Kaufberatung - Vollformat/APS-C

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
27.825

DeadEternity

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.412
Ist das Budget wirklich oberstes Limit? Denke wenn ich Richtung Canon + VF gehen würde, würde ich mir die Canon R mit dem 24-105RF mal ansehen. Dazu den (meist dazugelieferten) EF Adapter mitnehmen.
Soll es eine Sony A7XYZ werden... warte bist die Sony Alpha 7R IV draußen ist, dann dürften die anderen im Preis fallen.
Geile Kamera die R, aber mit dem Objektiv im Kit neu für ~3500€, das ist mal gleich das fast dreifache des Budgets. :freak:
 

myLooo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
673
Ich schau mir das eventuell am Wochenende an - ich habe ein hervorragenden Saturn Markt in der Stadt.
Tendenziell geht der Weg aber auf Vollformat , dann muss ich mein Budget aufstocken sollte kein Problem sein.

Bin trotzdem etwas gespannt auf die Sony Alpha 7 II , da die schon recht handlich ist.. aber alles mal ausprobieren. Meine Freundin meinte vorhin , da Problem sei immer nur das die 700D etwas zu groß sei.
 
Zuletzt bearbeitet:

Prollpower

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.384
Wie gesagt, dir sony R7IV kommt bald, daher kann man mit Preissenkungen rechnen.
Sonst den Cashback von Canon mal ansehen, ob was "unter die Arme greift"
 

Pittiplatsch4

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
2.018
Geile Kamera die R, aber mit dem Objektiv im Kit neu für ~3500€, das ist mal gleich das fast dreifache des Budgets. :freak:
Für den Preis sollte man sich aber eher die Sony A7III holen. Die kann quasi alles besser außer Touch- und Flipscreen. Und wie Prollpower meint, könnte die demnächst noch etwas billiger werden. Aktuell kostet das Kit mit 24-105 ca. 3100€.
 

EvilSquirrel

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
150
@Pittiplatsch4 und fürn 1000€ weniger bekommst du ne Z6 mit 24-70 und FTZ und damit eine in einigen Punkten bessere Kamera für deutlich weniger.

Aber da will der TO ja garnicht hin.

@myLooo eine Vollformat a7 ist auch nicht viel kleiner als eine APS-C Kamera. Sie wiegt sogar mehr als die 700D. Für einige Leute ist die Größe sogar ein Nachteil, insbesondere die Grifftiefe und Länge.

Wenn du handlich möchtest bleibt dir nur mirrorless APS-C
 

Pittiplatsch4

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
2.018
fürn 1000€ weniger bekommst du ne Z6 mit 24-70 und FTZ und damit eine in einigen Punkten bessere Kamera für deutlich weniger.
Ein gutes Stück vom Preis beim Sony Kit ist leider auch das Objektiv, das etwas teuer ist. Ich wollte einfach nur die selbe Brennweite in der Combo haben. Es gibt auch ein Kit mit 28-70 für 2100€, mit in den meisten Punkten besserer Kamera. Das einzige was mir grad einfällt ist, dass die Z6 bessere Video Codecs hat. Was spricht denn deiner Meinung nach noch dafür, was nicht subjektiv (= Menü, Knöpfe, Griff etc.) ist?

PS: Glaub der EVF ist noch besser bei der Z6, das stimmt wohl.
 

EvilSquirrel

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
150
@Pittiplatsch4 EVF und ergonomie wären für mich das wichtigste bei nahezu gleichem Sensor.

Die Sony gewinnt beim Autofokus und den Speicherkartenslots, beides in dem Anwendungsgebiet unerheblich.

Aber wie du sagst es ist ziemlich subjektiv und auch für den TO unerheblich, deswegen sollten wir das nicht weiter diskutieren.
 

myLooo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
673
Ich hab gelesen das die Mirrorless Canon EOS RP mit dem Adpater EF und EFS Objektive verwenden kann.
 

myLooo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
673
RF (EF und EF-S Objektive können mit dem Bajonettadapter EF-EOS R, dem Bajonettadapter mit Objektiv-Steuerring EF-EOS R oder dem Bajonettadapter mit Einsteckfilter EF-EOS R verwendet werden.

Das steht auf der Canon Seite versteht das falsch? EF kann und EFS geht mit Crop.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
27.825
Ne das passt schon, kannst sowohl EF als auf EF-S nutzen. Wobei die EF-S zum Teil einfach zu schlecht sind für die Megapixel.
 

Prollpower

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.384
Wenn der Adapter eine weiße wie auch rote Markierung hat… offenbar sollte es (evtl. mit Einschränkungen) gehen.
Die Canon RP wohl nicht soo den super Dynamikumfang?
Die Canon R kommt da wohl fast gleichauf der 5D Mark IV.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
27.825

Prollpower

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.384
Ist dennoch die Frage, wie die sich an dem Adapter verhalten, kommt es bei EF-S zu Abschattungen usw?
 

DeadEternity

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.412

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
27.825
Nö, laut Reviews ist der Adapter echt gut aber der Body zeigt die Schwächen der EF-S Gläser auf da die halt nicht gerade die beste Qualität/Schärfe haben.
 

DeadEternity

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.412
@Cool Master du meinst die Schwächen von EF-S Gläsern am Vollformat. Ich hab 2 EF-S Gläser (betreibe sie natürlich auch am Crop) und beide sind super was Schärfe und Qualität angeht. Also entweder hab ich Glück, oder es sind nicht alle schlecht. Auf jeden Fall können die Dinger mehr als mein laienhaftes fotografisches Vermögen vorzubringen weiß. Scharf sind meine Bilder allerdings alle mittlerweile :D

Allerdings... wenn ich mir für nen Haufen Kohle ne Vollformat EOS-R kaufen würde (was ich allerdings als absolut unnötig empfinde, denn damit macht man nicht zwangsweise bessere Fotos), dann würde ich mir aber mit absoluter Sicherheit nur die besten Gläser dafür kaufen und gar nicht erst mit so nem Quatsch wie EF-S an Vollformat anfangen. Das ist ja wie wenn man nen Lambo kauft und die 205er Reifen von nem Golf Kombi draufzieht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
27.825
@DeadEternity

Ich nehme mal an du nutzt die EF-S nicht an einem 30 oder 50 MP Monstern oder? ;) Ich kann dir auch nicht mehr sagen was für ein EF-S Objektiv getestet wurde, da das Review schon ein paar Tage älter ist.
 

DeadEternity

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.412
Top