[Kaufberatung] Welcher UHD Blu-ray Player ist eher Multimedia Player ?

BillDerbuch

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
531
Hallo!

Ich war gestern im Med*aMa*kt und hab mir einen neuen TV den SONY 75XE9005 gekauft und suche nun DEN UHD Blu-Ray Player der ab und zu 4K Blu-Rays abspielen soll.

Was ich aber eher suche, ist ein perfekter Multimedia 4K Blu-Ray Player also ähnlich unzickig wie mein FHD Dune Smart H1 Player :)

Welcher 4K Blu-Ray Player ist da besonders zu empfehlen in Sachen:

- 4K Netflix stream ohne Ruckler
- Amazon Prime Video ohne Ruckler
- möglichst viele Video Formate ausm Internet abzuspielen
- möglichst 1Gbit LAN
- 24p Ruckelfrei bzw. keine Probleme bei der automatischen Formatumwandlung
- ext. 4TB USB Festplatte will ich anschließen und Files abspielen

Ist da wirklich nur der Samsung K8500 zu empfehlen oder sind die Nachfolger identisch bzw. was ist mit SONY X800 oder Panasonic usw.


Danke Euch schon mal!
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
12.338
Der LG Electronics UP970 sieht sehr passend aus. Nur zu Amazon Video konnte ich nichts finden.
Noch etwas besser scheint der Panasonic DP-UB424 zu sein. Jdfs. ist die Detailsliste deutlich ausführlicher als beim LG. Es wird zwar angegeben, dass es Netzwerkapps gibt, aber nicht welche.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kabelkasper

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
843
Und warum testest du nicht erstmal den Mediaplayer im TV? Evtl. reicht der ja völlig. Bei den UHD-playern sollen die von Panasonic bei der Bildqualität wohl das Nonplusultra sein.
Ich werde mir im Mai den DP-UB824 holen.

MfG KK
 

Quanar

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.424
Der Sony XE90 läuft doch mit Android, dein TV sollte doch alles bis auf BR können. Jedenfalls kann mein 43er 8005 das ohne Probleme.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
74.817
NV Shield TV

Fehlt nur das BR-Laufwerk^^

Hat Dein Sony ein 1GB-LAN-Anschluss?
Ich hab manchmal das Gefühl, dass die Hersteller schon gerne externe Zuspieler haben wollen (um das Abspielen von hochbittigen Kopien zu erschweren), weswegen sie Schnittstellen die hohe Bandbreiten bieten, vergessen^^
 
Zuletzt bearbeitet:

BillDerbuch

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
531
Ich brauche halt einen 4K Blu-Ray Player und dann suche ich halt gleich einen der auch noch mehr als nur 4K Blu-Ray abspielt. :)
 

Toms

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
6.706
Xbox One S

Ist für mich der perfekte UHD Blu-Ray-Player. Kostet nicht viel, kann Netflix und Amazon in 4k, man kann drauf zocken und dank VLC Player ist keine MKV ein Problem.
 

Skaro

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.075
Hat Dein Sony ein 1GB-LAN-Anschluss?
Ich hab manchmal das Gefühl, dass die Hersteller schon gerne externe Zuspieler haben wollen (um das Abspielen von hochbittigen Kopien zu erschweren), weswegen sie Schnittstellen die hohe Bandbreiten bieten, vergessen^^
Selbst der 4000€ OLED von Sony hat nur 100 Mbit/s LAN :freak: und UHD Blurays haben bis zu 160 Mbit/s also kann man sich ja denken wie gut man eine UHD Bluray vom Netzwerk aus abspielen kann.
 

BillDerbuch

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
531
Mein neuer SONY TV wird erst nächste Woche Donnerstag geliefert, also kann ich euch noch nichts zu LAN etc. sagen.
 

Demideku

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
364
Xbox One S

Ist für mich der perfekte UHD Blu-Ray-Player. Kostet nicht viel, kann Netflix und Amazon in 4k, man kann drauf zocken und dank VLC Player ist keine MKV ein Problem.
Mit den aktuellen Patches muss ich sagen, ist die Xbox one S, die man teilweise für 160 € bekommt ( +2. Controller + Games , wenn man dieses Zubehör verkauft, landet man bei knapp 100 € ) die beste Wahl fürs Geld.
 

onetwoxx

Commodore
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.015
Xbox One S

Ist für mich der perfekte UHD Blu-Ray-Player. Kostet nicht viel, kann Netflix und Amazon in 4k, man kann drauf zocken und dank VLC Player ist keine MKV ein Problem.
Bloß sollte man auch das Problem mit der Anzeige der falschen Farben von den UHD BD's nicht außer acht lassen. Die Farben werden im RGB-Modus weiterleitet, statt im nativen YCbCr-Format. Also perfekt ist was anderes, viele die die X Box als UHD Player nutzen wollen, warten schon lange auf ein Firmwareupdate was diesen Fehler behebt.
 

Toms

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
6.706
Hast du einen Link dazu? Ich finde nix.
 

Mickey Mouse

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.166
von den "echten" UHD-Playern sind tatsächlich die Samsung die EINZIGEN, die Netflix und Amazon in 4K/HDR/24p bzw. Auto-Framerate streamen können!
schwer zu glauben, aber es ist so :(

dafür haben die nun wieder am meisten Probleme als Media-Server wenn die Daten vom NAS kommen, die können nichtmal "normal" auf ein Network-Share zugreifen, kein SMB/CIFS geschweige denn NFS, da muss unbedingt ein UPNP/DLNA Server die Daten vorkauen, was in der Praxis niemals richtig funktioniert, spätestens wenn es um vor/zurück spulen oder Tonformate/Untertitel umschalten geht.
HD Ton funktioniert da auch nicht richtig.

da mein Samsung das perfekt kann, habe ich mich nie um die Xbox (one ohne S) gekümmert. Bei einem "Schnelltest" kommt da Amazon Prime aber auch in 60 statt 24Hz raus und der Ton als PCM, also noch unbrauchbarer als bei den Playern, die wenigstens Bitstream ausgeben. Da will ich aber nicht ausschließen, dass man das nicht mit irgendwelchen "geheimen Beschwörungsformeln" ändern kann, nur nervt mich sowas schon viel zu sehr an.
 

Kabelkasper

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
843
Ich streame Netflix und Amazon in UHD mit meinem Panasonic TX-55EZW954 und hab keine Probleme mit 4k und 24p. Die Streams sind meistens doch mit 50Hz oder 60Hz. Und die neuen Player von Panasonic sind die einzigen die HDR10+ und Dolby Vision können.
 

Mickey Mouse

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.166
Die Streams sind meistens doch mit 50Hz oder 60Hz. Und die neuen Player von Panasonic sind die einzigen die HDR10+ und Dolby Vision können.
1) >90% der Streams sind 24Hz und werden nur vom Player in 60Hz nach dem 3:2 Pulldown Verfahren ausgeben, was zwar nicht gut aussieht, aber noch nicht soooo schlimm ist, viele Leute sind so unempfindlich, dass sie es gar nicht sehen.
2) speziell europäische TV Produktionen sind aber in 50Hz und wenn die mit 60Hz wiedergegeben werden, dann ist wirklich Augenkrebs vorprogrammiert, aber selbst dafür sind einige Leute zu blind. Hauptsache 4K und möglichst HDR (tot komprimiert bis zum geht nicht mehr, egal).
3) die bisherigen Panasonic geben beim Internet Streaming immer 60Hz aus (Probleme s.o.). Dazu haben sie auch Probleme mit HD Ton bei "physikalischem Streaming" (USB/NAS) und lassen sich z.T. nur durch PCM Ausgabe überlisten, dann gibt es natürlich kein Atmos oder dts-X mehr.
 

Bärenmarke

Banned
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.735
Also ich habe auch einen Sony TV und dazu den X800B von Sony: https://www.computerbase.de/preisvergleich/sony-ubp-x800b-schwarz-a1612588.html?hloc=at&hloc=de

Und bin soweit ganz zufrieden damit, spielt alles ab, wohingegen der Pana 704 den ich getestet hatte schon die erste Bluray nicht lesen konnte :/
Aber wie hier manche eine Xbox empfehlen können ist mir echt ein Rätsel, hab selbst eine und es mal ausprobiert, aber gerade bei leisen Szenen und Dialogen finde ich die viel zu laut, da ist es mit dem Player doch wesentlich angenehmer :)
 

Mickey Mouse

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.166
der Sony kann kein 50Hz bei Amazon/Netflix (24p kann er wohl) und ist damit auch eher nicht geeignet.
außer es ist sicher, dass man niemals europäische TV Produktionen über diese Dienste sieht.
 

Bärenmarke

Banned
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.735
Ich hab bis jetzt keine europäischen Produktionen geschaut, sonst wäre mir das vermutlich auch aufgefallen. Wie schaut es denn mit dem Apple TV aus, kann der das perfekt? Wie mir scheint braucht man ja mehr wie ein Gerät, wenn man alles abdecken möchte :/
 
Top