine für fonts und das alles doppelt als backup im dauerzustand. aber nur im profesionellen bereich wirklich wichtig.

in wie weit du allerdings ein raid sicherungssystem brauchst musst du selber wissen.
Ergänzung ()

der arbeistspeicher richtet sich immer nach der große der contents.
in deinem fall wohl in richtung 32gb.
bei der platinenwahl wäre eine samsung 970 evo m.2 mit 500gb die richtung.

du wirst auch im audio bereich davon profitieren. mehr arbeistspeicher mehr kanäle und spuren.

die grafikleistung ist da eher nebensache. eine gtx 2060 oder gtx 2060 super wäre wünschenswert aber wie gesagt eine gtx 970 reicht da auch schon, da du keine 2 monitore brauchst reicht auch eine grafikarte mit 3-6gb speicher so wie eine gtx1060 oder 1050ti.
Ergänzung ()

was für bauteile willst du da unterbringen? du sagtest was von externen laufwerken.

selber bauen ist also nicht dein ding, was dich aber performence und qualität kostet.
Ergänzung ()

https://www.computerbase.de/preisve...ver-7gx21ea-abd-a2099976.html?hloc=at&hloc=de

hp bei notebook billiger de 799,-

hat aber nur 2 arbeitsspeicher bänke die bereits belegt sind mit 2x8gb.

wenn dir 16gb mal nicht reicht müssen die raus und 2x16gb rein. garantie frage.
Ergänzung ()

wenn du selber baust wird der leiser und hat eine bessere anpassung der arbeitsspeicher und platinen für dich.
aber in der größenordnung liegt was möglich ist.

selber gebaut werden dann 500gb m.2 drin sein und 2x16gb wie ein leiseres netzteil und leisere kühlung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Entschuldige die späte Rückmeldung. Ich war ein paar Tage nicht am Rechner, das kommt einmal im Jahr vor.
ganz herzlichen Dank für die ausführliche Beratung, ich werde mir jetzt mal alles in Ruhe zu Gemüte führen.
 
Zurück
Oben