Kein Internet über LAN nach Windows 10 Update

mikiiway

Lt. Junior Grade
Registriert
Sep. 2014
Beiträge
328
Hallo!
Folgendes Problem bei dem alten PC eines Kollegen von mir:
Jedes mal wenn er auf Windows 10 November 2021 Update updated, funktioniert das Internet nicht mehr über LAN. Die einzigen Websiten die noch funktionieren sind Google/Youtube.

Was wir schon versucht haben:
-Neuinstallation der Netzwerkadapter Treiber
-ntsh resets flushdns etc.
-verschiedene DNS servers (cloudflare und google)
-Firewall ausgemacht


Wenn er den PC wieder auf die vorherige Windows Version zurücksetzt, funktioniert das Internet wieder problemlos auf allen Websiten.

Specs:

Mainboard: ASRock B85M Pro3 Intel B85 So.1150 Dual Channel DDR3 mATX Retail
CPU: Intel Pentium G3440
GPU: HIS R9 280
RAM: 16gb crucial ballistix ddr3

Habt ihr eine Idee woran es liegen kann? Beim Windows 10 Update muss sich irgendeine Einstellung ändern, die dafür sorgt dass das Internet nicht mehr geht auf allen Websiten außer Google/Youtube.


EDIT:

Das Problem wurde gelöst!!! Ich habe dem PC meines Kollegen im Router eine feste IP zugeordnet. Nun funktionieren IPV4 Seiten wieder. Das war wahrscheinlich auch im reddit post mit Rogue DHCP gemeint. Nach dem Windows Update waren wahrscheinlich 2 Geräte mit der selben IP aktiv weswegen es nicht funktionierte.

SWWIWT5.png
 
Zuletzt bearbeitet:
mikiiway schrieb:
Die einzigen Websiten die noch funktionieren sind Google/Youtube.
Hört sich nach einem IPv4/IPv6 Problem an. Interessannt wäre die Ausgabe von ipconfig /all wenn es nicht geht.
 
mikiiway schrieb:
Die einzigen Websiten die noch funktionieren sind Google/Youtube.
entweder es funzt oder nicht.
Dass nur wenige Seiten funktionieren und der Rest nicht... Puh.
Nach dem Windows Update die Kiste mal in Ruhe gelassen? Und dann mal neu gestartet und wieder in Ruhe gelassen?
cmd als admin starten:

netsh winsock reset
ipconfig /release
ipconfig /renew
ipconfig /flushdns

Kiste neu starten. Geht immer noch nicht?

Die Webseiten die nicht gehen pingen?
also zB ping www.computerbase.de
Wenn, dann auch mal größere pings probieren:
ping www.computerbase.de -l 50000

Bitte hier screenshots posten.

Im Übrigen ist das 21H1 und das 21H2 Windows Update nur mini Aktivierungsupdates.
Glaube kaum, dass da etwas ruiniert wird.

Ansonsten mal das Windows Image checken:
cmd als Admin ausführen -->
SFC /scannow

wenn nix bzw fehler weg: die 3 DISM Befehle:
DISM /Online /Cleanup-Image /ScanHealth
DISM /Online /Cleanup-Image /CheckHealth
DISM /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth
Ergänzung ()

Nilson schrieb:
IPv4/IPv6 Problem
hmmmmm, möglich!
Ich zB deaktiviere IPv6 immer noch
Ergänzung ()

mikiiway schrieb:
Habt ihr eine Idee woran es liegen kann?
Router/Modem mal abgesteckt, stromlos gemacht (nach dem abstecken paar mal alle knöpchen drücken, paar Minuten liegen lassen) und wieder eingeschaltet?
Oft hängt da was was nach AEG (ausschalten, einschalten, geht) wieder funktioniert.
Dagegen spricht, dass bis zum Windows Update alles geht.

Wird irgendein VPN verwendet? Irgendwas bei den Netzwerkadaptern?
DNS den lassen was vom DHCP (Router/Modem) kommt. Bei mir zB der von der Telekom Austria (komme aus Ö).
 
Zuletzt bearbeitet:
So wir haben gestern Windows komplett neu installiert und haben das gleiche Problem. Es gehen wieder nur YouTube und Google.
Webseiten die wahrscheinlich ipv6 unterstützen?

Ich habe meinen Rechner über LAN in seinem Netzwerk getestet und da funktioniert alles perfekt.




Screenshots von den commands kommen circa in einer Stunde. Bin noch unterwegs und fahre dann zu ihm.
 
mikiiway schrieb:
Ich habe meinen Rechner über LAN in seinem Netzwerk getestet und da funktioniert alles perfekt.
mikiiway schrieb:
So wir haben gestern Windows komplett neu installiert und haben das gleiche Problem.
Dann liegts an dem alten Rechner bzw an der Netzwerkkarte.

Was ist denn das für ein "alter Rechner"?
Mainboard vor allem, dann wissen wir auch, welcher Netzwerkchip drauf ist.
Aber mit Windows 21H1 frisch aufgesetzt läuft alles, mit 21H2, egal ob per Upgrade oder direkt installiert, gibts diese Probleme?
Sehr strange...
 
Nilson schrieb:
Hört sich nach einem IPv4/IPv6 Problem an. Interessannt wäre die Ausgabe von ipconfig /all wenn es nicht geht.
Ipconfig /all vom PC an dem es nicht geht
@Smartbomb
Specs:

Mainboard: ASRock B85M Pro3 Intel B85 So.1150 Dual Channel DDR3 mATX Retail
CPU: Intel Pentium G3440
GPU: HIS R9 280
RAM: 16gb crucial ballistix ddr3



Keine IPv4 detected?

edit: Twitch.tv funktioniert zum Beispiel nicht lässt sich aber pingen
Es wird mir anscheinend einfach keine IPV4 IP zugeordnet?
 

Anhänge

  • ipv4.PNG
    ipv4.PNG
    16,4 KB · Aufrufe: 174
  • ping.PNG
    ping.PNG
    15,9 KB · Aufrufe: 179
  • IP4 not reachable.PNG
    IP4 not reachable.PNG
    68,7 KB · Aufrufe: 178
Zuletzt bearbeitet:
mikiiway schrieb:
Es wird mir anscheinend einfach keine IPV4 IP zugeordnet?
4. Screenshot:
ipconfig /all
192.168.178.20 (Bevorzugt)
darunter Subentz 255.255.255.0
Standardgateway 192.168.178.1 <-- darüber geht der PC ins andere (Sub)netz, aka der Router/das Modem ins Internet.
1. screenshot:
192.168.178.23 (Bevorzugt)


EDIT: Der Internetprovider gibt dir nach außen hin wsl nur eine iPv6 Adresse - daher steht im 2. screenshot no ipv4 adresse (obwohl du in deinem privaten Netzwerk natürlich eine hast!)
Ergänzung ()

mikiiway schrieb:
Ipconfig /all vom PC an dem es nicht geht
Und sieht das ipconfig /all vom PC wo alles geht anders aus?
 
@Smartbomb

Hier funktioniert es: Anhang anzeigen 1223637
Hier wo es nicht funktioniert:
Anhang anzeigen 1223636
Ergänzung ()

Was haltet ihr davon?
https://www.reddit.com/r/HomeNetworking/comments/h0nrdq/ipv6_sites_working_ipv4_sites_are_not/

We discovered one thing that may be of help. My Dad was using his laptop, which worked at the time. However, after a Windows update, it started having the same issues as the rest of the devices. This could be something, but I still have no idea why my computer would remain unaffected.

Turns out there was a rogue DHCP server on the network. My brother's router was not configured correctly, and I moved the ethernet input cord to the WAN port and it fixed it. Thanks to u/beardedzire for the help!

Hört sich ziemlich genau nach unserem Problem an?
Ergänzung ()

Das Problem wurde gelöst!!! Ich habe dem PC meines Kollegen im Router eine feste IP zugeordnet. Nun funktionieren IPV4 Seiten wieder. Das war wahrscheinlich auch im reddit post mit Rogue DHCP gemeint. Nach dem Windows Update waren wahrscheinlich 2 Geräte mit der selben IP aktiv weswegen es nicht funktionierte.
SWWIWT5.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Turns out there was a rogue DHCP server on the network.
My brother's router was not configured correctly
:rolleyes:
oing ipconfig /all on my dad's computer does show an IPv4 address (10.0.0.14). Doing it on my computer also shows an IPv4 address but its quite different (192.168.1.87)
2 völlig verschiedene Teilnetze!

DHCP ist ein Windows Server Dienst. Router können dies auch. Muss man aktivieren und konfigurieren.
Normale Windows Versionen haben keinen DHCP Dienst, darum kann man in den Netzwerkeinstellungen nur zwischen automatisch beziehen und manuell wählen.
Ersteres ist besser.
Man konfiguriert seinen DHCP ein Mal und alle anderen beziehen dann von dem die DHCP Options.
EIN DHCP im Netzwerk!
Wäre mehr als 1 DHCP im Netzwerk aktiv, wäre das ja eine Katastrophe! Dann bekommen verschiedene PCs ihre IP Adresse von verschiedenen DHCPs! Womöglich mit Pech die selbe auch noch! Dann die darauf folgenden DNS Probleme, die mit der Zeit schlimmer werden, wenn mans nicht gleich merkt.
Darum:
1.) Kein Gerät im Netzwerk darf den gleichen Namen haben (PC-Name)
2.) NUR 1 DHCP Dienst im Netzwerk aktiv!
3.) ALLE Geräte haben in den netzwerkeinstellungen automatisch beziehen.

==> damit funktioniert IMMER ALLES und es gibt keine Probleme. IPv4/IPv6 etc ist total egal!
In deinem Fall hat wohl auf Grund von IPv6 das Routing dort trotzdem funktioniert, deshalb hat nicht nichts funktioniert, sondern deine beiden Beispielseiten trotzdem.

mikiiway schrieb:
Ich habe dem PC meines Kollegen im Router eine feste IP zugeordnet.
Und was soll das bringen?
Hast du in dem EINEN DHCP, der im Netzwerk nur aktiv sien darf, dann diese feste, statische Adresse auch ausgenommen? Weil sonst besteht die Möglichkeit, dass der DHCP diese IP Adresse ja einem Gerät gibt und dann gibts wieder 2 Geräte mit gleicher IP Adresse im Netzwerk! Katastrophe!

Lösung: Hör auf irgendwie rumzupfuschen und konfiguriert euren Router/DHCP Dienst ordentlich!
DANN macht nochmla auf JEDEM Gerät im Netzwerk einen ipconfig /release ipconfig /renew und löscht ÜBERALL die DNS caches (ipconfig /flushdns), damit die alten Einträge, die quer durch die gegend zeigen, auch sicher fort sind.
SO gehört das gemacht.
Mit rumpfuschen ohne Plan macht man sich nur Probleme! Und wenn dann mal etwas nicht funktioniert, sucht man auch noch an der komplett falschen Stelle (siehe ipv4/ipv6).

Windows selbst hat wie gesagt keinen DHCP Dienst und ein Windows Update kann an den IP Einstellungen gar nichts ändern.
Und am DHCP Dienst, der im Router oder auf einem Windows Server läuft, ändert sich auch nichts.
Darum: 1 Mal korrekt konfigurieren und NIE mehr Probleme haben!
Aber irgendwas rummurksen, Kabel umstecken etc und sagen, "hey, die erstbesten Internetseiten gehen, also gehts jetzt, passt schon" ist leider massiver Pfusch und sowas überholt dich früher oder später IMMER!
Ergänzung ()

mikiiway schrieb:
Nach dem Windows Update waren wahrscheinlich 2 Geräte mit der selben IP aktiv weswegen es nicht funktionierte.
Ein Windows Update hat damit NICHTS zu tun!
mikiiway schrieb:
Ich habe dem PC meines Kollegen im Router eine feste IP zugeordnet
So kann man es tatsächlich schaffen, dass zwei Geräte die selbe IP Adresse haben, wenn man die fest vergebenen IP Adressen im DHCP nicht ausnimmt!
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben