Kaufberatung und TV-Größe bei 3,5m Sitzabstand mit viel SD-Material

billabonh

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
434
Hallo zusammen,
möchte mir nun einen Flachbildfernseher anschaffen, da ich momentan noch über meinen PC mit WMC und 24" Display tv schaue.
Es sind schon wieder (zu-)viele Stunden Recherche drauf gegangen und am Ende war ich meist kein bisschen schlauer als zuvor :rolleyes:

Zum Sitzabstand: 3,5m sind es in etwa. Da ich aber den Fernseher eben zum "fernsehen" benutze und kaum Filme geschweige denn HD Material besitze, sollte ich bei meinem Abstand wohl einen kleineren Bildschirm wählen, wie sonst meist erzählt wird. Und bis auf die öffentlich rechtlichen HD Sender ist der Rest ja kostenpflichtig. Also werde ich zum Großteil digital über Schüssel schauen.
Da stellt sich mir eben die Frage ob 50" schon zu viel sind? Lieber nur 42"? Wäre auch preislich sehr angenehm.

2 Modelle habe ich nach langer Suche nun mal in die engere Wahl genommen
- Sony HX 755 (LCD) 46"
- Panasonic STW50 (Plasma) 42" oder 50"

Ich habe mir beide schon im Laden angesehen, leider waren sie nicht nebeneinander und es lief auch unterschiedliches Zeug darauf. Fand ich aber beide ganz ok. Der Verkäufer meinte der STW50, sei den LCD's in dem Preisbereich weit überlegen.
Neben dem Sony stand noch ein LG lm640s, der war im Vergleich vom Bild sehr viel weniger detailreich (der lg lm660 war anfangs mein Favorit, scheidet aber wegen der Bildqualität wohl aus)

Aber es ist echt furchtbar, zu jedem Modell findet man unzählige Berichte was alles schlecht ist...

Was mich allgemein nervt, man kann zwar aufnehmen aber dies dann nicht auf dem PC speichern oder abspielen? Das ist doch Müll! Muss ich da dann das zwanzigste Kabel zum PC ziehen und jedesmal umstöpseln, das werd ich wohl kaum tun..

Habt ihr noch andere Vorschläge zu TV's?
Richtig gut sind die lcd's bis auf wenige Ausnahmen meiner Meinung nach leider erst ab so 1700€. Ich möchte aber momentan nicht mehr als 1000€ ausgeben.
Plasma ist halt nicht so schön, dass er mehr Wärme produziert und wohl etwas surren soll.
 

HansOConner

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.916
Der Samsung UE46ES6300 117 cm (46 Zoll) ist neben deinem genannten Sony HX 755 auch ein guter LED-Fernseher, sollte er etwas mehr kosten dann nimm den Samsung UE46ES6710 117 cm (46 Zoll), der hat dann 400 Hz (CMR) und einen Dual-Core Prozessor und ist in weiß gehalten.

Zur Aufnahme: Die TV´s sind da meistens alle etwas beschnitten, sodass du z.b. bei Samsung nur auf eine HDD aufnehmen kannst und auch nur über diesen einen Fernseher, welcher aufgenommen hat, die Sachen anschauen kannst.

Ich nutze einen externen SAT-Receiver (Coolstream ZEE), welcher im *.TS Format auf meiner externen HDD aufnimmt, die Aufnahmen spiele ich dann per LAN-Kabel am Computer ein und wandele sie in ein PC-konformes Format MKV-Container mit h264 Stream (CRF 20) um.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.355
diese ganze Diskussion über Größe/Auflösung ist doch völlig sinnlos!
Hier läuft z.B. gerade Motorvision in SD (vernünftig) hochskaliert auf 110" bei 4m Abstand. Klar ist (natives) HD Material besser, aber warum sollte ich deshalb ein kleineres Bild wählen???

Jeder der etwas anderes behauptet hat entweder nicht genug Platz oder Kohle und redet sich mit völlig veralteten Formeln seine Auswahl schön.

Nimm das was gut in den Raum passt und in deinen finanziellen Rahmen passt, bei 3,5m gibt es keinen Grund (außer eben Platz/Kohle) auf 65" oder mehr zu verzichten, alles andere ist Ausrede/Kompromiss...
 
Zuletzt bearbeitet:

streilu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
294
Also ich habe hier eine Pana VT50 und ein Stockwerk tiefer läuft ein GT50.
Sind meiner bescheidenen Meinung nach klar besser als jeder LED-TV bei SD-Material.
Zum Surren sei zu sagen, das nimmst du maximal wahr wenn du direkt vorm Gerät stehst und ein sehr helles Bild siehst.
 

Blaexe

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
7.189
Wenn du sowieso nur TV schaust würde ich dir dagegen einen LCD empfehlen. Einerseits wäre ein Plasma in dem Fall "Perlen vor die Säue", andererseits kann dich auch irgendwann das Thema "einbrennen" einholen.

Bei SD Material denke ich schon, dass es irgendwann "zu groß" gibt. 55" bei 3m Abstand ist für mich manchmal schon grenzwertig. Es gibt eben nicht nur gutes SD-Material.

Such dir einfach die üblichen Verdächtigen der Hersteller LG, Samsung, Panasonic und Sony in dem Preisbereich raus und vergleiche für dich.
 

billabonh

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
434
Nur TV möchte ich jetzt mal nicht festlegen. Was ich mir noch vorstellen könnte, wäre die privaten HD Sender noch zu holen. Das geht doch mit so ner Karte die man reinsteckt oder? Wie macht ihr das mit Filmen? Ein Film zu kaufen macht für mich keinen Sinn, da ich ihn i.d.R. eh nur einmal anschaue. Maxdome ist dann auch wieder recht teuer wenn mans nicht intensiv nutzt. Und schnelles Internet wäre nötig`?

Mehr als 50" werde ich aber sicher nicht holen, auch wegen dem Preis. Den STW50 könnte ich für 900€ beim Händler in der Nähe bekommen, wäre sogar günstiger wie der Sony HX 755.


Also ich habe hier eine Pana VT50 und ein Stockwerk tiefer läuft ein GT50.
Sind meiner bescheidenen Meinung nach klar besser als jeder LED-TV bei SD-Material.
Zum Surren sei zu sagen, das nimmst du maximal wahr wenn du direkt vorm Gerät stehst und ein sehr helles Bild siehst.
Kannst du vom Bild her irgendeinen Unterschied zwischen VT und GT feststellen? Bzw. warum hast du dir nicht den günstigeren STW geholt?


@Blaexe: wie meinst du das, dass mich das einbrennen einholen könnte?
 

Blaexe

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
7.189
Na Einbrennen ist ein langfristiger Prozess. Und wenn du über einen längeren Zeitraum häufig die gleichen Sender schaust besteht das Risiko, dass sich ein Logo doch mal verewigt.
 

billabonh

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
434
ja ok, aber da müsste ich schon viele stunden das gleiche sehen ohne umzuschalten bzw. dürfte auch keine Werbung kommen. Das kann ich denke ich vernachlässigen.
 

Blaexe

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
7.189
Nein, einbrennen ist wie gesagt ein langfristiger Prozess (einseitige Abnutzung der Plasmazellen). Das was du beschreibst ist Nachleuchten und ungefährlich.

Zumal die Panasonic Plasmas Probleme bei der Darstellung von 50Hz-Material haben, was bei dir ja permanent der Fall ist.
 

billabonh

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
434
achso ok, davon hab ich jetzt noch nix gelesen. Dafür von einem 50 Hz Bug. Weißt du inwiefern sich das äußert? Irgendwas muss ja auch immer sein.. :D
 

Blaexe

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
7.189
Ja, das äußert sich in verstärktem False Contouring bei 50Hz, einem "verschmieren" von Farben, besonders Hauttönen, bei Bewegungen. Unter dem Schlagwort gibt es per Google noch ne Menge Informationen.

Wie gesagt, ein Plasma ist für mich kein 24/7-Fernseh-TV und ich würde auch keinem dazu raten.

PS.: Ich besitze selbst einen STW50.
 

billabonh

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
434
Hm schwierig. Aber bei dem Budget bis 1000€ sehe ich kaum alternativen zum STW50? Beim Sony Hx755 gebe ich ja mehr Geld für ein schlechteres Bild aus. Es sei denn dieses False Contouring ist so schlimm. Dich stört das nehme ich an?
Du würdest also ein lcd empfehlen?
 

Blaexe

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
7.189
Es ist nicht gesagt dass ein HX755 beim Fernsehen ein schlechteres Bild liefert. Das FC stört mich jetzt nicht unbedingt. Aber ich hätte mir den Plasma nie gekauft um nur damit TV zu schauen.

Jetzt habe ich allerdings einen Beamer und nutze den STW wirklich nur um TV zu schauen...was ich nicht als optimal empfinde. Und seit einigen Wochen ist das Pro7 Logo auch oben rechts zu sehen (allerdings nur zu erahnen und auch nur bei hellem, einfarbigen Grund) ;) Ich sehe das nur etwas lockerer und denke auch dass es wieder weg geht, irgendwann.
 

billabonh

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
434

Blaexe

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
7.189
Hauptsächlich aufgrund der beiden Punkte, ja. Und weil ich beim TV-Schauen kein "perfektes Bild" erwarte - da hätte es wohl auch ein günstiger LCD getan ;).
 

Mickey Mouse

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.355
ich sehe das ähnlich wie Blaexe, oder anders herum: für das Schlafzimmer habe ich mir einen günstigen LCD von Aldi mit recht guter 200Hz Technik (2D) gekauft und der reicht zum TV gucken völlig aus.
Man kann ja von Werbesprüchen halten was man will, aber das:
"200 Hz durch Scanning Backlight - garantiert außerordentliche Bewegungsschärfe. Genießen Sie brillant scharfe Bilder bei schnellen Szenen."
funktioniert tatsächlich. Es gibt einen Demo-Modus (links ohne/rechts mit) und das ist ein Unterschied wie Tag&Nacht. Selbst ohne diesen Direktvergleich will man nicht mehr ohne 200Hz gucken wollen.
Ich würde soweit gehen und sagen, dass der LCD damit recht nahe an die Bewegungsdarstellung vom Plasma im Wohnzimmer ran kommt, 200Hz ausgeschaltet will man damit aber kein TV gucken.
Ich habe mir den einfach mal mitgenommen, nachdem ich am selben Tag durch MM und Saturn gepilgert bin. Da lagen vergleichbare gute 42" Geräte (Bewegungs(un)schärfe) bei mindestens 900€, die meisten über 1000€. Ich weiß aber nicht mehr genau, was ich mir damals ausgeguckt hatte.

Das Ding (42") hängt direkt am Fußende vom Bett, also 2m Abstand und auch da würde ich nie wieder etwas kleineres haben wollen. Ich muss aber auch zugeben, dass ich mir nicht einen 600€ TV als Drittgerät ins Schlafzimmer hänge und dann über die 50€ für eine HD+ Karte rum jammere. Warum sollte ich mich mit SD zufrieden geben, wenn ich für 14ct am Tag etwas besseres bekommen kann?
 

billabonh

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
434
Ich hab im Expert auch einen Grundig für 380€ gesehen, das Bild war auch nicht so schlecht. Aber über Grundig hört man auch wieder viel schlechtes, Service etc.
Ja jetzt steh ich wieder blöd da. Was denn nu kaufen? :D

Der Fernseher soll als fernseher dienen, aber auch Filme gut rüber bringen, wenn ich mal einen abspiel.
Irgendwie hab ich im Kopf, dass ich für nen gleichwertigen LCD (zum Plasma) mehr Kohle ausgeben muss... Vielleicht wäre auch einfach ein Plasma eines anderen Herstellers ohne dieses FC das richtige? Wegen einbrennen mache ich mir eigentlich keine allzu großen Sorgen.
Wisst ihr andere gute Plasmas?

Und sind normale DVD's auch 50 Hz Material?

edit: der Samsung PS51E490 ist mir durch den Preis gerade ins Auge gefallen: http://www.amazon.de/Samsung-PS51E490-3D-Plasma-Fernseher-Energieeffizienzklasse-schwarz/dp/B007H72CVY/ref=sr_1_1?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1361731781&sr=1-1 oh nur hd-ready
 
Zuletzt bearbeitet:

am3000

Banned
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.584
das man euch immer diese Plama TVs versucht einzureden , ob wohl es doch heute sehr Gute LED TVs gibt ,
mein panasonicTXL37ETW5 stellt SD sehr gut dar (sieht fast aus wie HD bei DVB-T )und das von allen Quellen davon gibt es auch noch 40 Zoll Version , ich setzte fast 3 Meter vom TV weg Bild ist groß genug 40 Zoll währe mir bei dem Abstand viel zu Groß
 

billabonh

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
434
Danke für den Tipp, vielleicht seh ich den in nem Elektro-Markt.
Eingeredet hat mir den Plasma keiner. Ich war ganz einfach von den gesehenen LCD's in meinem Preisbereich nicht sonderlich begeistert.

Aber Led tv's gibts doch gar nicht, ist auch nur die Beleuchtung von hinten led.
Ich möchte eben auch keinen Rückschritt zu meinem PC Moniter mit S-PVA machen. Klar habe ich dann auch einen viel größeren Sitzabstand.
 

Blaexe

Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
7.189
am3000 einfach ignorieren, ist das gesündeste. Dass das SD bei ihm wie HD aussieht liegt daran dass er viel zu weit weg sitzt oder einen viel zu kleinen TV hat. Da ist das ganz logisch.

Was P/L betrifft ist der Samsung schon top. Klar, er kommt nicht an den Panasonic ran, besonders was den Kontrast angeht. Probleme mit FC hat er dagegen keine.
Die prinzipielle Gefahr des Einbrennens auf längere Sicht bleibt aber.

Hier noch ein Test:
http://www.hdtvtest.co.uk/news/samsung-ps51e490-ps43e490-201210112226.htm[/url FullHD brauchst du beim Fernsehen sowieso nicht. Bei 3,5m und 51" würdest du auch kaum einen Unterschied zwischen 720p und 1080p sehen. Richtwerte: http://img7.imagebanana.com/img/hrrepirw/resolutionchartmetricwd7.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Top