Kein Ausbilder - Kündigung

Apple_5g

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
85
Hallo Leute, habe mal eine Frage.
In meiner Ausbildungsfirma ist es sehr kaotisch.

Ich habe meine Ausbildung als Informatikkaufmann letztes Jahr (2014) angefangen und würde sie im Jahr 2017 beenden. Leider wurde mein Ausbilder im Oktober 2014 gekündigt. Dann haben wir im November einen neuen bekommen. Dieser wurde allerdings auch wiederm im März gekündigt. Jetzt habe ich mit der Personalchefin gesprochen und sie meinte, dass ich mir keine Sorgen machen müsste. Alles was passiert ist mit dem Geschäftsführer abgestimmt.
Es geht auch nicht um meine Leistungen oder sonst irgendwas, sondern es gibt und es wird auch keinen mehr geben, der mich ausbilden kann.

Die Überlegung der Firma ist jetzt folgende:
- Auszubildener setzt Ausbildung in der Firma, die uns Servertechnisch betreut weiter (Da soll wohl alles abgestimmt sein, die Wege ständigen mir offen)
- Auszubildener wartet und hofft, dass vielleicht doch noch einer kommt, der mich ausbilden kann
- Auszubildener sucht sich was ganz anderes in einer ganz anderen Firma.

Was soll ich jetzt am besten machen? Habe später auch einen Termin mit dem Betriebsrat.

Grüße
 

Benj

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.806
Damit gehst du am besten mal zur IHK, die können in solchen Fällen vermitteln.
 
K

Klonky

Gast
IHK ist immer die beste Anlaufstelle. Die können dir sofort (kompetent) weiterhelfen. Berichte einfach kurz, was diese sagen.
 
Top